Frage von maiskolben, 13

USA Visum B2

Hallo,

hat jemand von euch schon mal ein B2 Touristenvisum für die USA beantragt? Ich habe mich auf der entsprechenden Seite erkundigt, die besagt, dass dieses Visum direkt bei der amerikanischen Botschaft beantragt werden muss. Anschließend werden Personen, die zwischen 14 und 75 Jahre alt sind zu einem Gespräch eingeladen. Wie läuft ein solches Gespräch ab? Zudem würde mich folgendes interessiern: ein solches Visum ist laut Info 10 Jahr gültig, man darf sich 180 Tage in Amerika aufhalten. Gilt das für jedes der zehn Jahre oder muss ich mir vor einem Urlaub nochmals eine Esta-Genehmigung einholen?

Vielen Dank!

Antwort
von AnhaltER1960, 13

Mal von hinten angefangen;

Esta brauchst Du nicht parallel zu einem Visum, dh., wenn Du ein Visum hast, benötigst Du Esta nicht mehr

Die 180 Tage gelten pro Jahr. Es soll nur vermieden werden, dass Du Deinen Aufenthalt überwiegend in den USA hast. Die Frist im Einzelfall legt der Grenzbeamte bei der Einreise fest.

Sicher, dass Du zur Botschaft musst und es nicht ein Generalkonsulat auch tut ? War zumindest früher so...

Die Fragen zielen vor Allem darauf, ob Du nicht doch beabsichtigst Arbeit aufzunehmen oder in irgendeiner Form dem Sozialwesen der USA zur Last zu fallen. Es wird um finanzielle Mittel gehen, Krankenversicherung, Zweck des Aufenthalts. Dabei richten sich die Fragen auch nach den persönlichen Umständen (Alter, ...). Ein 18-jähriges Mädchen z.B. (Au-Pair-Verdacht !) wird andere Fragen bekommen als ein Rentnerpaar.

Kommentar von Roetli ,

Generalkonsulat tut es nach wie vor auch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten