Frage von amike, 32

Welche ist die perfekte Stadt in Skandinavien für einen Wochenendtrip mit ein paar Mädels?

Wir wollen nach Pfingsten mit dem Auto in den Norden, haben aber nur Zeit für ein verlängertes Wochenende. Dafür suchen wir "das perfekte Reiseziel - die perfekte Stadt" für ein paar Mädels, die shoppen, feinschmecken, tanzen und auch einmal ins Museum wollen. Habt ihr einen guten Vorschlag für uns? Wir reisen ab München.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ManiH, 32

Hallo Amice, da fällt mir sofort als interessantes Ziel Kopenhagen ein. Es ist eine sehr schöne und quirlige Stadt, auch für junge Leute und für einen Mädels Trip sehr gut geeignet. Es wird euch gefallen, da bin ich sicher.Ihr müsstet auch keine Fähre nutzen und es wäre das näheste Ziel. Obwohl die Öresundbrücke nach Schweden auch ein Erlebnis ist.

Aber zurück nach Kopenhagen; eine Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, nicht nur die Seejungfrau, welche eher schlicht ist. Aber sie, der Königspalast mit Wachablösung und das Tivoli muss man gesehen haben, sonst kennt man Kopenhagen nicht, wird behauptet. Obwohl beim Tivoli (Vergnügungspark) gehen die Meinungen sehr auseinander, aber seht es euch an wenn ihr mögt, dann erst kann man urteilen. Es gibt natürlich noch viel mehr zu besichtigen, aber das muss ich dir ja nicht sagen/schreiben.

Aber sicherheitshalber ein Link dazu; 

 auch eine Flussfahrt mit Führung ist schön und angenehm, gerade nach Pfingsten, da sollte es doch schon warm und sonnig sein.

Ja, in der City kann man auch gut schoppen, auch das ist denke ich bekannt, vielleicht trefft ihr ja Mary ;-) 

Zum Essen gehen kann ich leider keine konkreten Restaurants empfehlen. Aber ein. "" Smörrebröd ""  müsst ihr unbedingt mal probieren, für mich eins der besten Snacks, einfach super lecker und eine kleine Köstlichkeit. Allein schon für's Auge, es gibt eine Vielzahl unterschiedlich hergerichteter Smörrebröd, sodass man nicht weis, was man wählen soll. Leider nicht preiswert, aber jeden Bissen wert.

Vielleicht habe ich jetzt deine Neugier auf diese interessante Stadt geweckt? Würde mich freuen. Gruß maniH

Kommentar von ManiH ,

Leider konnte ich den Link nicht einfügen, dann also hier

http://www.visitcopenhagen.de/de/kopenhagen/sightseeing/top-30-attraktionen

Kommentar von ManiH ,

Es hat mich einfach interessiert, da wir nach Kopenhagen mit dem Flugzeug gereist sind, war ich neugierig und habe hier noch eine gute Seite gefunden. Ich denke mal das könnte auch für euch hilfreich sein.

http://www.kopenhagen-reise.de/auto.php

Kommentar von ManiH ,

Vielen Dank für den Stern. Beste Grüße maniH

Antwort
von soedergren, 28

Da kann ich mich ManiH nur anschließen. Tanzen, Museum und Shopping heisst eindeutlig ab nach Kopenhagen.

Die Autofahrt nach KBH ist recht einfach, die Fährfahrt z.B. von Puttgarden nach Rødbyhavn dauert nur ca. 45 Minuten und dann habt ihr fast durchgehend Autobahn. In der Innenstadt würde ich das Auto warhscheinlich, wenn ich das erste Mal in der Stadt bin, eher nicht nehmen, sondern es schon wegen der Parkgebühren ein kleines Stück außerhalb stehen lassen und dann mit der S-Bahn in die City fahren. Problematisch ist der Verkehr in Kopenhagen aber nicht.

Was relativ wenige Leute wissen - Kopenhagen hat neben dem Tivoli, welches der zweitälteste Vergnügungspark der Welt ist, einen weiteren, nämlich das Bakken, auch Dyrehavsbakken. Dieses ist der älteste Vergüngungspark der Welt, es hat 1583 eröffnet und ist deutlich preiswerter als sein bekannterer Bruder Tivoli. Es ist der Park, wo die Locals gern hingehen, Infos auf http://www.bakken.dk/english/bakken-the-worlds-oldest-amusement-park

Beim Thema Shopping kommt man am Strøget nicht vorbei, ansonsten gibt's neben dieser Haupteinkaufsstraße aber natürlich auch die großen Shoppingtempel (Link folgt im Kommentar).

Kommentar von soedergren ,
Kommentar von HeMat ,

Bakken ist mit Tivoli nicht zu vergleichen. Eigentlich mehr Rummel- und Bierzelt-Atmosphäre.

Kommentar von soedergren ,

Du wirst lachen, ich kenn außer der Zeit, in der ich bei Kopenhagen gelebt habe, beide, und finde jedes auf seine Art durchaus empfehlenswert.

Antwort
von gondolina, 30

Ich bin ab München mal nach Stockholm geflogen, mit dem Auto zu fahren hätte ich mir nicht vorstellen können, das dauert wirklich ewig.

