Frage von hannes39, 42

Tipps für Mallorca mit Kindern?

Hallo,

im Sommer möchte ich nach gut 10 Jahren gerne mal wieder einen zweiwöchigen Mallorca-Urlaub machen. Diesmal allerdings das erste Mal mit meiner Familie. Meine Frau und ich haben zwei Kinder (4 und 6), habt ihr Tipps, was man sich mit jüngeren Kindern auf Mallorca ansehen könnte. Ich habe einen Jungen und ein Mädchen, beide sehr aktiv ;-) Ich bin für alle Tipps und Hinweise dankbar :)

Gruß Hannes

Antwort
von bube44, 42

Du hast ja schon einige Tips bekommen, wobei ich die Höhlen ( Coves) und auch die Sa Calobra für so kleine Kinder nicht geeignet halte. Auch würde ich Magalluf und El Arenal meiden, da Partyzonen für Engländer bzw. Deutsche. Ansonsten steckt das Wort "Partyinsel" nur in den Köpfen der RTL verseuchten Fangemeinde, hat mit dem wirklichen Mallorca nicht allzu viel gemein.

Für Familien mit kleinen Kindern sind dagegen Can Picafort und Alcudia besser geeignet. Ich habe Dir mal einen Link herausgesucht mit Orten, an denen es Spielplätze gibt. http://www.mallorca-vom-flughafen.de/Spielplaetze.html

Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass kleine Kinder nicht viel mehr brauchen als Strand und Wasser um glücklich zu sein. Wenn Ihr das bedenkt und genügend Eimerchen, Schüppchen und dergleichen mitnehmt, braucht Ihr Euch um weitere Bespaßung keinen großen Kopf zu machen.

Antwort
von JochenBretter, 39

Hallo Hannes, Mallorca heißt dich nach 10 Jahren Willkommen zurück auf Mallorca :-) Also für Ausflüge mit Kindern kann ich auf jeden Fall das Palma Aquarium, den Katmandupark oder das Marineland als Vergnügungsparks empfehlen. Bei meinen Neffen kam auch immer sehr gut jede Art von Bootsaufsflug an. Im Osten der Insel werden Speedboottouren zu den schönsten Buchten mit Schnorchelstopps angeboten. Mein Geheimtipp, deine Kinder werden ausrasten ist eine Fahrt mit dem Uboot in Colonia de Sant Jordi. Dieser Ausflug verschont auch jede Familienreisekasse. Ich glaub Kinder bezahlen sogar unter 10€. Viel Vergnügen auf Mallorca,. Lieben Gruß, Jochen

Antwort
von Marietta, 31

Hallo Hannes,

Mir gefallen Sa Coma und Cala Millor an der Ostküste Mallorcas für Familien am besten. Die Sandstrände von beiden Orten sind lang gezogen und man kann am Stand auch mal spazieren gehen und Kinder haben Platz zum toben.

Auf der schön gestalteten Uferpromenade könnt ihr skaten oder mit dem Rad fahren. Radverleihstellen gibt es hier an jeder Ecke und man kann sie stunden- oder tageweise ausleihen.

Zwischen Cala Millor und Sa Coma liegt das Naturschutzgebiet Punta de N'Amer mit einem alten Castell, von dem man eine wunderschöne Aussicht genießen kann. Eine kleine Wanderung dorthin ist auf jeden Fall lohnenswert. Es gibt auch die Möglichkeit eine kleine Ponykutsche zu leihen und dort hin zu fahren.

Ich persönlich fahre hier gern mit meiner Familie hin. Denn hier kommt jeder auf seine Kosten - Eltern und Kinder. ;-)

Antwort
von SarahSchweders, 28

Hallo Hannes, wie wäre es mit Colonia Sant Jordi, dort gibt es in der Nähe den wunderschönen weißen langen Sandstrand von EsTrend und auch ein gutes touristisches Freizeitangebot. Schnorcheltouren, Bootsausflüge, Bananabootfahren, usw. Dort wird sich einiges finden lassen, was du mit deinen Kindern unternehmen kannst und du bist auch nicht weit von Palma Zentrum entfernt. Viel Spaß im Urlaub, Liebe Grüße Sarah

Antwort
von VogelSpatz, 31

Hallo Hannes, auch wenn man Mallorca eher als „Partyinsel“ kennt, kann man dort auch seine Kids ganz gut beschäftigen - ich spreche aus Erfahrung. Zunächst mal gibt es auf der Insel verschiedene Themenparks (ich kann euch den Katmandu Park ans Herz legen), aber auch Zoos und riesige Aquarien. Das Palma Aquarium mit Korallen, Haien und tausenden bunten Meerestieren gefällt den Kleinen normalerweise auch super. Soweit ich mich erinnere gibt es dort sogar eine Kinderanimation. Eine Reihe von weiteren Ausflugstipps kannst du dir auch hier anschauen: http://www.mallorcatipps.net/tipps/ausflugstipps-mit-kindern/ Ist bestimmt auch was für deine Kleinen dabei ;) Ich wünsch euch viel Spaß auf Mallorca!

Antwort
von alexam, 27

Na, das schreit ja förmlich nach Port de Pollenca, ein hübsches familientaugliches Küstenstädtchen mit allerlei Freizeitangeboten. Kannst dich hier mal informieren: http://www.portdepollenca.de/

Antwort
von leroy, 24

Hier mal ein Paar Vorschläge:

  • Katmandu Park, Magaluf
  • Palma Aquarium, Playa de Palma
  • Coves de Campanet, Campanet
  • Coves del Drac (Drachenhöhlen), Porto Cristo
  • La Granja, Esporles
  • Sa Calobra
  • Marineland Majorca, Calvia
  • Western Water Park, Magaluf

Quelle u.a.: http://www.mallorca-experte.net/mallorca-mit-kindern/

Antwort
von heima, 22

Auf jeden Fall ins Ozeaneum. Leihwagen anmieten oder mit dem Stadtbus hinfahren.

Antwort
von Danny86xx, 17

ich würde die gegend um manacor empfehlen. ruhige atmosphäre und tolle natur

Antwort
von AndytheKing, 19

Falls ihr noch ne passende Unterkunft braucht könnt ihr mal hier schauen: http://www.mallorca-ferienhaus-info.de/

lg andy

Antwort
von Visionaer, 21

Also ich kann auf jeden Fall Cala Ratjada empfehlen. Das ist zwar auch relativ beliebt für junge und partyfreudige Leute, ist aber dennoch alles sehr angenehm und nimmt keine Überhand. Besonders außerhalb der Ferienzeit sind da kaum junge Leute, sondern vor allem Familien und Paare (die aber auch zahlreich während der Hochsaison dort anzutreffen sind).

Also wie gesagt, wenn man Urlaub machen möchte mit Kindern und einen Ort sucht, wo nicht gleich tote Hose herrscht, sondern es auch viel zu sehen gibt, ist Cala Ratjada perfekt würde ich sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community