Frage von RamsesH, 121

Was kann man in 2.5Tagen in New York alles machen und was muss man gesehen haben?

Antwort
von Weltenbummler9, 74

Schließe mich den anderen Antworten an. Deine Zeitspanne ist wirklich sehr kurz. Selbst wenn wir jetzt Empfehlungen geben würden, würden dir diese wahrscheinlich gering bis hin zu kaum etwas bringen. 

Mein Tipp ist jedoch, dass du nicht zu viel einplanst. Lieber zwei bis drei Anhaltspunkte und dafür entspannter. Die Zeit zwischen kannst du dich ein wenig so umsehen, ist auf jeden Fall interessant. Langweilig wird es nicht, keine Angst ;-)

Antwort
von Melly2505, 90

Wie wäre es wenn du selbst mal in google nachschaust was dich genau intressiert zb unter Top 10 Sehenswürdigkeiten in New York. Dann kannst du planen was du persönlich sehen willst..

Antwort
von Nightwish80, 81

Hallo,

hast denn mal versucht selbst zu recherchieren? hast du einen Reiseführer gelesen?

Wenn du bei Google mal New York Sehenswürdigkeiten eingeben würdest kommen tausende von Einträgen.

Alles hängt von deinen Interessen ab und ein muss gibt es nicht. 2,5 Tage ist halt nicht die Welt. Ist da schon an und abreise Dabei. Zu welcher Jahreszeit findest die Reise Stadt?

Ein bisschen mehr Informationen wäre schon nett, um helfen zu können. ich könnte dir jetzt alle Sehenswürdigkeiten aufzählen, die ich in New York bereits gesehen habe, aber ich weiß nicht, ob das etwas bringt.

Mein Tipp bei der kurzen Zeit: schreib dir raus, was du sehen möchtest und teile es so auf, dass du die Sehenswürdigkeiten "nahe" beieinander liegen wählst. Man unterschätzt die Entfernungen in New York oft und kann dadurch Zeit verlieren. Mach dich auch mit der U bahn vertraut.

Wenn du dich gar nicht entscheiden kannst, nimm eine Hopp on/off Tour, da bekommst du einen guten Überblick.

Antwort
von Klaus70374, 44

2 1/2 Tage New York. Schade, dass ist viel zu kurz. 

Ich würde am ersten Tag nur eine Stadtrundfahrt machen und Abends in einen Club gehen.

Am 2. Tag auf das Empire State Building und vom Central Park über den Broadway zur 41. Straße laufen.

Am am 3. Tag Vormittag die Fähre nach New Jersey nehmen (kostenlos). Da habt ihr einen fantastischen Blick auf die Skyline und die Freiheitsstatue.

Antwort
von Tomsen, 50

Das kommt natürlich ganz darauf an, was für ein Typ Du bist. Interessieren dich Museen, Nightlife, die klassischen Touristenspots ... hier eine Empfehlung zu geben ist schwierig. Ein guter Rat wäre, 2, 3 Spots herauszupicken, und ansonsten... lasse dich einfach treiben. Es lauert sowieso hinter jeder Ecke Interessantes ! Ich würde mir auf alle Fälle die Sache von oben ansehen, rauf aufs Rockefeller-Center oder aufs Empire. Der Broadway - egal ob tagsüber, oder nachts - ist ein "must". Und Groundzero und die Hafenanlagen drumherum - a nice place to be. Central-Park nicht vergessen - oh, das sind ja schon 4 Spots (von mindestens 50 ... `:)

Kommentar von RamsesH ,

HI Tomsen, thx für deine Antwort. Also Zeit zeit für Museen und Nightlife habe ich leider nicht dabei :-)

Aber die wichtigsten Sehenswürdigkeiten würde ich gerne in der Zeit mit in meiner Camera nach Hause bringen. Ich merke aber schon an deiner Schreibweise das es da wirklich sehr viel zu sehen ist und es schwer ist wo man anfängt :(

Welcher von beiden würdest du mir empfehlen und wieso?  Das Empire oder das Rockefeller Center für die Aussicht?

Kommentar von Nightwish80 ,

Top of the Rock ist schöner. Man hat ne Sicht auf den Central Park und auf das ESB aber das ist ESB ist das schönere gebä

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten