Frage von TPtrip, 8

Welche Zeitplanung soll ich vornehmen um für 10-12 Tage von Hof über Rom nach Mallorca zu trampen?

Hey, ich durchsuche gerade das netz nach infos rund ums Trampen, da ich selbst noch nie auch nur einen Meter getrampt bin und nun mit einem Kollegen zusammen einen Trip plane versuche ich die Zeit in der wir es, (im schlimmsten fall mit Bus und Bahnalternativen) in 10 tagen von Hof über Rom nach Mallorca zu kommen.

Also gedacht war Hof - Innsbruck - Bologna - Rom - Rom - Nizza - Barcelona - Mallorca. 28.6. Start, am 9/10.7. müssen wir 100% wieder zuhause sein.

Ich suche nun Einschätzungen ob das zeitfester zu kapp ist, oder leicht machbar aber zu stressig, oder sicher ausreichend ist, wenn man dazu sagt das man im Notfall zeit aufholen kann mit Bus und Bahn, oder wie? Sollte ich den Tag Rom Aufenthalt weglassen, oder sogar Rom komplett? was würdet ihr uns empfehlen?

Würde mich riesig über Hilfe, Meinungen und Erfahrungen freuen, vielen lieben Dank im Voraus!!!

Alles Liebe Pierre

Antwort
von Revolera, 7

mal ne blöde Frage - was hast du davon? Sehen tust du nichts, du bist voll damit beschäftigt für die 2500km (ohne Malle) eine Transportmöglichket zu finden. Dann musst du in Barcelona versuchen die Fähre zu kriegen. Also ich würde - und das ist für 10 Tage schon stressig genug direkt nach Barcelona und Rom und Malle auslassen. Zum Trampen - im Zeitalter von Billigflieger sieht man heute kaum noch jemand trampen. Und ich weiss nicht wie es in Italien ist, aber in Spanien nimmt dich kaum jemand mit. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community