Ich bin in Schweden herumgereist, war sehr schön, aber es ist wirklich teuer. Ich bin vor allem einfach nur herumspaziert, habe mir die Städte angeschaut und fotografiert.

Für einen Mädelsspaßwochenendtrip ab München mit dem Auto würde ich eher Prag empfehlen :)

Antwort
von Zinni, 20

Meine bescheidene Meinung dazu: Die Idee kann ich nur sehr eingeschränkt empfehlen (auch wenn es von mir aus von anderen Usern ein deftiges Kontra gibt, diskutieren werde ich darüber nicht).

Wenn ihr das geografische Skandinavien (Norwegen und Schweden) meint also Oslo oder Stockholm. Mit dem Auto für ein verlängertes Wochenende bleiben euch paar Stunden Aufenthalt die ihr schlafend im Hotel aus Erschöpfung wegen der Anreise verbringt, eher nicht.

Aus sprachlichen Gesichtspunkten (warum auch immer, verstanden habe ich es schon aus Kind nicht) kommen in diesem Fall die Städte in Dänemark dazu mit der Metropole Kopenhagen. Die ist aber auch erst nach einer elfstündigen Autofahrt ab München zu erreichen was zwei Tage An- und Abfahrt bedeutet und die Hälfte des verlängerten Wochenende ausmacht. Warum ihr nicht fliegen wollt kann ich nur nachvollziehen wenn Angst oder Krankheit dagegenspricht, aus finanziellen und logistischen Gründen eher nicht.

Aber auch mit Kopenhagen habe ich meine Probleme, ich bin leider relativ oft dort (im Mai wieder zweimal...). Als "perfektes Reiseziel" für eure Belange finde ich es nicht:

- Shoppen: Alles ist teuer...

- Feinschmecken (ich meine dabei nicht Snacks oder belegte Brote): Hier ist die Wahl zwischen schlecht und teuer oder gut und man wird arm dabei. Das muss jeder selbst entscheiden ob es das wert ist. Wenn ja: Bei Noma gibt es lebendige Tiere zum Essen, nachdem ich das gelesen hatte lies ich mich von der Warteliste streichen.

- Tanzen: Der Abend beginnt in schlecht nachgemachten englischen Pubs bei teurem Bier und endet in drögen Nachtclubs. Vielleicht gibt es auch die eine oder andere nette Location ohne einen hohen Alkoholikeranteil die ich nicht kenne, viel Spaß beim Suchen und bei Erfolg mir diese mitteilen, danke.

- Museum: Damit kann ich nicht dienen. Aber die Schlösser sehen nicht so aus wie man sich so was bei dem Wort vorstellt, im Tivoli versorgen einem Karussellmitarbeiter das ganze Jahr über mit Decken und wer freiwillig sich Christiania antut ist selbst daran schuld und verliert bei Unbedarftheit seine Kamera. Die Touristen in den Booten rund um Nyhavn habe ich schon immer bedauert und nie verstanden wie einen vernünftiger Mensch Spaß daran haben kann.

Sorry, ich rate sehr selten von Ideen ab aber hier finde ich nichts mit was ich ohne Flug dienen könnte. Vielleicht eine Minikreuzfahrt ab Hamburg nach Oslo und zurück? Dann habt ihr wenigstens etwas von der Anreise mal abgesehen von der langen Autofahrt nach Hamburg.

Kommentar von bube44 ,

Warum hast Du bei Deinen Reisen eigentlich immer so gutes Wetter???

Kommentar von Zinni ,

Keine Ahnung, ich habe eigentlich immer Glück. Ich bin gestern aus Irland zurückgekommen, acht Tage Sonne und das im April. Die Einheimischen meinten ein Jahrhundertereignis...

Kommentar von Nanuk ,

@bube44 - weil Zinni einfach ein Glückspilz ist - wenn Engel reisen, strahlt auch immer die Sonne !! 

Antwort
von Bubbel, 9

Skandinavien ist eine echtes Naturparadies, egal ob im Winter oder Sommer. Ich war nun schon dreimal dort und werde immer wieder dort hinreisen, für mich schöner wie jede Fernreise. Man kann in Skandinavien so viel unternehmen, am besten plant man den Urlaub mit diesem Skandinavien Spezialisten: http://www.nordic-holidays.de Bis bald in Skandinavien. 

Antwort
von TimonReiseTiger, 7

Ich find persönlich z.B Dänemark sehr toll. Muss oben zustimmen dass Kopenhagen nicht so toll ist, aber kleinere Städte wie Allborg und so ist soo cool, kann man auch weggehen und so am Abend und die Leute sind viel offener und freundlicher als in Kopenhagen ;)

Viel Spaß ;)

Antwort
von moniahans, 25

Die perfekte Stadt in Skandinavien ist Linköping und Jönköping.  Im Schweden lebte ich zwei Jahre lang und ich finde diese Staat sehr freundlich.

Antwort
von HeMat, 23

Warum bleibt ihr nicht in Hamburg hängen. Halber Weg und dort gibt es alles was ihr Euch wünscht.


Antwort
von Visionaer, 21

Kopenhagen wäre sicher eine schöne Idee. Was reizt euch eigentlich genau an Skandinavien? :) Ich persönlich war noch nie dort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community