Frage von Akka2323, 14

Rom - in welchem Stadtteil Wohnung mieten?

Wir wollen im September für eine Woche nach Rom und dort eine Wohnung mieten. Wir sind ein älteres Ehepaar, waren früher schon mal in Rom. Welcher Stadtteil ist auch abends sicher?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Roetli, 14

Also ich würde mir nicht gerade eine Wohnung im unmittelbaren Umfeld von Stazione Termini nehmen - wie fast überall auf der Welt zieht die unmittelbare Umgebung eines großen Bahnhofs auch meist allerhand Gelichter an (könnte aber trotzdem total ungefährlich für normale Bürger sein).

Ansonsten wüßte ich in Rom kein Viertel, wo es abends gefährlicher wäre als in einer Stadt entsprechender Größe hier in Deutschland oder überall sonst! Besonders schön ist es natürlich im Centro Storico, wo man fußläufig alle Sehenswürdigkeiten erreichen kann und die Piazza Navona liegt! Trastevere auf der anderen Seite des Tiber ist ebenfalls sehr schön, aber man sollte nicht zu lärmempfindlich sein (was speziell Deutsche schon mal sind) - die zahlreichen Kneipen, Restaurants und Bars dort haben oft auch Außentische und die italienische Lebensfreude und die der Gäste ebenfalls schlägt abends schon mal Purzelbäume!

Ich liebe besonders die Gegend rings um Pyrámide, den Stadtteil Ostiense! Ein lebendiges Viertel mit vielen kleinen Märkten, Geschäften und noch relativ wenig touristischen Auswüchsen. Und vor allem DER Platz zum Entspannen, der überaus idyllische 'Cimiterio Accatolico/Cimiterio Tedesco' mit seinen vielen Katzen, der gerade im Herbst mit seinem farbenfrohen Laub eine Oase der Ruhe ist! Trotz vieler Idyllen dort ist man mit der U-Bahn gut an alles Sehenswerte angebunden!

Viel Spaß in einer meiner Lieblingsstädte!

Kommentar von Roetli ,

PS: Falls Ihr es noch nicht kennt, das kleine Büchlein 'Rom' von Herbert Rosendorfer ist eine bezaubernde Beschreibung dieser tollen Stadt!

Antwort
von PamCake, 12

Hallo!

Ich kann euch Monti empfehlen.

Der Stadtteil ist trotz der relativen Nähe zum Bahnhof sehr schön und meiner Meinung nach sicher - ich hatte mich im Februar 2014 mit meiner Mama für ein Hotel dort entschieden und wir waren schwer begeistert. Die Gegend um Roma Termini hat ja wirklich einen recht schlechten Ruf, darum hatte ich ein wenig Zweifel, die in diesem Fall völlig unbegründet waren. Das Viertel rund um die Piazza della Madonna dei Monti wird im Reiseführer als "Dorf in Rom" beschrieben, noch relativ ursprünglich und das ist es wirklich im Vergleich zu anderen Stadtteilen (es war mein zweiter Romaufenthalt nach 2004). Es wimmelt abends nicht sooo von Touristen in den engen Gassen und überall findet man kleine Läden und Boutiquen und nette Trattorien. Dazu gibt es auch eine U-Bahn-Station, was in Rom ja auch nicht selbstverständlich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten