Frage von putzi33, 4

Welche Städtereiseführer sind aktuell die besten, handlichsten, coolsten, also ein gutes Geschenk?

Ich möchte einen Reiseführer für eine Städtereise verschenken, weiss aber nicht, was zur Zeit angesagt ist. Also nichts so "verschnarchtes" wie die Führer von Baedeker. Es soll für junge Leute sein, cool, handlich und eine Alternative zur App. Gibt es so etwas überhaupt noch im Buchhandel?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Roetli, 3

Ich finde die Vis-Vis-Reiseführer von Dorley-Kindersley sehr gut gemacht. Davon gibt es auch eine Reihe von Städte-Reiseführern - hier und in der großen weiten Welt.

Die Gestaltung dieser Bücher macht so richtig Lust aufs Reisen und das Selbst-Entdecken des dort Beschriebenen! Sie sind nicht ganz billig und auch nicht richtig klein - aber von sehr guter Qualität und sehr animierend!

Antwort
von Nightwish80, 3

Hallo,

Ich mag die Explorer Reiseführer von national geographic. sie sind nicht dick. Enthalten einen u Bahn plan und die Karten sind nach Stadtteilen bzw. Gegenden aufgeteilt, so hat man nur einen kleinen kartenausschnitt statt einer riesigen Karte. und ja es gibt sie noch! Ich bevorzuge ein Buch vor einer app. Den so hat man keine Kosten wegen der inernet Verbindung und ich mag es im Urlaub das smart phone einfach im Hotelzimmer zu lassen.

Antwort
von Tengen, 2

Oh ja, die Buchhandlungen sind noch voll davon :).

Einen richtigen Favoriten habe ich dafür nicht. Ich weiß nur, dass mir die Reiseführer von Marco Polo nicht so gut gefallen. Da hatte ich schon ein paar, die fand ich eher mau. Ist aber vermutlich Geschmackssache.

Antwort
von Tropentier, 3

Ich benutze seit Jahren die Bücher des Reise-Know-How-Verlages. Sie sind besonders geeignet für jemanden, der eine Reise vollkommen selbständig machen will.
Jemand, der sich aber lieber führen lässt, kauft wohl besser einen Reiseführer mit mehr Bildern.
Du musst aber aufpassen, dass er nicht sooooo cool ist, dass er unbrauchbar wird.

Kommentar von Schwabenpower ,

Stimmt! Cool ist ja kalt und da braucht man dann Handschuhe. Das stört dann beim blättern!

Antwort
von ManiH, 3

Der Kauf eines Reiseführers ist m.E etwas Spezielles, man muss ihn in die Hand nehmen, durchblättern und sich etwas einlesen können.

Vor jeder Reise gehe ich in eine der BuchHandlungen in der Stadt und suche mir einen Reiseführer, individuell nach meinem Geschmack und nach meinen persönlichen Ansprüchen, an das jeweilige Land oder die jeweilige Stadt, aus.

Das kann jedesmal ein Reiseführer eines anderen Verlages sein. Ich bin da nicht festgelegt.

Online werde ich einen Reiseführer nicht kaufen, da ich ihn dort nicht oder nur schlecht vergleichen kann und ich falls erforderlich, keinen Ansprechpartner habe.

Antwort
von Schwabenpower, 2

Mir scheint, dass Du längere Zeit nicht in einer Buchhandlung warst... Da solltest Du unbedingt mal wieder hingehen, es iet eine Wohltat, Bücher durchzublättern und seines zu finden und nicht immer alles im Internet zu bestellen. Hier hat man Beratung, die man im Internet nicht hat! Außerdem: Baedecker ist alles andere als verschnarcht! Hier hat sich in den letzten Jahren viel getan!

Kommentar von Nightwish80 ,

Top Antwort!

Kommentar von Schwabenpower ,

Danke! Ich mag Buchhandlungen, wie Du siehst! Das sollte eigentlich auch eine Frage hier sein, aber passt das? So: Wo sind die schönsten Buchhandlungen Deutschlands? Ich kenne einige!

Kommentar von Nightwish80 ,

Schade das nur noch buchhandlungaketten gibt

Kommentar von Schwabenpower ,

Das stimmt nicht! Wir im Ort haben eine sehr gute kleine Buchhandlung!

Kommentar von Nightwish80 ,

Vielleicht in kleineren Städten bei uns nicht...viele Bücher muss ich auch in Buchhandlungen bestellen. Da wechsel ich immer zwischen internet und Buchhandlung.

Antwort
von travelbibi, 2

Ist geschmacckssache, aber ich mag gerne Lonely Planet. Viel Infos, sehr ausführlich für jedes Budget.

Antwort
von flickflack33, 1

Ich weiß nicht, wo du wohnst, aber in größeren Städten würden sich auch Museumsshops zum Stöbern anbieten - diese und Kunstbuchhandlungen haben oft tolle, unkommerzielle und super-lässige Reiseführer ... bzw. sind es öfters Städteführer ...

Antwort
von fredl2, 1
Gibt es so etwas überhaupt noch im Buchhandel?

Und ob! Geh mal hin in den Buchhandel, Du wirst staunen, was sich auf dem Gebiet alles getan hat.

Die Führer von Baedeker sind allerdings auch nicht verschnarcht. Leute, die diese Bücher kaufen, haben eben andere Interessen. Ganz ohne Schnarchen.

Antwort
von ViktoriaB, 1

Ich kann dir die Lonely Planet Reiseführer empfehlen. Die Länderbänder sind vielleicht etwas dick, aber es gibt inzwischen ja auch schon zB Italy on a shoestring. Die Bücher sind meist etwas dünner und weniger schwer. Sehr gut geschrieben und nett zum durchschmöckern sind auch die Reseführer von der Süddeutschen. Die heißen alle "Das perfekte Wochendene in ..." bzw. "Die perfekte Woche in ...". Also sind eher für Städtetrips geeignet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community