Frage von Putzker, 15

Volljährig (18) aber check in in New Yorker Hotel erst mit 21

Volljährig (18) aber check in in New Yorker Hotel erst mit 21; muss das Reisebüro oder Veranstalter darauf hinweisen, oder wer steht dafür gerade ?? Stornomöglichkeit Ohne Gebühren ??

Antwort
von travelchris, 15

Also ich gehe davon aus, dass du ein Hotel über ein Reisebüro gebucht hast, in das du nicht einmal einchecken kannst.

  1. Also wie ManiH schon geschrieben hast, solltest du erst einmal das Reisebüro kontaktieren. Vielleicht haben die einfach einen Fehler gemacht und es gar nicht bemerkt. Dann sind die bestimmt kulant und stornieren.

  2. Sollte das Reisebüro einen Storno verweigern, dann sollte das Reisebüro zumindestens checken, ob du mit einer Vollmacht der Eltern einchecken darfst. Lass dir das auf jeden Fall schriftlich geben. Dieser Weg ist wahrscheinlich der einfachste, weil du nicht umbuchen musst, das Reisebüro kaum Aufwand hast und du letztenendlich in dein Hotel kommst.

  3. Sollte das alles nicht fruchten, kann ich dir sagen, dass das Reisebüro diese Buchung sehr wohl überprüfen muss und eine Hinweispflicht hat. Du bist nicht verpflichtet, alles zu wissen und hast ja nur die Intention, in das Hotel zu wollen. Du hast bezahlt, also ist das Reisebüro nun verpflichtet, das(!) Hotel anzubieten, oder für eine äquivalente bzw. bessere Unterkunft zu sorgen, sollte es nicht möglich sein. Sollte das Hotel eine Unterbringung von dir verweigern, dann ist das ein Fall von Unmöglichkeit.

Jetzt kommt juristisches Bla Bla... ;-) => Bei "anfänglicher Unmöglichkeit" (wie in deinem Fall), war es von Anfang an nicht möglich, die Leistung zu erbringen. => Nach § 275 I handelt es sich möglicherweise um eine objektive Unmöglichkeit, da niemand die Leistung erbringen kann. => Die Rechtsfolge: Der Primärleistungsanspruch (in diesem Fall vom Reisebüro an dich auf die Zahlung des Preises) erlischt. => Hast du den Betrag schon gezahlt, kannst du das Geld zurückverlangen.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

lg chris

PS: Ich habe nur Juragrundkenntnisse und bin kein Jurist! Dies ist keine Rechtsberatung!

Antwort
von qtbasket, 15

Die Frage ist, wo und mit wem ist der Reisevertrag zustande gekommen ist

Hast du nach deutschem Recht, also bei einem Veranstalter mit Sitz in Deutschland gebucht, ist es die vertragliche Nebenpflicht dich über die besonderen Bedingungen zu informieren. Du kannst dann eine kostenlose Stornierung verlangen und sollte dir ein nachweisbarer , materieller Schaden entstanden sein auch Schadensersatz verlangen. Eine Rechtsschutzversicherung wäre hilfreich.

Hast du im Ausland gebucht, evtl. auf der homepage des Hotels kannst du wohl kaum Ansprüche aus gleich vielen Gründen durchsetzen, da hast du einfach Pech gehabt. Allerdings sollte man wissen, dass unsere Vorstellungen von Volljährigkeit nicht mit dem federal law und erst recht nicht mit lokalen Gesetzen zusammen passen. Unter 24 Jahren kann es bei verschiedenen Verträgen nach US Recht Ausschlussbedingungen geben.

Antwort
von ManiH, 9

Das solltest du in Verbindung mit deinem Reisebüro lösen können oder hast du online gebucht. Wende dich an den Reiseveranstalter, welcher deine Buchung angenommen hat, deine Daten, Geburtsdatum usw. Sind ja bekannt.

im Extremfall gehe zur Verbraucherberatung oder zu einem Rechtsbeistand für Reiserecht, das kannst du dem Reiseveranstalter dann auch schon mal ankündigen, dass du die Situation nicht einfach hinnehmen wirst.

Antwort
von Nightwish80, 7

Hallo,

Du solltest ein bissi mehr erzählen. .. Also du hast ein Hotelzimmer über ein Reisebüro gebucht und kannst die Reise nicht antreten, weil du nicht einchecken kannst? als erstes würde ich nochmal zu dem Reisebüro gehen und sachlich mit denen reden vielleicht zeigen die sich kulant. . das Problem an der sache ist, das ein Reisebüro auch nicht auf alles hinweisen muss, denn jeder weiß das man in den USA erst ab 21. Volljährig ist. aber anderseits hätte auch bei der Prüfung des hotels auf fallen müssen. . also als erstes das Gespräch suchen, bevor irgendwelche Anschuldigungen gemacht werden.

Kommentar von AnhaltER1960 ,

Ganz so simpel ist das nicht mit der Volljährigkeit in den USA, die in wesentlichen Teilen durch Bundesstaatenrecht geregelt ist. Volljährig ist man auch in den USA in erster Näherung mit 18, da gibt es Abweichungen (Alkoholkonsum, Führerschein etc., aber auch im Privatrecht wie bei Autovermietungen). Das weiss nicht jeder und muss auch nicht jeder wissen. Am Ehesten sollte das ein Reisebüro, das entsprechende Leistungen verkauft, wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten