Frage von Sonnenkind123, 11

Urlaub im November

Hallo, mein Freund und ich (19 + 22) möchten Im November für 10 - 14 Tage Urlaub machen. Da es unsere einzige Urlaub im Jahr ist, möchten wir schon ein super Hotel und einen wunderschönen Sandstrand. Wichtig ist für uns außerdem, dass es nicht "nur" Strandurlaub ist. Wir möchten auch was neues erleben... fremde Kulturen, Bräuche, Natur etc.

Kann mir jemand coole Tipps geben? :-))) Danke im voraus und liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aitutaki, 10

Hallo Sonnenkind 123 ,spontan hätte ich Deine Frage auch erst mit Madeira beantwortet für mich die vielfältigste Insel im noch Mittelsteckenflugbereich, wunderschöne Landschaften auch noch im November stabile Wetterlage reiche Kultur und Pflanzenwelt aber eins hat Madeira leider nicht es gibt kaum Sandstrände.

.Zypern ist in dieser Hinsicht ein besseres Ziel ,ich war immer im griechischen Teil. Phaphos ist eine schöne historische Stadt mit einem schönen Hafen, ewig langen Sandstränden und man ist nach relativ kurzer Zeit auch in den Bergen mit herrlichen Wanderwegen. Leider haben die Russen fast ganz Zypern aufge- kauft aber im November sind vielleicht nicht so viel da und es ist noch schönes Wetter.

Noch ein ganz sonnensicheren Tipp für diese Zeit :Gambia .Nur eine Flugstunde mehr als die Kanaren, Ende Oktober geht die Trockenzeit los und Du hast dann kaum noch ein Wölkchen am Himmel. Mehrere 10 km wunderschöne Sandstraende am Atlantik .Hotels unterschiedlicher Preislagen und auch interessante Tourmöglichkeiten. Dazu noch ein Tipp kein Hotel an der Mündung des Gambia Rivers nehmen, der Fluss bringt viel Dreck ins Meer und dort ist das Wasser trüb, 5 km weiter kristallklar. Viel Spaß im Urlaub Dietrich aus Halle /Saale

Kommentar von Sonnenkind123 ,

Danke für deine Tipps Dietrich!!!!

Antwort
von worldtravel3r, 11

Ich habe gestern erst einen tollen Artikel zu Palawan (Philippinen) gelesen. Beste Reisezeit ist dort auch November (bis April) und es gibt wunderschöne Sandstrände. Wer etwas mehr Geld audgeben will und auf Luxus nicht verzichten möchte kann sich auf den vorgelegenen Insel in ein Wellness Resort einbuchen. Auf der Insel selbst gibt es auch schöne Hotels nur eben keine Riesenbauten und keinen Massentourismus.

LG

Kommentar von Sonnenkind123 ,

Ich werde mich informieren, vielen Dank jedenfalls!!

Antwort
von mona26, 9

Wenn du an Indonesien oder Thailand denkst, dann würde ich mich dort mal umsehen: http://www.intakt-reisen.de Hier gibt es keine langweiligen Pauschalreisen, sondern schöne Rundreisen wo man etwas sehen kann, auch für den Zeitraum von c.a 8-14 Tagen, nicht ganz billig, aber sein Geld wert. Habe da eben mal gesucht, sind schon interessante Reisen dabei, unter anderem eine Bali Rundreise die 15 Tage dauert. Auch für das Ziel Thailand gibt es interessante Angebote zb eine Flusskreuzfahrt auf dem Mekong – Goldenes Dreieck bis Vientiane.

Kommentar von Sonnenkind123 ,

Super, DANKE :-)

Antwort
von katmu, 9

Also ich glaube da gibt es einiges...Ich denke euer Budget ist nicht so groß, deshalb würde ich auch eine Mittelstrecke vorschlagen oder ihr macht euch jetzt schon auf die Suche nach günstigen Flügen. Dieser Vorschlag kam noch nicht: Südafrika. Am besten nach Kapstadt, dort ein paar Tage bleiben und dann entlang der Garden Route bis nach Johannesburg. Auf dem Weg gibt es günstige Hostals, tolle Landschaften und Naturreservate, wünderschöne, lange und einsame Strände und freundlichen Menschen. Und wenn ihr Wein mögt, es gibt tolle Weinanbaugebiete rund um Kapstadt zum Beipsiel Stellenbosch. Und keine Angst, Südafrika ist nicht Zentralafrika. Kein Problem zu zweit mit dem Auto.

Antwort
von Wimelima, 8

Das hängt wie immer auch davon ab, was Ihr ausgeben wollt und "welche" Kulturen Ihr mögt, bzw. wie fremd sie sein dürfen.

