Frage von Serenissima, 35

Städtereise nach Marokko?

Wenn Ihr eine Städtereise nach nach Marokko machen würdet - Casablanca oder Marrakesh ? Welche Stadt bietet mehr, wo gibt es die besseren Möglichkeiten für Tagesausflüge in die Wüste oder zu anderen interessanten Gegenden ? Per Flieger sind ja beide gut von Deutschland aus zu erreichen.

Danke für Eure Tips.

Antwort
von LauraReisen, 15


Ein Trip nach Marrakesch lohnt sich auf jeden Fall, da die Stadt einfach in Worten nicht zu beschreiben ist. Die Stadt ist sehr exotisch und spannend.

Um einen Überblick von der Stadt zu bekommen, würde ich dir zu einer Hop on Hop off Bustour in Marrakesch raten. Innerhalb von zwei Stunden kommst du bequem zu allen relevanten Sehenswürdigkeiten (z.B. La Koutoubia, Jardin de la Menara, Palais El Badi, Palais La Bahia, Place Jemaa El Fna) und kannst überall ein und aussteigen.

Am besten auch noch einen Tagesausflug zu den Wasserfällen von Ouzoud
einplanen. Die Wasserfälle von Ouzoud gehören zu den höchsten
Wasserfällen in ganz Nordafrika. Daher ist es zu Recht einer der
beliebtesten und aufregendsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in
Marokko.
Habe meine Erfahrungen in Marrakesch in meinen Blog niedergeschrieben. Eventuell hilft es dir weiter:

http://blog.compayo.de/?s=marrakesch





Antwort
von LuftMa, 25

Casablanca!!! Wunderschöne Schlösser, malerische Küste und bunte Märkte. Ich empfehle Ihnen das Schloss vom Muhammed V. besuchen. Dieses Denkmal entspricht den besten nationalen Traditionen. Auch ein interessanter Platz ist die Kirche Notre Dame de Louders, wo es eine riesengroße Glasmalerei gibt. Schöne Natur und viele Sehenswürdigkeiten - alles, was Sie brauchen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community