Frage von DerBart12, 79

Vermeidung von Zoll (PC - USA nach Deutschland)?

Ich bin vor fast zwei Jahren nach Deutschland umgezogen und werde länger bleiben als ich dachte. Ich möchte dementsprechend meinen Computer in den USA (ziemlich teuer PC, den ich für Gaming selbst zusammengebaut habe) zu mir hier in Deutschland liefern lassen. Wie könnte ich den Computer am besten schicken, damit ich so wenig Zoll wie möglich zahlen muss? Der Computer ist jetzt fast 3 Jahre alt aber hat ungefähr einen Wert von 600-700€

Antwort
von HerrDerMeere, 40

Ich denke, der PC ist ein Übersiedlungsgut. Das sollte frei sein, aber mit Sicherheit kann ich das nicht sagen. Ich würde Kontakt mit dem Zollamt vorschlagen. Oder du suchst selbst bei zoll.de.

Antwort
von travelandtravel, 33

Kannst du nachweisen, wann du ihn gekauft hast? Wenn ja, sollte es auch kein Problem sein, den Rechner als Übersiedlungsgut durchzukriegen.

Aber die Regeln des Zolls (oder deren Auslegung) variieren auch gerne mal, daher solltest du dein örtliches Zollamt mal kontaktieren, dir eine verbindliche Aussage geben lassen und den Namen des Zollbeamten notieren, mit dem du gesprochen hast :)

Antwort
von Revolera, 58

Das ist schwer zu beantworten, da der Computer ja gebraucht ist und du ihn vermute ich mal erst nicht verkaufen möchtest. Am Besten du erkundigst dich mal auf dem nächsten Zollamt.

Antwort
von hauseltr, 26

Du solltest Rechnungen darüber haben, sonst wird es eh problematisch.

Weithin ist mit 19 % "Einfuhrumsatzsteuer" zu rechnen, der Zollsatz ab 150,00 € liegt bei Computer um ca 2 %, soweit ich weiß.

Antwort
von Caveman, 48

Dazu ist es jetzt zu spaet. Umzugsgut kann zwar grundsaetzlich unter bestimmten Voraussetzungen abgabenfrei eingefuehrt werden, dies allerdings nur innerhalb von max. 12 Monaten ab Umzug.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten