Frage von Bill789, 136

Welche Bahncard soll ich mir anschaffen: 25 oder 50?

Hallo, ich wollte mir eine Bahncard anschaffen und fragen, welche am besten für mich geeignet wäre. :) Ich fahre oft lange Strecken und die etwa 1-2 mal im Monat (also hin und zurück), was mich dann auch noch interessieren würde ist, ob sich 1. Klasse denn lohnt? Wäre cool, wenn mir jemand weiterhelfen, bzw. von eigenen Erfahrungen berichten kann!

Antwort
von AnhaltER1960, 128

Rechenfrage und abhängig von Deinen Reisegewohnheiten. Kannst Du Dich im Voraus auf einen Zug festlegen oder willst/musst Du flexibel bleiben ? Im ersten Falle gibt es Sparpreise, die für sich schon günstig sind, und für die es mit BC 25 noch weitere Ermässigung gibt (mit BC 50 gibts da nix). Dagegen steht die Zugbindung. Im zweiten Fall kannst Du jeden beliebigen Zug nutzen und bekommst Rabatte auf den Normalpreise, je nach Karte. Die Rechenübung sieht dann so aus:

Bahncard 25 lohnt gegenüber ohne Bahncard: X = 62 Euro (Preis für BC25) * 4 = ab 248 Euro Fahrkartenumsatz zum Normalpreis.

Bahncard 50 gegenüber Bahncard 25: 1/4 X = 255 Euro (Preis BC50) - 62 Euro (Preis für BC25); entspricht X = 772 Euro Fahrkartenumsatz (Normalpreis).

Bahncard 100 gegenüber Bahncard 50: 1/2 X = 4090 (Preis BC100) - 255 (Preis BC50); entspricht X = 7670 Euro Fahrkartenumsatz.

Für Bahncard First darfst Du selbst rechnen.

Nicht werten darfst Du Fahren, die Du zu anderen Tarifen machen kannst (Sparpreis, Nahverkehrsangebote wie Regio 120, Schönes Wochenende und was es da sonst noch so gibt).

Antwort
von tauss, 128

Je länger die Strecke und je häufiger Du fährst, desto mehr rechnet sich natürlich logischerweise die BahnCard50. Die 1. Klasse ist ne reine Frage des persönlichen Geschmacks. Mir reicht die 2. Klasse mit Reservierung am Tisch (hatte früher sogar die 1. und mir das dann gespart).

Antwort
von Richardson, 125

1. Klasse brauchst du nicht. Welche sich da lohnt musst du halt ausrechnen. Schreib dir einfach mal auf, wie viel Kosten im Jahr auf dich zukommen werden und wenn das mehr als doppelt so viel ist, wie eine Bahncard 50 kostet, dann lohnt es sich die zu kaufen.

Antwort
von duomodimilano, 78

Ich komme aus Österreich, daher kenne ich die Angebot nicht wirklich... aber wenn du im gesamten Jahr doppelt so viel bezahlen würdest, lohnen sich je nachdem die Bahncard 25 oder die Bahncard 50.

Antwort
von Sannemann, 104

Fährst Du das ganze Jahr durch immer 1-2 mal im Monat lange Strecken? Dann könnte sich die BC 50 schon rechnen.

Ich fahre nur in den Wintermonaten Zug, ich hab nur die 25, immer die Strecke Hannover - Berlin. Das rechnet. Die 50 würde sich für mich aber nicht lohnen. Muß man also individuell entscheiden.

1. Klasse ist viel zu teuer, die Vorteile wiegen die Kosten nicht auf. Allerdings kommt es auch hier darauf an, welche Strecken man fährt, wenn es eine stark frequentierte Strecke ist, auf der die Züge häufig überfüllt sind, kommen für eine wirklich angenehme Zugfahrt schon auch noch die Sitzplatzreservierungen dazu, das sind inzwischen (glaube ich) 4,50 pro Strecke, ganz schön happig.

Antwort
von Elenago86, 97

Ich denke, dass die 50er für dich eher ungeeignet ist. Bei 1-2 mal im Monat lohnt sich das noch nicht.

Abhängig von der Strecke würde sich die 1. Klasse vielleicht sogar noch lohnen, aber ich bin mir nicht sicher, ob dir das wichtig ist. In der 1. Klasse hat man aufjedenfall seine Ruhe, aber ob man sich dort wohl fühlt, ist die andere Frage.

Zusätzlich ist sehr wichtig, dass du die 25er mit Sparangeboten kombinieren kannst und wenn du das immer weit im Voraus planst, dann wirst du da ja sicher regelmäßig welche wahrnehmen.

Hier hast du mal alle Vor und Nachteile aufgelistet: http://www.reisenguenstig.info/reisetipps/bahncard-25-vs-bahncard-50-1-und-2-kla...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community