Frage von Sunshine3, 231

Sri Lanka - Backpacker oder Reisegruppe.... in Kombination mit den Malediven ... Reisezeit?

Hallo zusammen, ich würde gerne nächstes Jahr zusammen mit meinem Freund für ca. 2 Wochen nach Sri Lanka reisen und dann evtl. noch eine Woche auf die Malediven. Hat jemand schon Erfahrung mit dieser Kombination? Lässt sich das gut selbst organisieren? Ist es besser Sri Lanka auf eigene Faust als Backpacker oder mit einer Reisegruppe zu erkunden? (zur Erklärung: ich habe schon Backpacker-Erfahrung in Thailand gemacht, mein Freund noch nicht) Wenn Reisegruppe ja --> hat jemand einen guten Tipp für eine Reisegesellschaft die eher individuell ist und nicht mit einer "Hammelherde" im großen Reisebus durchs Land reist (z.B. erlebe sri lanka usw.)? Wenn Backpacking --> wie ist die Infrastruktur? Und zu guter Letzt welchen Monat würdet ihr mir zum Reisen empfehlen, da es ja dort vier Klimazonen gibt? Fragen über Fragen :-) Danke schonmal für eure Antworten.

Antwort
von Penguin8, 189

Sri Lanka ist fuer Backpacker eines der wohl am besten geeigneten Laender. Sich einer organisierten Reisegruppe anzuschliessen ist fuer einigermassen bewegliche Personen unsinnig, da man sich unnoetigerweise festnagelt und ueberall Verkehrsmittel jeglicher Art findet, und die lokalen Preise sehr gering sind. (Achtung mit den Rucksaecken mit Metallrahmen: Es kann passieren dass man damit - aehnlich wie in Thailand - weder in Zuege noch in Ueberlandbusse einsteigen darf, da es damit schon viele Verletzte gab.) Man bekommt auch ueberall vielseitiges Essen (fuer manche mag es etwas zu scharf sein. Im Extremfall dann eben auf Fruechte und - ebenfalls reichhaltige - Suesspeisen ausweichen. Aber dem scharfen Essen entkommt man auch in einer Gruppe nicht) Sri Lanka kann man das ganze Jahr bereisen. Der meiste Regen faellt November bis Maerz und Ende Mai bis Anfang Juli im Innern und Westen der Insel. Ich hatte aber auch schon um Weihnachten herum nirgendswo im Land mehr Regen als ein paar Minuten. Im Extremfall die Inselseite wechseln. Malediven ist fuer Backbacker wohl so gut wie nicht geeignet. Das liegt an der Struktur der Inselwelt: Einheimische Bevoelkerung und Touristen werden immer noch sehr konsequent getrennt. Nur wenige Inseln haben die Erlaubniss Auslaender ueber Nacht unterzubringen. Und bei Einreise wird ein Nachweis verlangt, wo man die Naechte verbringen wird. Man kann sich natuerlich im Flughafenhotel einquartieren, aber das ist unverhaeltnismaessig teuer, und auch nicht gerade malediventypisch. Auserdem kann es vor Ort sehr teuer werden. Ein Freund, der uns auf einer anderen Insel besuchte, zahlte alleine fuer den Transfer dahin ueber 350 Dollar. Wir hatten, vorher gebucht, 15 Dollar bezahlt. Es gibt mehrere Airlines, die die Kombination Sri Lanka-Malediven bereits im Flugplan - EIN Ticket fuer Alles - haben. Wir haben meist Emirates genommen, da diese taegliche Verbindungen auf jeder Strecke hat.(Und auch als Einzige ab/bis Hamburg fliegt.) Und man muss jede Strecke nur einmal fliegen: Also: Europa-Sri Lanka-Malediven-Europa (natuerlich via Dubai) Die Kombi Air Berlin/Etihat macht das Gleiche, aber ueber Abu Dhabi statt Dubai. Und andere Airlines ueber ihren jeweiligen Heimatflughafen. (Qatar vie Dohar, Oman Air via Muscat usw )

Kommentar von trelos ,

deinem ersten satz kann ich mich nur bedingt anschliessen..... da das land eher auf pauschaltourismus ausgelegt ist und man nicht einfach günstige hostels wie z.b. in südamerika findet - aber vor allem würde ich jungen mädchen, alleine od auch zu 2. (aber die fragenden sind ein paar ich weiß) backpacking nur bedingt od. mit vorsicht raten und nicht in wenig besuchten orten, da wir 2 (sehr erfahrenen) mädls damals immer und immer wieder probleme mit sexueller anmache bis zur fast vergewaltigung hatten! und nein, nicht naiv od leicht bekleidet. so ist mir/uns das weltweit sonst nirgends so passiert. weder in indien noch sonstwo!

Kommentar von Roetli ,

Das kann ich nur bestätigen! Trotzdem kann man Sri Lanka gut alleine besuchen, man muß sich halt sehr vorsehen und sehr bestimmt auftreten. Ich hatte stets die Telefonnummer des Hotels an der Südküste dabei, über das ich auch den Fahrer gebucht hatte. Als der ganz renitent wurde, habe ich dort angerufen und diie haben ihm damit gedroht, daß er keine Vermittlung von Touristen mehr von ihnen bekommen - danach war er wie umgewandelt...

Kommentar von Penguin8 ,

Klar, als Maedchen alleine, sollte man wohl in kaum einem Land einfach so unterwegs sein, obwohl man in Sri Lanka auch viele antrifft. Kommt auf den Einzelnen an: Es existiert halt - leider - die Vorstellung, dass Frau alleine nur deshalb alleine unterwegs ist, weil sie dringend - maennlichen - Anschluss braucht. Aber in Sri Lanka findet man ueberall preiswerte Unterkuenfte und Transportmittel. Das mit den Pauschaltouristen ist nur bedingt richtig, und betrifft viele Strandhotels in den Hochburgen. Dort ist ein Pauschalpaket fast immer preiswerter. Aber welcher Backpacker sucht sich 5-Sterne-Resorts ?

Antwort
von machsthor, 156

Warst du denn schon auf Sri Lanka?

Kommentar von Penguin8 ,

Meinst Du mich ? Ich war schon mehr als zehn Mal auf Sri Lanka. Sowohl beruflich als auch privat. Und auch schon laengere Monate. Wer behauptet, dass Sri Lanka nur auf Pauschaltourismus ausgerichtet ist, (Diese AAussage ist sowas von falsch) war entweder noch nie dort, oder hat sein Hotel in Hikkatuwa oder Bentota kaum verlassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community