Frage von ichbinanonym16, 237

Wann ist die beste und günstigste Zeit um nach new York zu fliegen Und zahlt es sich aus überhaupt aus dort hinzufliegen Ich weiß New York ist nie billig?

Antwort
von Endless, 237

Vorab: Ja, es zahlt sich definitiv aus dorthin zu fliegen, New York ist eine tolle Stadt und lässt sich unter gewissen Voraussetzungen (z.B. Couchsurfing, Verzicht auf teure Restaurants (also mal schnell einen Imbiss)) auch einigermaßen günstig besichtigen.

Bzgl. Flügen und Unterkünften empfehle ich, z. B. mal bei TravelOverland anzurufen oder vorbeizuschauen, da diese Vereinbarungen mit bestimmten Fluglinien (AA, Delta etc.) in Kombi mit 3 Übernachtungen bzw. paar Tage Mietwagen (in NY nicht nötig) anbieten. Da könnte man beim Flug so einiges sparen.

Außerdem können sie dir natürlich grob mal flott Reisezeiten mit günstigen Flugpreisen mitteilen (meist je früher, desto besser).

Klimatechnisch würde ich Juli/August wg. der Hitze eher meiden.Habe gute Erfahrungen mit Juni und Oktober gemacht, aber das will ja nicht unbedingt was heißen.

Ansonsten suche hier mal oben rechts unter Begriffen couchsurfing New York oder andere Kombinationen, da findet sich auch so einiges.

Meine Empfehlung wäre ja, ein paar Tage NY in Kombi mit noch verfügbarer Zeit nach Belieben in der näheren Region (Neuenglandstaaten), damit sich der Flug auch lohnt. Nach paar Tagen NY kann man auch froh sein, es wieder bisschen "ruhiger" zu haben. Enjoy!

Antwort
von MonkeyRider, 189

New York ist im Frühling  (Mai bis Juni) und den Sommermonaten am schönsten.

Auf keinen Fall würde ich im Dezember, Jänner oder Februar hinfliegen, wenn es nicht sein muss. Es ist kalt, kalt, kalt und es weht ständig ein starker Wind durch die Straßen.

Wenn du günstige Unterkünfte suchst, schau dir AirBnB an. Dort findest du teilweise ganze Wohnungen in Manhatten zu einem günstigen Preis.

Ansonst sind die üblichen Preisvergleichsseiten ein Thema.

Die Stadt kann schon was. Du solltest sie auf jeden Fall einmal gesehen haben.

Antwort
von kreso, 199

Wenn du es wirklich günstig haben möchtest und auf einen gewissen Comfort verzichten kannst, würde ich dir auch auf jeden Fall zu Couchsurfing raten. Außerdem lernst du dann Leute dort vor Ort kennen, die dir vielleicht sogar noch einige Tipps geben.

Kommentar von travelandtravel ,

Bei couchsurfing besteht jedoch immer die Gefahr, dass du dich in dem Haushalt garnicht wohl fühlst, ich würde mir also immer noch eine Alternative raussuchen.

Kommentar von Roetli ,

Das liegt aber dann immer auch an einem selbst! Wie ich nach etwa 10 Jahren weltweiten Couchsurfens festgestellt habe, sind es so gut wie immer sehr weltoffene und gastfreundliche Menschen, die sowas anbieten! Noch nie habe ich erlebt, daß ich früher abgereist bin oder meine Gäste früher an die Luft gesetzt hätte! Wenn man sich nicht wohlfühlt, kann man einfach wieder abreisen - nirgendwo wird man gezwungen, bei einem/r Gastgeber/in längere Zeit zu bleiben!

Viel wichtiger ist, daß CS darauf basiert, daß es eben KEINE nur kostenlose Übernachtung ist! Die Philosophie, die dahinter steht, ist mehr über Land, Leute und Lebensumstände (auch der Gastgeber) zu erfahren - also nur mal spät abends zum Übernachten kommen und frühmorgens wieder gehen, geht am Sinn vorbei Man sollte sich schon auch mal Zeit für die Gastgeber nehmen!

Antwort
von Roetli, 173

Die beste Zeit für NYC ist immer - höchstens den August würde ich wegen brütender Schwüle auslassen und im Dezember/Januar nur fahren, wenn ich gut gegen eine Affenkälte mit eisigen Winden gerüstet wäre :-)

Die 'günstigste Zeit' gibt es für diese Stadt nicht - da Millionen von Besuchern inzwischen jedes Jahr über die Stadt herfallen, sind Unterkünfte immer gleich teuer! Manchmal hat man aber Glück und findet ein gutes Plätzchen! Besonders übel ist es übrigens während der Zeit des 'Christmas Shoppings' rund um Thanksgiving (vierter Donnerstag im November) - alle Amerikaner haben da vier Tage frei und viele nutzen das für einen Besuch in der Metropole!

Nur Flüge gibt es manchmal wirklich als Schnäppchen - da heißt es Augen und Ohren auf (oder ein Reisebüro aufsuchen). Manchmal finden die richtig guten Schnäppchen leider nicht bis ins Internet!

Ja, es zahlt sich aus, dorthin zu fliegen - aber nur, wenn man das, was diese tolle Stadt bietet, auch wirklich nutzen möchte! Ich war schon mehrere Male dort, mein Sohn muß jedes Jahr mindestens einmal dorthin - ich habe jedoch Freunde und Verwandte, die waren total enttäuscht (was immer sie sich von ihrem Besuch dort versprochen hatten!). Es ist eine sehr lebendigs, um nicht zu sagen, ziemlich hektische Stadt - Erholungsurlaub wäre vielleicht woanders besser :-)

Antwort
von Nightwish80, 171

am günstigsten sind die Monate Januar bis März.

New York lohnt sich immer!

Antwort
von ManiH, 141

Ja, wenn du an der Stadt interessiert bist, dann natürlich immer. Es gibt sehr viele die sagen einmal und nie mehr, andere meinen einmal und immer wieder.

NY ist gerade ist durch den Wechselkurs teuer geworden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten