Frage von lamama, 80

Was darf man sich von einer Nilkreuzfahrt erwarten?

Ich hab letztens über eine Nilkreuzfahrt gelesen und es hat mich neugierig gemacht. Nachdem aber "in real life" Erfahrungen doch meistens etwas anders sind als Prospekte wollte ich mal nachfragen ob das schon jemand gemacht hat? Was bekommt man zu sehen? Wie lang ist man normalerweise unterwegs? Empfehlenswert wärs ja vermutlich noch vorm Sommer zu fahren oder?

Antwort
von Crafter, 78

Die anderen haben hier schon einen umfassenden Eindruck gegeben wie so eine Nilkreuzfahrt aussieht. Ich habe selbst leider noch keine gemacht, aber meine Schwiegereltern sind vor kurzem zurück gekommen und es hört sich absolut traumhaft an. Sie haben es bei FTI gebucht und waren ingesamt zwei Wochen unterwegs, vor&nach der KF im Hotel und eine Woche am Schiff selbst. Und ja, sie waren eben im Frühling (eig Ende Winter) jetzt unterwegs, da war es auch noch relativ warm, aber für so eine Reise denke ich perfekt. Um die politische Situation würde ich mir so keine Sorgen machen, kenne einige die im letzten Jahr in Ägypten waren und war alles kein Problem!

Antwort
von Sannemann, 77

Die Frage kam schon öfter und ich kann da immer nur wiederholen, was mein ganz persönlicher Eindruck war. Davon abgesehen, daß Du (je nach individueller Reisegestaltung) alle am Nilufer liegenden Tempel besuchen kannst sowie per Bustransfer auch die weiter im Inland liegenden wie den Tempel der Hatschepsut und das Tal der Könige, siehst Du während der Zeite auf dem Wasser einfach das ländliche Leben im Fruchgürtel des Nils an Dir vorbeiziehen. Und das ist so, als würdest Du die lebendig gewordene Bibel sehen und man muß definitiv nicht gläubig sein, um das einfach unfaßbar schön zu finden. Ich empfehle, auf jeden Fall ein Fünf-Sterne-Nilschiff zu nehmen, auf keinen Fall darunter. Und wenn man die Reise schon macht, auf jeden Fall auch eine Busfahrt nach Abu Simbel, auch wenn es anstrengend ist. Und das alles natürlich nur, wenn die politische Lage stabiler geworden ist, als gerade im Moment. Eine Nilkreuzfahrt würde ich jederzeit wieder machen und irgendwann auch Kairo und die Pyramiden besuchen wollten, bloß gerade im Moment würde ich mich nicht sicher fühlen. Von dieser momentanen und hoffentlich vorübergehenden politischen Situation einmal abgesehen aber, ist das einfach eine wunderschöne Reise.

Wir sind damals von Luxor bis Assuan gefahren, das ist die klassische Strecke, die die meisten Reiseveranstalter anbieten. Ich würde nicht im Sommer fahren, dann wäre es mir in den Tempelanlagen zu heiß. Wir waren im März unterwegs und das war genau richtig. In den Tempeln von Luxor hatten wir zu der Zeit tagsüber schon manchmal um die 30 Grad. Für einen anschließenden Badeurlaub am roten Meer war es allerdings dann zu kalt, aber für die Nilkreuzfahrt selbst ist das Frühjahr sicherlich die empfehlenswertere Zeit.

Kommentar von bube44 ,

10 x DH! Genauso isses! Für mich wäre auch Ende März Schluss mit Nilkreuzfahrt. Kleine Anmerkung: Von Assuan gehen auch frühe Flüge nach Abu Simbel. Ist nicht soooo viel teurer aber 1000 x komfortabler.

