Frage von spargel274, 17

Südliches Sardinien im April

Hallo, wir sind Sardinien-Erstbesucher und fliegen im kommenden April ( 8.-22., das ist Ostersonntag) nach Cagliari. Jetzt suchen wir eine Unterkunft ( FeWo oder Haus), sind aber noch unsicher, wo wir uns einquartieren sollen. Wir hätten es natürlich gern nicht nah zum Strand, würden aber auch gern abends Essen gehen, am liebsten zu Fuß. Jetzt sind wir unsicher, ob an der Costa Rei um die Zeit schon Restaurants geöffnet haben, oder ob wir uns doch in Cagliari etwas suchen sollten. Kann uns jemand weiterhelfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RomyO, 17

Hallo,

Villasimius liegt im Süden. Vor ein paar Jahren hat es uns dort gut gefallen. Da der Ort eine gewachsene Infrastruktur hat, dürften auch immer einige Restaurants geöffnet haben.

Besonders beeindruckend sind die schönen Strände der Region:

http://www.sardinien.com/rundreisen/sarrabus_costarei/badeziele/badeziele.cfm

Unterkünfte gibt es in großer Anzahl.

Kommentar von spargel274 ,

Hallo RomyO, danke für deine Antwort. Tatsächlich haben wir jetzt eine Wohnung in Villasimius gemietet. Auch die Vermieterin gab an, dass es eine größere Auswahl an geöffneten Lokalitäten auch im April gibt. Laut Lageplan wohnen wir am Rand des Ortes, auf den Fotos sieht man aus den Fenstern in die Berge. Wir sind sehr gespannt. Hoffentlich ist bald April! :-)

Kommentar von RomyO ,

Hallo,

dann wünsche ich Euch, dass alles so ist (und vielleicht noch viel schöner), wie Ihr es Euch erhofft.

Danke für das Sternchen.

Antwort
von Sancho, 15

Alghero hat uns auch sehr gut gefallen, aber du meinst wohl eher den nördlichen Teil von Sardinien, oder? Wir haben auf der Insel schon im November unseren Urlaub verbracht und sämtliche Restaurants waren geöffnet. Im April beginnt gerade wieder die Saison und ihr solltet keine Probleme bekommen, genießt die Ruhe! Lass dich doch am besten mal in einem guten Reisebüro bezüglich der Unterkunft beraten. Viel Spaß!

Kommentar von spargel274 ,

Ich meine tatsächlich den südlichen Teil von Sardinien, wir fliegen ja bis Cagliari. Aber das ist ja eine gute Nachricht, dass man selbst im November gut Essen gehen kann. Vielen Dank für deine Antwort!

Antwort
von regina123, 14

Da Ihr zu Ostern in Italien seid, werdet Ihr überall offene Lokale finden. Ostern ist nach Ferragosto die einnahmestärkste Zeit für die Gastronomie und den Tourismus und keiner lässt sich dieses Geschäft entgehen.

Ich wünsche Euch eine wundervolle Zeit und nicht allzuviel Wind auf Sardinien!

LG Regina

Antwort
von heima, 13

Unser Favorit ist Alghero, hier gibt es gutes Wetter, Sandstrand und sehr gutes landestypisches Essen in einfachen Gatsstätten!! Miete 1 Hotel für einige Tage und fahre dann mit einem Leihwagen die Küsten nach Norden ab bis du eine ansprechende FEWO findest, die findust du allemal auf Anhieb leicht. Aber eine dumme Gegenfrage: Weshakb fliegst du nicht nach Olbia? Oder fahre doch mit eigenem PKW zur Fähre in Livorno. MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten