Frage von polomator08, 70

Übernachtung für Jugendliche

Mein Sohn (17) möchte mit drei Freunden nach Berlin in den Sommerferien fahren. Gibt es dort eine sichere Schlafmöglichkeit für Minderjährige?

Antwort
von Roetli, 57

Zu den schon genannten kann ich auch das Transit Hotel http://www.transit-loft.de/?lang=desehr empfehlen, ebenfalls in Kreuzberg und ebenfalls gut angebunden, gibt es dort auch ein Super-Frühstück, was dann ein Mittagessen oft überflüssig oder zumindest nur in kleiner Ausführung nötig macht.

Supermärkte o.ä. für den kleinen oder großen Hunger gibt es fast überall in Berlin in fußläufiger Nähe zu Hostels!

Denkt aber daran, eine Einverständniserklärung mitzugeben, auf der für den Notfall auch Kontaktdaten von Zuhause aufgeführt sind!

Antwort
von Blnsteglitz, 48

aber hallo - na klar! Hier leben nicht mehr Spitzbuben als woanders ;-)))))

Du findest für jedes Budget ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten die gut und sicher sind.

http://www.jugendhotel-berlin.de/cms/default/rubrik/3/3871.jugendhotel_berlincit... -

das wäre nur eine von vielen Mögllichkeiten.

Kommentar von FranziK ,

In Berlin leben weitaus mehr Spitzbuben als in jeder anderen Stadt der Republik.

Antwort
von fredl2, 46

Gibts. Schau Dir mal das Generator an der Landsberger Allee an. Das hat eine richtig gute Lage an der Ring-S-Bahn. Dadurch müssen die Jugendlichen nachts nicht noch von der Haltestelle iaus rgendwo rumirren und darüber hinaus ist der Hotelstandort auch noch eine recht gute Gegend.

Verhungern müssen Deine Kinder auch nicht, schräg gegenüber ist ein Burger King, ums Eck ein Penny (oder ähnlich).

Antwort
von travelchris, 38

Hallo Polomator08,

ja, dafür bietet sich eigentlich jedes gängige Hostel an. Dein Einverständnis (bzw. das der Erziehungsberechtigten) voraussgesetzt kommen sie dort gut unter und werden auch ordentlich versorgt.

liebe Grüße

Chris

Antwort
von Sannemann, 34

Soll er mal hier anrufen:

http://www.metropolhostel-berlin.de/

Das Metropol liegt sehr günstig im harmloseren Teil von Kreuzberg, die Curry36 (die völlig überbewertet wird) direkt vor der Haustür und auch der ebenfalls völlig überbewertete Gemüsedöner von Mustafa, die beide schon in Reiseführern erwähnt werden. Naja, ist ein bißchen Szenetreff der internationalen Jugend geworden. U-Bahn ist ebenfalls vor der Tür sowie auch Bushaltestellen. Die Gegend ist wirklich schön, schöne Altbauten (was ihn vielleicht eher nicht so interessieren wird), ein bißchen überlaufen, jede Menge Bars und Kneipen und Restaurants in denen man alles bekommt vom deutschen Schnitzel bis zur Klingonenkotze.

Das Hostel selbst kenn ich nur von außen, aber meine Cousine, die Lehrerin im Ruhrgebiet ist, war mit einer ihrer Abschlußklassen letztes Jahr in Berlin und hat dort gewohnt und fands ok.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten