Frage von mrsebi, 12

Sollte man einmal auf der grünen Woche in Berlin gewesen sein?

Hallo liebe Berliner, könnt ihr einen Besuch auf der grünen Woche empfehlen? Mein Bruder ist zu der Zeit in Leipzig, kann ich ihm einen Besuch empfehlen? Was meint ihr dazu?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Blnsteglitz, 11

Tja - ich bin Berlinerin und kann den Besuch nicht empfehlen.

Zu voll - zu teuer - und du schaffst es an einem einzigen Tag sowieso nicht jede Halle zu besuchen.

Wenn ich was " ganz seltsames" zum Essen benötige - dann fahre ich ins KadeWe - die haben auch fast alles. Und mehr gibt es auf der GW auch nicht.

Aber bitte: Das ist meine Meinung und niemand muss sie teilen.

Kommentar von mrsebi ,

Vielen Dank für diese ehrliche Meinung - ich verstehe dich - danke!

Kommentar von Blnsteglitz ,

Danke fürs Sternchen....

:-)

Antwort
von aitutaki, 10

Hallo mrsebi,bin zwar kein Berliner,aber kann einen Besuch durchaus empfehlen.Es ist sehr sehenswert,das Landwirtschaft mehr als Kühe und Schweine ausmacht und welche Wege in der Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft heute und auch in naher Zukunft beschritten werden.Verhungern tut man auch nicht gerade.

Vielleicht nicht unbedingt eines der Wochenenden auswählen,dann ist es mit sehr viel Andrang zu rechnen.Noch ein Tipp, wenn Dein Bruder einen Fernbus von Leipzig nach Berlin benutzt landet er billig auf dem Fernbusbahnhof am Funkturm und braucht zum Messegelände nur über die Straße zu gehen. Grüße aus Halle/Saale Dietrich

Antwort
von wfwbinder, 10

Ich gehe jedes Jahr hin. Ich finde es schön. Vermutlich, weil ich kein Berliner bin, sondern nur hier wohne. Ich gehe an den Stand meines Heimatgebietes und entdekce auf den anderen Ständen/den anderen Hallen jedesmal was neues.

Dieses Jahr brasilianischen Wein, Portugisische Pasteten usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community