Frage von WernerLehmann, 150

Sauerstoffkauf in Cusco

-kann man in Cusco Sauerstoff in Apotheken kaufen?

Antwort
von Roetli, 150

In den Hochlagen von Peru gab es in einigen wenigen Hotels Sauerstoff im Foyer, in Apotheken gab es stets nur den Hinweis auf Cocatee bzw. Cocablätter kauen (was auch sehr gut gegen einfache Höhenbeschwerden hilft!). Wenn Du weißt, daß Du unter der echten Höhenkrankheit leidest, müßtest Du evtl. in Lima versuchen, Sauerstoff zu bekommen. In Cusco oder den anderen kleineren Städten sehe ich da eher schwarz. Evtl. könntest Du Dich noch mit einem Tourverstanstalter für Bergtouren in Verbindung setzen, ob die Dir aushelfen könnten oder wollten!

Antwort
von Sannemann, 145

In Cusco gibts kleinere Sauerstoffflaschen schon am Flughafen zu kaufen, auch alle größeren Hotels haben welche. Sagt meine Cousine, die da schon war. Weil ich das jetzt nicht einfach so hörensagenmäßig weitergeben wollte (ist ja schließlich eine wichtige Gesundheitsfrage), hab ich es per gugel verifiziert, finde aber nur englischsprachige Links, die man hier ja nicht so gern sieht. Es gibt aber genügend Infos, die das bestätigen, bloß auf Deutsch wohl eher keine. Als Tip: Im Lonely Planet-Forum steht einiges dazu.

Kommentar von Roetli ,

Da hat sich offenbar in den letzten zwei Jahren einiges getan,ich habe häufig nachgefragt deswegen und hatte nur in wenigen Einzelfällen Glück - bezeichnenderweise in Hotels, die keinen Lift hatten und wo ein 'Schluck' Sauerstoff hilfreich war, die Zimmer in den oberen Stockwerken zu erreichen :-). Glücklicherweise hatte ich nicht unter echter Höhenkrankheit zu leiden, nur unter der immensen Müdigkeit in großer Höhe und der vorher nicht vorstellbaren Kurzatmigkeit. Gegen ersteres hat dann der Tipp Cocatee sehr gut geholfen (vor allem stark gesüßt, wie mir geraten wurde), der überall im großen Mengen kostenlos bereit stand, und gegen letzteres eben alles langsamer angehen und höhere Steigungen weitestgehend vermeiden.

Antwort
von Revolera, 138

und ganz wichtig - viel trinken. In jedem Geschäft - egal ob Klamotten oder was auch immer - gibt es daher auch Wasserflaschen zu kaufen.

Antwort
von aurata, 114

Bist du auf zusätzlichen Zufuhr von Sauerstoff angewiesen? Oder hast du Angst, dass dir die Puste ausgeht?

Das Kloster Hotel Monasterio hat z.B. zusätzlichen Sauerzufuhr für die Gäste. Als ich die Reise nach Peru gemacht habe, waren wir direkt vom Cusco nach Pisaq gefahren (Heiliges Tal ca. 2500 m), um uns zu akklimatisieren.

So konnten wir uns langsam dran gewöhnen, was auch - trotz meines verheerendes Fitness sehr gut geklappt hat :-). Als wir dann 2 Tage später in Cusco waren, ist mir gar nicht mehr aufgefallen, dass die Luft so dünn ist!

*Inhalt wegen Werbecharakter entfernt*

Ansonsten: einfach den Peruaner gleich tun: alles laaangsam machen und Cocatee trinken (keine Angst, die Pflanze berauscht nicht)! 

Und wenn du möchtest, frage ich meinen peruanischen Reiseleiter nach Sauerstoff in Apotheken.





Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten