Frage von askmetotravel, 64

Was muss alles in den Rucksack für Wandertag auf Brocken?

Ein paar Freunde und ich wollen endlich mal im November auf den Brocken hochwandern und evtl. wieder runter, je nach dem wie wir uns fühlen ^^ Jedenfalls wollte ich mal fragen, was ich dafür alles im Rucksack haben muss und welcher Rucksack dafür am besten geeignet ist, damit ich keine Nacken und Rückenschmerzen bekomme

Antwort
von trvlhannah, 41

Den Brocken hoch zu wandern macht echt laune, kann aber auch schnell ziemlich anstrengend sein. Wir waren ende Januar im Harz und sind den Brocken hoch gewandert. War echt super, aber tatsächlich braucht man dafür einen ordentlichen Rucksack. Ich bekam einen von meinem Opa, der echt bequem ist: http://www.angelplatz.de/penn-rucksack--tup005 der ist super gepolstert am Rücken und auch gut aufgeteilt. Wichtig dabei ist auch, wie du den Rucksack befüllst. Am besten kommen schwere Sachen nach unten und leichte nach oben. Eine Trinkflasche kann seitlich verstaut werden und wichtige Dinge wie Snacks und Fotoapparat finden ihren Platz im kleinen Fach des Rucksacks vorne.

Antwort
von pmueller95, 47

Im November kann es da oben schon ganz schön kalt werden, also warme Sachen nicht vergessen.

Vielleicht überlegt Ihr euch auch, die Tuff-tuff-Brockenbahn zu nehmen. Ist zwar nicht gnaz billig, aber echt nett, vor allem wenn auch Kinder dabei sind.

http://www.hsb-wr.de/startseite/

Da aber aufpassen, im Moment sind da Bauarbeiten auf einigen Abschnitten.

Ich fand übrigens immer den Wanderweg von Torfhaus durch das Moor wesentlich schöner als von Schierke aus.

Antwort
von Sannemann, 47

Auf den Brocken kann man bei entsprechender Fitness ganz normal hoch"gehen", man muß nicht Klettern oder so, insofern muß da nix anderes rein, als bei einer ganz normalen anderen Wanderung. Ich würde zu der Zeit schon mit Schnee und auf jeden Fall kaltem Wind rechnen, von daher Mütze und Handschuhe und natürlich Schuhe mit gutem Profil von wegen rutschig, vor allem beim Wiederabstieg.

Ansonsten - solltet Ihr wider Erwarten gutes Wetter haben - Fotoapparat.

Was zu Futtern gibt's oben, aber für Unterwegs ein paar Stullen und was kaltes und warmes zu trinken.

Davon abgesehen fiele mir jetzt wirklich nichts Spezielles ein, was nun gerade auf einer Brockenwanderung dabei sein müßte. Man braucht eigentlich noch  nicht mal ne Wanderkarte.

Schierker Feuerstein vielleicht, um die Gipfelbezwingung zu feiern, das wäre vielleicht angemessen und etwas Ortstypisches.

Antwort
von noranora, 26

Also das varriert natürlich nach den Bedüfnissen, meiner meinung nach wichtg sind: Wasser, was zu essen, Taschentücher, Geld, Handy, vllt ein kleiner Regenschirm, eine Routenkarte,...sowas alles, kommt aber auch ein bisschen drauf an, wo man unterwegs ist,. wir sind immer in nem seis am schlern hotels ( http://www.seiserhof.com ), und demnach in der Gegend da wandern^^...;) LG

Antwort
von ManiH, 37

Ich denke mal regen- bzw schneeabweisende Bekleidung mit Kapuze würde ich noch einpacken wollen oder gleich je nach Wetterlage gleich überziehen.

Ein Smartphone mit Möglichkeit zum Fotoschiessen und/oder für ein Selfie sollte man mitnehmen, falls der Fotoapparat zu schwer ist. Etwas zum Trinken, da wäre meine Wahl im November Kaffee oder schwarzer Tee mit kräftigem Schuss, gemeint ist  Kaffee/Whiskey oder Tee/Rum. 

Wünsche eine fröhliche Wanderung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten