Frage von superReise 10.09.2012

Tauchen in der Nähe von Berlin?

  • Antwort von Kalliste 10.09.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Am Ostufer des Werbellinsee in der Schorfheide gibts eine Tauchbasis. Zugang über die EJB (ehemalige Pionierrepublik, jetzt EuropäischeJugendBegegnungsstätte), nördlich von Altenhof. Autobahn A11 bis Abfahrt Altenhof, durch den Ort durch Richtung Joachimsthal. Nach wenigen Kilometern sieht man linkerhand schon ein protziges sozialistisches Tor mit halbrunder Park- und Zufahrtsmöglichkeit. Nicht zu verpassen. Es gibt gesunkene Kaffenkähne (Ziegeltransport) und 2 halbzahme Hechte, von denen man einen manchmal streicheln kann. Möglichst Tage mit regem Badebetrieb meiden, da die Badestelle sehr groß und recht nah ist und man sonst im Trüben steht. Der Helenesee (Richtung Frankfurt Oder) soll wunderbar klar und bei Tauchern sehr beliebt sein, war ich aber noch nicht tauchen.

  • Antwort von Sannemann 11.09.2012

    Man kann auch im Wannsee tauchen, es gibt da einen Tauchclub in der Scabellstraße, den Namen weiß ich gerade nicht. Mir hat jemand erzählt, die würden regelmäßig in Brandenburg in diversen Seen Tauchausflüge unternehmen. Ob es da was zu Sehen gibt, kann ich leider nicht beantworten, aber da gibt man Dir sicher gern Auskunft.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!