Frage von TimoMayer, 16

Sprachreise nach Malta

Hallo,

ich studiere BWL und möchte den Sommer dazu nutzen, meine Englischkenntnisse etwas aufzubessern. Ich möchte gerne einen Sprachkurs mit einem netten Urlaub verbinden, deshalb ist meine Wahl auf Malta gefallen. Ich hab jetzt schon einige Angebote von Sprachschulen eingeholt, aber ich blick nicht so richtig durch, deshalb meine Frage an euch: Hat jemand Erfahrungen mit Sprachreisen nach Malta? Ich bin für alle Tipps und Berichte dankbar!

Vielen Dank im Voraus,

Timo

Antwort
von NewYork888, 13

Hallo Timo, ich war schon mit Sprachcaffe auf einer Sprachreise nach Malta und kann diesen Anbieter auch auf jeden Fall weiterempfehlen. Ich hatte einen Standard-Sprachkurs belegt, hatte also morgens Unterricht und nachmittags konnte ich entweder an dem von der Sprachschule angebotenen Freizeitangebot teilnehmen oder die Zeit zum eigenen Sightseeing nutzen. In meiner Gastfamilie habe ich mich auch sehr wohlgefühlt. Ich kann Dir auch raten, bei einer Familie zu wohnen, da Du dort noch sehr viel mehr und schneller Englisch lernen kannst und vor allem auch vom einheimischen Leben etwas mitbekommst. Auf Malta war ich in St. Julians, was mir sehr gut gefallen hat. Vom Freizeitprogramm gab es ein großes Angebot z. B. an Tagesausflügen über die Insel oder nach Valetta (Hauptstadt). St. Julians liegt ja am Meer und von daher eignet es sich natürlich sehr gut für eine Kombination aus Sprachreise und Strandurlaub. Viel Spaß wünsche ich Dir!

Antwort
von TinaLugner, 12

Hallo Timo,

wenn du dein Englisch verbessern möchtest, ist ein Aufenthalt auf Malta auf jeden Fall hilfreich. Die Leute sind total nett und das Wetter...naja, da muss ich wohl nicht mehr viel dazu sagen. Ich mach grade selbst ein Praktikum bei einer Sprachschule hier und ich kann dir nur den Tipp geben, bei der Wahl der Sprachschule auf die Location zu achten. Willst du einen ruhigen Entspannungsurlaub machen und eher weniger touristische Regionen entdecken? Dann würde ich dir raten, dir eine Sprachschule auf Gozo oder im Süden Maltas auszusuchen. Möchtest du dagegen lieber das Partyleben genießen und viele Leute unterschiedlicher Nationen kennenlernen? Dann bist du bestens im Nordosten Maltas aufgehoben und solltest eine Sprachschule in St. Juliens oder Sliema wählen. Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach!

Liebe Grüße aus Malta, Tina

Antwort
von foxxx75, 12

in sachen "...mit einem netten urlaub verbinden": es gibt nur wenige, kleine sandstrände auf malta, die schon im späten frühjahr sehr gut besucht sind - also wirds im sommer dort sicher mehr als eng!

Antwort
von RomyO, 9

Hallo,

über die Suchfunktion oben rechts findest Du z. B. dieses hier:

http://www.reisefrage.net/suche?q=malta+sprachreise

Dort haben schon Einige über Ihre Erfahrungen berichtet.

Die Suche lässt sich noch weiter verfeinern.

Antwort
von Seehund, 9

Hallo,

ich habe "einfach so" Erfahrungen mit Malta und möchte behaupten, dass es bessere Orte gibt, um seine Kenntnisse aufzupolieren. Auch wenn Malta lange zum british Empire gehörte, ist die Sprache nicht so verwurzelt wie in anderen englischsprachigen Ländern. Aber die Kombi Urlaub/Sprachkurs ist dort natürlich verlockender als im "merry rainy old England".

LG

Antwort
von TimoMayer, 10

Danke für alle eure Antworten! @ Tina: Mein Urlaub sollte schon in einer Region sein, wo auch wirklich etwas los ist (was natürlich nicht heißt, dass ich die ruhigeren Seiten Maltas nicht trotzdem entdecken möchte). Bei welcher Sprachschule arbeitest du denn? Und welchen Eindruck hast du von der Schule?

Danke im Voraus, Timo

Kommentar von TinaLugner ,

Hey Timo, ich arbeite bei der Sprachschule Elanguest direkt in Paceville, was als die Partymeile auf Malta bezeichnet werden kann. Die Leute sind total nett und die Kurse sind auch ganz gut, soweit ich das jetzt beurteilen kann. Wir als Praktikanten bekommen eine Woche Sprachkurs pro Monat Praktikum und diese Woche hat richtig Spaß gemacht. Es war eine gute Mischung aus Grammatik, Vokabeln und Sprechen (was mir ziemlich wichtig ist, weil da hab ich Aufholbedarf und es ist halt sehr praktisch und lehrreich, wenn dich jemand korrigiert, was ja die sonst sehr höflichen Leute hier eher nicht machen). Ein super Nebeneffekt ist natürlich, dass du in einer Sprachschule Leute aus vielen Ländern kennenlernst und du dann ohnehin gezwungen bist, Englisch zu sprechen und so gleich noch einmal etwas mehr Praxis bekommst. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen und falls du noch was wissen willst, gib einfach Bescheid.

Lg Tina

Kommentar von TinaLugner ,

Ach ja, der Link zur Sprachschule: www.elanguest.de

lg Tina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten