Frage von Nolies, 10

USA Roadtrip - Sehenswürdigkeiten

Wir werden nächstes Jahr im Sommer einen Roadtrip ab LA machen. Zeit haben wir ca. von Anfang Juni bis Ende August, also gute 3 Monate. Eine Budget Grenze haben wir auch nicht wirklich. Welche Sehenswürdigkeiten sind zu empfehlen? Hotels oder sonstige Aktivitäten die zu empfehlen sind? Danke für Antworten!

Antwort
von Roetli, 10

Da Ihr drei Monate Zeit habt, könntet Ihr überlegen, ob Ihr Euch Kalifornien (auch den Süden mit San Diego, den Norden oberhalb von San Francisco und das Hinterland dieses riesigen Bundesstaates auch anschaut - zu sehen gäbe es in Kalifornien genug für mehr als drei Monate, und dann noch weiter nach Arizona, Utah und New Mexico fahrt.

Ihr könntet aber auch den Highway 1 hoch bis zur kanadischen Grenze fahren (wäre mal was ganz anderes) - Kalifornien, Oregon, Washington State. In Nord-Kalifornien wären noch der Redwood NP und vor allem die Küste sehr sehenswert, in Oregon ist Portland und von dort ein Mehrtagesausflug in die Columbia Schlucht und zum Mt. Hood zu empfehlen, in Washington ist es auch Natur, dort besonders ein Ausflug zum Mt.St.Helens, was besonderes schön ist. Wenn das Budget zweitrangig ist - von Seattle gibt es auch Flüge nach Anchorage, so könntet Ihr mit Alaska (ist auch im August noch gut zu besuchen) den gesamten Nord-Westen der USA in der Zeit besuchen. Von Anchorage gibt es eine schöne Zugverbindung nach Wittier, dort könntet Ihr eine mehrtägige Gletscher Cruise machen und abends evtl. mit dem Fährschiff des 'Alaska Marine Highway' (fährt fast die gleiche Strecke wie die Kreuzfahrtschiffeder 'Inside Passage', aber viel authentischer und auch günstiger) zurück nach Bellington an der kanadischen Grenze fahren. Von dort gibt es mehrere Züge täglich nach Vancouver, was auch für ein paar Tage sehenswert wäre. Danach habe ich mit dem Canadian den Kontinent per Zug überquert (ein besonderes Highlight, für das es oft reduzierte Karten gibt und bei dem ein First-Class-Essen 3x täglich enthalten wäre) bis Toronto bzw. Montreal. Wäre eine sehr empfehlenswerter Abschluß Eurer Reise. Für alle genannten Ziele könnt Ihr in meinem Blog noch näheres nachlesen bzw. https://grannyontour.wordpress.com/5909-2/der-nord-westen-des-amerikanischen-kon...

Für den Fall solltet Ihr einen Gabelflug D-LAX-Toronto/Montreal-D buchen, der normalerweise auch günstig zu bekommen ist. Wegen der Fähre und es Zugs schreibe ich Euch noch was als Kommentar.

Kommentar von Roetli ,

Ich habe ein Auto in Kalifornien angemietet und mußte in Seattle keine Oneway-Gebühren bezahlen.

Die AMH-Schiffe kann man über verschiedene Seiten buchen, dies hier ist das Original http://www.dot.state.ak.us/amhs/ - die veranstalten auch die Tagescruises in die Gletscher von Whittier aus.

Den Canadian bucht man am besten über die englische WebSite von ViaRail (wenn man dort auf die deutsche Seite geht, wird man zu teuren Pauschalanbietern in Deutschland weitergeleitet), es gibt dort auch immer wieder richtig gute Sonderangebote. Wenn nicht, ist aber der Preis von etwa 1100 CAN$/Person im Sleeper für die drei Tage durchaus angemessen. Darin ist Vollpension vom Feinsten enthalten, eine ebensolche durchfahrene Landschaft und vor allem der Kontakt mit tollen und überwiegend sehr interessanten Mitreisenden. Ich habe über die Schnäppchen-Seite nicht mal die Hälfte des Original-Preises bezahlt...

Antwort
von tauss, 6

Schau' Dir einfach die Antworten an, die Du bereits kürzlich auf diese Anfrage bekommen hast. Auch von mir findest Du Tipps unter der Suchfunktion. Gerade auch von @Roetli . Aber in Beschäftigungstherapie sollte das hier nicht ausarten. Sorry. 

Antwort
von Nightwish80, 5

Kann da tauss nur recht geben!

Wie oft willst du diese frage noch stellen?

Kauf dir Reiseführer, lese Reiseberichte und Google einfach mal. Das Amerika forum ist sicher auch hilfreich.

Gerade bei solchen road trips ist doch eine gute Vorbereitung wichtig und sinnvoll und eigene Recherche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community