Frage von valerie18, 61

Welche Hot Spots für junge Leute könnt ihr in der Weihnachtszeit für Wien empfehlen?

Hat der Prater über Weihnachten geöffnet? Lohnt sich ein Besuch? Was ist noch cool an Weihnachten in Wien?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von amike, 51

Na klar - auf zum Prater: "Unter dem Motto „Der Prater rockt“ bietet der „Wintermarkt am Riesenradplatz“ auch in der kalten Jahreszeit ein aufregendes Unterhaltungsprogramm.Punsch und Live-Acts heizen beim Wintermarkt am Riesenradplatz von 21.11.2015 bis 06.01.2016 kräftig ein. Jeden Donnerstag, Freitag und Samstag ab 19.00 Uhr Live Konzerte - von Gospel über Pop bis Soul ist alles dabei....." hier findest du die Infos dazu:http://www.wintermarkt.at/wintermarktt

Antwort
von Roetli, 53

Ich persönlich finde, daß der Prater weder sommers und schon garnicht winters einen Besuch lohnt - aber das ist nur meine eigene Meinung. Was aber unbedingt einen Besuch lohnt, ist der Weihnachtsmarkt, der sich durch die Biedermeier-Gassen, -häuser und -höfe am 'Spittelberg' (Im Bezirk Neubau) zieht - eine ganz besonders schöne Atmosphäre herrscht dort. Das so vielfältige 'Museumsquartier' ist von dort nicht weit und ebenfalls einen Besuch wert.

Weihnachtsmärkte gibt es ansonsten genügend in Wien. Der vor dem Rathaus ist für Schwelgen in Multi-Kulti-Essen hervorragend geeignet.

Zum 'Windows Shopping' bietet sich die Kärntnerstraße an, besser noch die Geschäfte im 'Graben' (dort unbedingt die berühmte Toilettenanlage besuchen!), zum Weihnachs Shopping vielleicht eher die Mariahilfer Straße (nahe dem Spittelberg) mit den moderateren Preisen.

Vielleicht auch eine der interessanten Stadtführungen? Besonders kann ich Euch die mit Ursula Schwarz empfehlen http://www.wienguide.at - sehr individuelle 'Spaziergänge', nicht nur zu den sattsam bekannten Plätzen der Stadt.

Viel Spaß!

Kommentar von Endless ,

der Aussage, dass der "Prater weder sommers noch winters einen Besuch lohnt" würde ich definitiv zustimmen; ist eher eine marode und trostlose Angelegenheit, und irgendwelche Gospel- oder Popkonzerte machen das auch nicht besser; lieber ab zum Naschmarkt, allerdings fraglich, ob der im Winter Spaß macht, bin da auch kein Spezialist...

Kommentar von Roetli ,

Er macht Spaß - auch definitiv :-)

Kommentar von Endless ,

klar, hast recht, gemütlich eingepackt, sitzt man auch mal am Viktualienmarkt im Winter, müssen ja keine xxx Stunden sein

Antwort
von ManiH, 30

Den Besuch des Naschmarktes, welchen wir im letzten Winter bei einem Wienbesuch aufsuchten hat uns gut gefallen und kann ich nur empfehlen. Den Prater leider weniger, ist halt Geschmacksache.

Und wenn ihr schon mal in Wien seid und genug Zeit habt, dann fahrt doch lieber mit dem Bus (ist nicht weit entfernt Ca 60km) nach Bratislava, das lohnt in jedem Fall auch für einen Tagesausflug. Auch dort gibt es einen schönen Weihnachtsmarkt und noch soviel mehr Sehenswertes, es wird euch gefallen. 

Wer Wien besucht sollte Bratislava, wenn möglich ebenfalls aufsuchen, eben schon wegen der Nähe sollte man diese interessante Stadt nicht links liegen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community