Antwort
von aitutaki, 76

Hallo Lamama habe einige Kreuzfahrten gemacht auch auf Flüssen.Die Nilkreuzfahrt gehörte zu den durchweg positiven Eindrücken.Sicher ist es in diesem Jahr schon ein gewisses Wagnis aber ich habe gerade mit einem Freund gesprochen der seit kurzer Zeit von einer solchen Fahrt zurück ist,er war auch begeistert und es gab überhaupt kein Problem.Einige grundsätzliche Erfahrungen

-Bitte kein 4 Sterne Schiff buchen,sondern mindestens 5 Sterne oder Komfortklasse.Die älteren Schiffe sind oft sehr laut-Nachts legen die Schiffe im Konvoi an Anlegern an und man kann dann durch mehrere Schiffe an Land gehen.Bei den billigeren Schiffen kannst Du bei einem brüllenden Motor neben Dir die Nachtruhe vergessen.Je teurer das Schiff je weniger Schiffe legen nebeneinander,die ganz teuren haben z.T. eigene Anleger.

Wenn möglich AI buchen Getränke sind auf den Schiffen meist sehr teuer !

Ich habe meine Nilfahrt im Hochsommer gemacht.Ist eigentlich keine Hauptsaison für diese Fahrten von den ca 250 Schiffen fahren im Sommer nur ca 50 %.Der Grund es ist einfach zu heiss.Ich habe ich es bewußt gemacht.In den Hauptzeiten Frühjahr und Herbst (in diesem Jahr kann das wegen Mangel an Gästen anders sein) muss mnan im Regelfall an den Tempeln und anderen Sehenswürdigkeiten oft langr warten,im Sommer nicht. Die Farten dauern fast alle 1 Woche ist auch gut so,denn nach einer gewissen Zeit nimmt man nicht mehr alles in sich auf.Jeden Tag ein anderer Tempel mir hat es sehr gefallen.Auch abendliche Shows und Partys keine Zeit für lange Weile.Ich habe noch zwei Wochen Badeurlaub hinterher gemacht,war gut so zu Erholung. Viel Spass Dietrich aus Halle/Saale

Antwort
von qtbasket, 67

Dazu fällt mit ein uralter Witz ein:

Das Kreuzfahrtschiff kentert, alle Mann über Bord !!! Und die Nilkrokodile sind schon unterwegs. Da meint doch einer der Reisenden: - Guck mal, hier sind schon die Rettungsboote von LaCoste.


Zunächst es gibt genügend schöne Videos dazu im Netz, allerdings zum jetztigen Zeitpunkt würde ich von Ägypten als Reiseziel dringend abraten. Das Land ist zu instabil, und es ist nicht ganz auszuschließen, dass auf Touristen Anschläge verübt werden können - aktuell findet man alles Wichtige dazu in den Reisewarnungen des auswärtigen Amtes.

Antwort
von heima, 65

Wir sind im Januar mit dem Schiff von Luxor nach Assuan gefahren. Die Temperaturen waren ab 11°° schon > 30°C. Der Reiseschwerpunkt war Kultur: Von Assuan sind wir mit dem Bus (2*7h) ohne Bord-WC bis 120kmh unter Polizeischutz nach Abu Simbel gefahren. Neben der Straße standen Panzer deren Kanonen in den Sudan ausgerichtet waren. Die Schiffsreise war relaxend; die Busfahrt stressig. Im Anschluss hatten wir eine Woche Badeaufenthalt in Hurghada. Wir hatten das große Ausflugspaket > 150€ gebucht. Alle Ausflüge wurden in deutsch kommentiert, waren sehr gut organisiert und sehr informativ. Passiert ist uns nichts, nur den dort typischen Durchfall hatten wir. Macht (nichts) es !! MfG

Antwort
von gorbo, 66

Grundsätzlich kann man sagen, dass sich die Lage in Ägypten beruhigt und Reiseveranstalter darauf eingestellt sind riskante Situationen und Orte zu meiden.

Schau mal bei dahabtours dort gibt es ausführlich beschriebene Angebote für Nilkreuzfahrten http://www.dahabtours.de/Aegypten/Aegypten+Nilkreuzfahrt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten