Frage von Katja1 24.11.2009

Was macht man, wenn das Gepäck weg ist?

  • Hilfreichste Antwort von Tuerkeizeitung 25.11.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn der Koffer nicht da ist oder beschädigt ist, den Verlust bzw. Schaden im Lost and Found Büro melden. Da gibt es dann eine Bestätigung. Verlorene Koffer finden sich meist am nächsten oder übernächsten Tag wieder ein. Ich sehe oft Kurierdienste, die solche "verspäteteten Koffer" am nächsten Tag ins Hotel oder nach Hause bringen.

    Einmal ist mir das sogar selbst passiert. Ich kam aus den USA über Frankfurt mit Weiterflug innerhalb Deutschlands. Bei der Schadensmeldung nach der Landung sagte man mir schon, dass mein Koffer mit der nächsten Maschine nachkommt und mir sofort gebracht wird. Nach ca. sechs Stunden klingelte ein Taxifahrer und brachte den Koffer.

  • Antwort von trebron 24.11.2009
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn Ihr von A nach B fliegt und Euer Gepäck am Flughafen B nicht mit Euch angekommen ist, dann müsst Ihr zum "Lost and Found" Schalter am Flughafen B gehen und den Verlust des Gepäckes melden. An Eurem Ticket wurde beim Einchecken am Flughafen A für jedes Gepäckstück, das aufgegeben wurde, ein kleiner Aufkleber mit einer Nummer angeheftet, diese Nummer ist an dem Gepäckstück ebenfalls festgemacht. Ihr erhaltet dann eine Bescheinigung, dass Ihr den Verlust angemeldet habt und Ihr dürft dann pro Tag, den Ihr ohne das Gepäck auskommen müsst, für einen bestimmten Betrag (früher waren das glaube ich 60 USD pro Tag) Kleidung und andere wichtige Sachen einkaufen, die Ihr später von der Airline gegen Vorlage der Quittungen zurückerhaltet. Den genauen Betrag, den Ihr zurückerstatet bekommt, erfahrt Ihr auf jeden Fall bei dem Lost and Found Schalter.

  • Antwort von Revolera 25.11.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Muss man auf dem Flug umsteigen kommt es öfters vor bei kurzen Umsteigezeiten, dass es das Gepäck nicht schafft. In diesem Fall kommmt das Gepäack dann mit dem nächsten Flieger und wird einem nach Hause resp. ins Hotel gebracht.

  • Antwort von Endless 24.11.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Dann geht man sofort zum zuständigen Schalter und reklamiert das, damit man schriftliche Unterlagen für eine Rückerstattung hat.

    Oft kommt er der Koffer in den nächsten Tagen an, was einem aber auch nicht hilft, wenn man schon wieder ganz wo anders ist.

    Es ist uns noch nie passiert, aber wir (als Pärchen) packen immer unsere Koffer gemischt. Im schlimmsten Fall hat jeder noch ein paar Klamotten.

    Aber ist natürlich übel, vor allem in Ländern, wo man eben nicht alles bekommt, wie auf den Seychellen, wo das Mitseglern von uns passiert ist. Da gibt es einfach nix zu kaufen. Aber in den meisten Ländern kann man sich da wohl ganz gut behelfen.

    Der Koffer kommt irgendwann wieder an, d.h. er ist nicht unwiederbringlich verloren.

  • Antwort von ChristineDi 24.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo!

    ja genau, sofort zum Lost und Found schalter. Die werden den Gepäckabschnitt brauchen (der ja meistens hinten auf das Ticket geklebt wird) um zu recherhieren wo das gepäck ist. meistens kommt der koffer innerhalb von 24 "nachgeflogen" und man bekommt ein erstes "survival kit" mit Zahnbürste etc.

  • Antwort von Urmel 24.11.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hoffen... sofern du eine Gepäckversicherung hast, werden Verluste erstattet. Es kann Dir durchaus mal passieren, dass Du Dein Gepäck mal nicht erhältst und Dir erstmal neue Sachen kaufen musst. Wir hatten mal Kunden von Air France, die haben mehrere Wochen drauf gewartet, mittlerweile war das Zeug schon wieder bei denen zuhause angekommen. Ein Witz! Ich würde für die ersten tage immer einiges ins Handgepäck tun. Sicher ist sicher...

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!