Ich könnte mir vieles vorstellen, z.B. Florida oder Asien (Thailand oder Indonesien) oder auch z.B. Oman (da gibt´s aber sicher bald super Tipps von Roetli:-)). Was ich selbst gerne mal machen würde ist Madeira, Kapverdische Inseln oder Hawaii, letzteres ist sicher aber auch richtig teuer.

Wenn´s nicht so weit weg sein soll, könntet Ihr auch auf die Kanaren fliegen. In Europa dürfte es mit dem Wetter im November schon etwas wackelig sein.

Kommentar von Sonnenkind123 ,

Danke!!

Ja auf den Kanaren (Teneriffa) waren wir im November letzten Jahres. Und wie du schon sagst, man kann richtig Glück haben - es kann aber auch richtig kalt werden, sodass man an baden gar nicht mehr denken kann...

Indonesien und Thailand wäre schon sehr anziehend... :-))))

Kommentar von Roetli ,

Danke Wimelima, aber ich würde den Beiden bzgl. Oman den Besuch eines Reisebüros anbieten, um das Richtige zu finden. 'Super-Hotels mit wunderschönen Sandstränden' sind dort bei Selbstbuchung oft teuer, 'fremde Kulturen, Bräuche, Natur' gibt es allerdings im Überfluß, aber entdeckt man auf eigene Faust nicht so einfach, wenn man sch mit dem Land nicht schon sehr intensiv beschäftigt hat (das gilt aber in weiten Teilen auch für die anderen hier genannten Ziele). Es gibt aber sehr gute individuelle Touren (teils auch mit eigenem Fahrer), so etwas wäre sehr empfehlenswert und bestimmt ein ganz besonderes Erlebnis (vor allem eine oder zwei Übernachtungen im Wüstnecamp!!

Antwort
von hauseltr, 9

Die Türkei besteht nicht nur aus Bettenburgen, sondern auch aus einem sehr interessanten Hinterland. So wäre vielleicht ein Urlaub z.B im Raum Kemer nicht verkehrt, aber kein Urlaub mit sogenannten "Rundfahrten", weil die meistens nur in großen Läden mit "superbilligen", also maßlos überhöhten Preisen landen.

Wenn es nicht unbedingt, das SUPERHOTEL, sondern eine nette Pension oder ein kleines Ferienhaus dicht am Strand sein dürfte, wäre z.B. Cirali zu empfehlen. In nicht mal 3 km Entfernung steigen da die "Herrenberge" auf bis zu 2000 m Höhe an. Dort in C. liegt auch das Gebiet der Chimera, wo seit Jahrtausenden ein Gaslager abbrennt, Olympos, eine antike Stadt liegt dort auch am gleichen Strand. Einfach mal Google befragen.

Kommentar von Sonnenkind123 ,

Danke für Deinen Tipp!!

Jetzt geht's ans googeln ;-)

Kommentar von annabel ,

Die Gegend um Kemer und die Lykische Küste -das wäre auch ein Tipp von mir !

"Touristenströme " halten sich in dieser Region im November ziemlich in Grenzen- da sind Deutsche ,Schweizer, Skandinavier meist "unter sich ".

Olympos- Phasilis(!!) -Myra....ist alles gut per Mietwagen zu machen.(Olympos mit den "Baumhotels" könnte z.B. auch ein Ort für interessanten Hotel- Aufenthalt sein !)

Antalya kann man z.B. von Kemer aus auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen; ein Besuch der historischen Altstadt /Hafen und des Archäologischen Museums ist unbedingt empfehlenswert....

Kommentar von annabel ,

Schaut einmal hier :

www.kemer-tr.info

Antwort
von heima, 8

Hallo!

Wir würden es so machen:

  1. 1 Woche am Strand in Hurghada (schwimmen, segeln, tauchen)

  2. 1 Woche Luxor (viele Besichtigungen), ev. Kreuzfahrt auf dem Nil

  3. Anreise D > Hurghada > Luxor > Abu Simbel > Luxor > D

MfG

Kommentar von Sonnenkind123 ,

Dankeschön für Deinen Tipp.

Ist es dort nicht gefährlich (Bombenangriffe etc.) sodass man "nur" in der Hotelanlage bleiben kann?

Kommentar von reiserolf ,

Wann war denn so der letzte Bombenangriff in Ägypten?

Alternativ kannst Du auf die Kapverden. Zuerst einige Tage eine Rundreise über die Inseln und zum Schluss in eines der guten Hotels auf Sal oder Bovista.

So unentschieden wie Ihr zu sein scheint, bietet sich allerdings der Besuch eines Reisebüros durchaus an.

bye Rolf

Kommentar von heima ,

Im Raum Hurghada- Rotes Meer-Luxor-Abo Simbel lebt die normale Bevölkerung von den Touristen. Die Eigentümer der Hotelanlagen sind überwiegend Ausländer und ausländische Investmentgesellschaften. Ganz einfach: Wer sägt schon auf dem Ast auf dem er sitzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community