Frage von reisemaus73, 9

War schonmal jemand am Bamburi Beach in Kenia?

Lohnt sich dort ein Badeurlaub? Ich könnte mir auch vorstellen da eine Safari zu machen. Kann ich das aus Deutschland heraus buchen oder muss ich das vorort machen?

Antwort
von Malindi, 8

Hallo, wir waren dieses Jahr das 1. mal am Bamburi-Beach (nach 10 Jahren Diani-Beach). Uns hat es gut gefallen, wenn auch der Strand nicht ganz so toll ist wie der Diani (Wasser ist sehr flach und zum richtig schwimmen muss man - je nach Ebbe und Flut - ziemlich weit reinwaten. Ob es sich lohnt ? - Es liegt im Auge des Betrachters ! Für jeden "lohnt" sich etwas anders ! Man kann schon hier Safaris buchen, haben wir aber noch nie gemacht, da vor Ort preiswerter und die ansässigen Agenturen (meist durch Jungs am Strand vertreten) sollen doch auch etwas verdienen !!!! Man kann dann mit kleinem Gepäck die Safari machen (von 1 Tag bis ......) und behält das Hotelzimmer in der Zeit der Abwesenheit. Wenn man in D schon bucht, geht es meist nach Ankunft mit Sack und Pack gleich los in den Bus in Richtung Nationalpark. Das ist anstrengend nach dem langen Flug und wegen dem "Klimaschock" ;-). Wir gehen immer erst einige Tage ins Hotel zum Erholen und in Ruhe die Safari zu planen (meist so 3-4 Tage, je nach Geldbeutel !) Danach auch immer noch Erholungs-/Strandtag. Sind meist 3 Wochen dort, aber es klappt auch mit nur 2 Wochen. Bei 1 Woche wird es Stress, da man keine Zeit hat, sich zu aklimatisieren.

Antwort
von Schwerenoeter, 8

Ich selbst war noch nicht da, aber eine Freundin von mir. Sie hat da für drei Wochen Urlaub gemacht und fand es ganz toll. Sie meinte auch, dass man beim Urlaub am Bamburi Beach http://www.kenia-safari-reisen.de/keniaurlaub-am-strand-bamburi-beach-kombisafar... auch noch gleich eine Safari mitbuchen kann. Das kannst du aber auch schon vorher übers Netz machen und musst das nicht erst dort machen.

Antwort
von huahin, 8

Ich habe Urlaub gemacht am Bamburi-Beach und kann es nicht empfehlen. Der Strand geht zwar flach ab, bei Ebbe kann man kaum baden und vor allem, nicht ohne Badeschuhe, alles voller alter Korallen-Reste, also kein Sand.

Ausserdem gabs dort vor nicht langer Zeit Attentate mit Toten.

Es gibt schoenere und sicherere Urlaubsziele, z. Bsp. Thailand.

Kommentar von moglisreisen ,

Hmmm..., dann wirds aber eng auf der Welt - Attentate mit Toten soll es selbst in Thailand gegeben haben... http://www.sueddeutsche.de/panorama/doppelmord-an-jungen-briten-in-thailand-zwei...

Kommentar von huahin ,

Das war kein Attentat, sondern die Vergewaltigung einer jungen Englaenderin von 2 burmesischen Gastarbeitern, Die haben dann die Frau und ihren Freund nach der Vergewaltigung umgebracht. Denen droht die Todesstrafe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten