Frage von papajo35, 204

Visum USA | erneute Einreise mit ESTA (Mexiko/Kanada/Jamaika)

Kann ich nach Kanada/Mexiko oder Jamaika reisen, mich dort 1-2 Tage aufhalten und mit dem ESTA Antrag (ESTA gültig bis zum 15.02.2015 | ich habe KEIN Visum) erneut in die USA einreisen?

WER HAT DAS SCHON SO GEMACHT - Was gibt es zu beachten?: zählen Mexiko und Kanada noch oder sind diese 2 Länder seit den neusten Gerüchten von dieser Methode ausgeschlossen?


Liebe Community,

am 15. November bin ich von Berlin nach New York geflogen - hierfür hatte ich einen ESTA-Antrag gestellt (ESTA gültig bis zum 15.02.2015).

Heute ist der 11.02 und in 4 Tagen muss ich das Land verlassen (ESTA Antrag 90 Tage Aufenthalt).

Da mir für ein B2 Visum die Zeit fehlt und ich eine schnelle Lösung brauche, da ich mir eine Wohnung in den USA gemietet habe, jetzt die Frage:

Kann ich nach Kanada/Mexiko oder Jamaika reisen, mich dort 1-2 Tage aufhalten und mit dem ESTA Antrag (ESTA gültig bis zum 15.02.2015 | ich habe KEIN Visum) erneut in die USA einreisen? <<

Wer hat Erfahrungen?

Wer hat Tipps?

Das Problem ist wie gesagt, dass ich mir eine Wohnung gemietet habe (12 Monate Vertrag) und ich außerdem in den USA bleiben will.

Danke für jeden Tipp,

papajo35

Antwort
von Mamamia12, 189

Also ich denke es würde theoretisch klappen, da in der Tat nur Kanada und Mexiko offiziell nicht als Ausreiseland gelten. Wenn du ein Ticket weiteres Flugticket vorweisen kannst, das Beweist, dass du eh wieder aus dem Land reisen wirst, sollte es keine Probleme geben. Ausnahmen gibt es jedoch immer... gerade in den USA.

Antwort
von fliegenderpilot, 145

Ich glaube schon, dass das möglich sein sollte, dass du einen zweiten ESTA-Antrag ausfüllst, wenn du denn dazu einen passenden Flug nachweisen kannst. Versuch einfach mal bei http://estaantrag.com/ den Antrag auszufüllen und zu schauen, ob das funktioniert.

Antwort
von cruisetricks, 150

Nachden Du's eilig hast, hilft Dir hoffentlich auch schonmal eine Teil-Antwort weiter: Mit Mexiko und Kanada geht es definitiv nicht, denn das zählt keinesfalls als Ausreise im Sinne des Visa Waiver Programs (das entscheidend ist für Deinen USA-Aufenthalt; nicht ESTA, selbiges lediglich eine der Voraussetzungen für die Einreise nach dem Visa Waiver Program ist).

Bei Jamaica bin ich mir nicht ganz sichern. Offiziell ausgeschlossen ist nach der Formulierung der CBP: "Canada, Mexico, or a nearby islands" .. also vermutlich auch Jamaica ... Du solltest da vielleicht einfach ml bei der CBP anrufen und konkret nachfragen, ob Jamaica als Ausreise im Sinne des Visa Waiver Program gilt.

Der entscheidende Punkt ist aber: Das Visa Waiver Program ist ausdrücklich nicht für den Daueraufenthalt in den USA gedacht, sondern eine Ausnahme von der Visums-Pflicht für Touristen und Geschäftsreisende. Wenn also der Immigration Officer bei Deiner Wieder-Einreise merkt, was Du da machst, dann ist das Risiko hoch, dass er Dich abweist.

In jeden Fall, unabhängig davon, ob Jamaica grundsätzlich akzeptiert wird, würde ich den Aufenthalt dort auf mindestens eine Woche, besser zwei ausdehen, damit es nicht ganz so offensichtlich ist, was Du vor hast.

Übrigens gehört zu den Voraussetzungen des Visa Waiver Program auch, dass Die die geplante Wiederausreise nach spätestens 90 Tagen nachweisen musst. Gewöhnlich fragt da kein Immigration Officer danach, aber in Deinem Fall werden sie genauer nachfragen - Du muss also bei der Wiedereinreise auch nachweisen (= Flugticket), dass Du tatsächlich vor hast, nach 90 Tagen wieder auszureisen.

Kommentar von Nightwish80 ,

ich verstehe einfach nich wie man sich eine Wohnung mieten kann ohne Visum? und einfach in den USA bleiben mit Esta geht doch auch nicht. das ist eine Straftat. Esta ist ja auch kein Visum. Bei gutefragemet. hat er auch shcon reichlich Antworten bekommen.

Kommentar von tauss ,

Gute Frage;)

Antwort
von tauss, 108

Die Bestimmungen der US- Amerikaner sind ausdrücklich so gehalten, das zu verhindern, was Du vorhast: Die Vermeidung "illegaler" Langzeitaufenthalte. Wenn Du nicht willst, künftig nie wieder in die Staaten einzureisen, versuche es gar nicht erst.

Insofern ist das kein "Gerücht". Vermiete Deine Wohnung "unter", nimm' den nächsten Flug Richtung Heimat oder sonst wohin außerhalb des nordamerikanisch/ karibischen Raums und reise wieder legal mit Rückflugticket ein. Im Übrigen muss Dich auch dann keiner wieder ins Land lassen. Wenn Du auch nur den Verdacht erweckst, bleiben oder sogar jobben zu wollen, siehst Du außer dem Flughafen nichts mehr von den USA.

Kommentar von Nightwish80 ,

Gute Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community