Frage von redhotchili, 69

Reisewarnung für Süd-Thailand?

Hallo Leute, wir haben vor einigen Monaten für die Weihnachtsferien Flüge nach Thailand gebucht inkl. Inlandsflüge nach/ab Hat Yai (wollen weiter nach Koh Lipe) Nun waren ja im August einige Anschläge in Thailand und auf der Seite des Auswärtigen Amtes steht dass von Reisen in die Nähe der Grenze zu Malaysia dringend abgeraten wird. Unter anderem ist Songkhla auch aufgeführt, da liegt ja der Hat Yai Flughafen. In Hat Yai selber waren wohl auch Anschläge. Sollten wir unsere Reise lieber umplanen und ein anderes Ziel aussuchen? Die Inlandsflüge sind zwar gebucht aber Sicherheit geht natürlich vor, vor allem da wir mit einem Kind (8 Jahre) reisen. Was ist eure Meinung zu der Situation?

Antwort
von Klaus70374, 42

Im äußerten Süden Thailands kommt es leider immer wieder zu Anschlägen. Trotzdem habe ich ich keine Angst nach Had Yai und Songkla zu reisen. Auch in Satun und auf den Inseln in der Anderman See ist es ruhig.

Nicht reisen würde ich nach Pattani, Yala und Narathiwat und wenn dann nur schnell durch um nach Kota Baru oder zum Zug nach Singapur zu kommen. Diese Provinzen sind sowieso keine Touristen-Gegenden. In Pattani gab es erst diese Woche wieder einen Anschlag auf dem Markt. Eine Frau wurde getötet.

Klaus aus Thailand

Antwort
von trelos, 25

wurde schon viel gesagt hier, stimme den meisten zu - aber so wie du schreibst hast du ja offenbar einen flug nach süden und willst direkt zur fähre nach koh lipe - das sollte kein problem sein. ich würde mich aber selbst nicht im südlichen (festland)thailand aufhalten wollen.

allerdings habe ich bei meiner letzten reise festgestellt, daß es mir zb auf koh lanta eben im süden, so gar nicht gefiel, eben weil die bevölkerung moslemisch ist - die frauen sind eingewickelt und mir starrt ihr mann am beach auf den busen - das brauche ich gar nicht!

Kommentar von redhotchili ,

Wir sind nicht zum ersten mal im Süden Thailands, daher sind mir die muslimischen Verhältnisse bekannt aber mich stören sie nicht sonderlich ;) 

Danke für deine Antwort, wir werden nun unsere Route so bestehen lassen, ist ja wirklich nur eine kurze Fahrt vom Flughafen zum Hafen nach Koh Lipe.

Antwort
von Caveman, 45

Erst einmal gibt es keine Suedthailand betreffende Reisewarnung des Auswaertigen Amtes sondern lediglich allgemeine Sicherheitshinweise. Diese haben sich in den letzten 10 Jahren auch nicht nennenswert geaendert. Wir haben es hier also nicht mit einer neuen Situation zu tun sondern mit einer schon sehr lange bestehenden.

Hat Yai liegt NICHT in den unter Notstandsrecht stehenden Gebieten. Dennoch gab es in der Vergangenheit immer wieder mal Anschlaege auch in Hat Yai. In letzter Zeit gab es aber auch in anderen nicht unter dem Notstandsrecht stehenden Gebieten Anschlaege, u.a. auch in Hua Hin und in Surat Thani. 

Ich wuerde die Anschlaggefahr in Hat Yai zwar geringfuegig hoeher einschaetzen als an den meisten anderen Touristenorten, haette aber keine wirklichen Bedenken, ueber den Flughafen Hat Yai zu reisen oder auch mal in Hat Yai Zwischenstation zu machen.

Antwort
von Armando696, 32

@ Caveman: Dann hat sich ja einiges geändert in den letzten 2 Jahren. Damals gab es Verbindungen nach Malaysia nur über den Umweg mit Umsteigen in DMK in BKK. Und entsprechend teuer. Der einzige Nonstop-Flug war damals neben DMK in Bangkok der nach Udon Thani, von Air Asia.

Kommentar von Caveman ,

Bitte schreibe nicht immer wieder eine neue Antwort sondern nutze die Kommentarfunktion. Sonst wird das voellig unuebersichtlich.

Antwort
von Armando696, 32

@ Caveman: Das sind alles Inlandflüge, die du erwähnst. Ich meinte die Verbindungen nach Malaysia. Es gibt keine direkten Flüge, weder nach KL noch nach Penang. Alles nur mit Umweg über Bangkok möglich.

Kommentar von Caveman ,

Air Asia: FD0460/FD0461 taeglich nonstop Hat Yai - Kuala Lumpur - Hat Yai.

Tigerair TR 2132/TR2133 taeglich nonstop Singapur - Hat Yai - Singapur. 

Fluege zwischen Hat Yai und Johore Bahru scheinen eingestellt zu sein (Air Asia), von Penang hatte ich nichts geschrieben.

Antwort
von Armando696, 38

Hat Yai sollte kein Problem sein. Ich war vor 2 Jahren dort. Der Flughafen ist ca. 10 km südwestlich vom Stadtzentrum. Die Städte südlich würde ich meiden, da oft Bomben zur Explosion gebracht werden von islamistischen Terroristen. Die direkte Durchreise nach Malaysia mit Minibus auf der Hauptstrasse von Hat Yai über Sadao nach Alor Star und Penang in Malaysia sollte kein Problem sein, sonst halt fliegen. Hat Yai hat jedoch keine guten Verbindungen auf dem Luftweg.

Kommentar von Caveman ,

>> Hat Yai hat jedoch keine guten Verbindungen auf dem Luftweg.
 <<

Jede Menge Fluege taeglich zwischen Hat Yai und beiden Flughaefen in Bangkok. Ausserdem Chiang Mai, Chiang Rai, Udon Thani, Khon Kaen, Phuket, Singapur, Johore Bahru, Kuala Lumpur, und U-Tapao (Pattaya). Ich finde, das sind ausgesprochen gute Verbindungen fuer einen thailaendischen Provinzflughafen. 

Antwort
von summerset, 25

Ich kann mich da Klaus voll und ganz anschließend. Zusätzlich würde ich mich von solchen Reisewarunungen nicht verrückt machen lassen.

So hatte ich beispielsweise für die EM in Frankreich Karten und aufgrund der möglichen Terroranschläge sogar Probleme meine Karten loszuwerden. Es wollte niemand nach Paris. Bin aber trotzdem gefahren und auch heil wieder zurück. Ich denke, es ist wichtig sich zu informieren, man sollte sich aber auch nicht zu sehr darauf versteifen.

Viel Spaß bei deiner Reise!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community