Frage von Linny, 13

Vietnam im Jannuar/ Februar

Liebe Leute, hat jemand Erfahrung mit Vietnamreisen im Jannuar/ Februar? Vor allem Wettertechnisch würds mich interessieren - ist's da im Norden wirklich so kalt? Bitte um Erfahrungsaustausch... :)

Antwort
von Hartwig, 13

Diese Tour werde ich niemehr vergessen. Ich wollte seinerzeit unbedingt das Tet-Fest mitfeiern. Ich landete in Saigon (etwa 30°C) und flog, nach dem Tet-Fest, weiter nach Hanoi. Die kühlen Temparaturen (etwa 14 °C) dort waren anfangs sehr angenehm dann aber ungemütlich. Bin dann mit dem Nachtzug nach LaoCai gefahren; da waren es dann nur noch 7 Grad. Auf der Fahrt mit einem Pickup nach Sapa konnte ich sehen (er hatte einen Außenthermometer), wie die Temperatur immer weiter sank. Dort angekommen waren es bescheidene 2°C und meine Klamotten waren auf Saigon eingestellt. Ich habe mir sofort einen Schal, eine dicke Mütze und Handschuhe gekauft. Ich habe mich den ganzen Tag dort herumgetrieben, d.h. meistens saß ich in irgendeinem Restaurant um mich aufzuwärmen (die Leute waren unheimlich nett und freundlich; man stellte mir jedesmal einen Heizlüfter auf den Tisch; man sah mir an, daß ich sehr gefroren habe). Von einer Tour noch weiter in die Berge war überhaupt nicht mehr zu denken und bin dann in der folgenden Nacht wieder zurück nach Hanoi gefahren. Also, Du siehst, im Februar kann es lausig kalt werden werden dort oben im Norden. Ich habe die Tour dann im folgenden Jahr wiederholt, allerdings im Mai.

Antwort
von flickflack33, 12

Hi - gerne teile ich hier meine Erfahrungen: Wir sind im Winter vom Süden (Saigon) mit dem Zug über den Wolkenpass nach Norden (also bis nach Hanoi) gefahren; Im Süden war es tropisch und sehr warm, wir hatten luftige Sommerkleidung an (Leinenhosen, shirts...); Am Wolkenpass Hai Van (ca. in der Mitte des Landes) befindet sich eine Art Wetterscheide - und dann sind wir in den "Winter" Vietnams eingetaucht; es war ein verhältnismäßig kalter Winter (aber mit fast keinem Regen), also: wir trugen Windjacken und Tücher um den Hals; dazu gabs heiße Pho-Suppe; Aber es war super, nichtsdestotrotz! Angeblich ist auch nicht jeder Winter gleich... Vietnam ist toll - einfach eine Reise wert!

Antwort
von aitutaki, 11

Hallo Linny,,kann Deine Frage nur dahingehend beantworten,dass dort -wir waren Ende Februar in Saigon,auf dem Mekong und auf der wunderschönen Insel Phu Quoc also alles Ziele im Süden Vietnams- wunderbar warmes Wetter war.Es war eine sehr interessante Reise besonders auf dem Mekong .Viele unterschiedliche Eindrücke in kurzer Zeit.Wir waren auf einer gut ausgestatteten Dschunke etwa 25 m lang unterwegs mit Dusche und Schlafraum 5 Personen Besatzung und wir zwei Passagiere,3 Nächte vier Tage einfach unvergesslich.Die Ferieninsel Phu Quoc ist sicher eines der letzten unberührten Paradiese dieser Erde ,wird es aber nicht mehr lange bleiben.Viel Spaß in Vietnam Dietrich aus Halle/Saale

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten