Frage von GoetheDresden, 65

Welche der folgenden Orte ist für einen Wochenendbesuch im Februar geeignet?

Ich kann mich leider nicht wirklich entscheiden, wo ich das Valentinswochenende 2016 mit meiner Partnerin verbringen soll. Im Schnee im Erzgebirge (wenn denn Schnee fällt), oder in Wernigerode mit Fahrt zum Brocken, oder mit Kunst und Kultur in Weimar/Erfurt oder doch woanders? Zur Wahl stehen auch noch Lutherstadt Wittenberg, Spreewald, Görlitz, Bautzen und Sächsische Schweiz.

Wir können uns vorstellen einen Wander- und Rodelurlaub im Schnee zu machen, aber eben auch Stadtbesichtigungen inkl. Museen.

NICHT in Frage kommt Leipzig und alles was sich 50km rundherum befindet.

Antwort
von amike, 51

Für mich als Architekturbegeisterte ist unbedingt  die Hundertwasserschule in der Lutherstadt Wittenberg sehenswert, deshalb wäre diese Stadt mein erstes Ziel ;)

Antwort
von AnhaltER1960, 49

Erzgebirge,  Oberwiesenthal, Tellerhäuser und die Ecke sind schneesicher im Februar. Wenn Euch also nach Winterromantik ist, seid Ihr dort richtig.

Ansonsten, Städte haben nunmal zu anderen Jahreszeiten mehr Flair. Vieles ist auch zu im Winter, Pause oder Renovierung.  In Wittenberg siehst Du derzeit nur Maler und Gerüste, die bauen für Luther500.

Sächsische Schweiz ist immer schön,  da wurde ich aber nur bei Frost hin. Sonst wirds eher matschig dort, schneefest ist das nicht. 

Achja, wenn Kultur, schau mal Dessau. Da ist im Feb. Kurt Weill Fest.

Antwort
von Blnsteglitz, 65

Spreewald würde ich für mich ausschließen, der ist wirklich wunderschön aber eben nicht im Winter.

Wenn ich mich jetzt für den Februar entscheiden müsste  fiele die Wahl   auf folgende Städte: Weimar/Erfurt, Wernigerode  oder Görlitz.

Viel Spaß bei der Planung.

Antwort
von ManiH, 41

Mir würde dazu das Hotel Elbflorenz in Bad Schandau einfallen. Sehr schönes 5*Haus mit Spa direkt an der Elbe, in der Nähe der tollen Toskana-Therme gelegen. Nahe bei das Elbsandsteingebirge. Das Hotel bietet ein tolles Frühstücksbüffet und auch das Restaurant ist/war sehr gut. 

Es ist nicht weit von Dresden entfernt, wo man viel Kultur und besondere Sehenswürdigkeiten besichtigen kann. Man hat eine gute Anfahrt dorthin mit der S-Bahn. Man ist unmittelbar an der Grenze zu Tschechien. Man hat wirklich vielfältige Möglichkeiten zu Ausflügen in der Umgebung. Meißen, Moritzburg und sehr vieles mehr.

Vielleicht informierst du dich mal ein wenig hierzu. 

Sieh mal hier

http://dresden-und-sachsen.de/dresdner_umland/index.htm

Oder ihr bleibt in Dresden im Altstadt-Zentrum Hilton Hotel oder dem Steigenberger Hotel unmittelbar in der Nähe der Frauenkirche und unternehmt von dort aus die im Link angeführten Ausflüge. Ich kann es euch nur empfehlen, für mich und meine Frau bietet Dresden und Umgebung das ideale Umfeld für eine interessante Städtereise.  

Antwort
von Danni, 33

Ich glaube ich würde zu Görlitz raten :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community