Frage von IsabellaJanske, 75

Reiserücktrittsversicherung bei Adoption?

Hallo,

ich möchte im Sommer mit meinem Mann verreisen, es könnte allerdings passieren, dass wir zu dieser Zeit ein Kind adoptieren. Gibt es hierfür auch eine Reiseversicherung, die die Stornokosten übernimmt?

LG

Isabella

Antwort
von JensR, 34

Die Allianz und die Hanse Merkur zahlen auch bei einer unerwarteten Adoption eines Kindes. Ich buche meine Reiseversicherungen immer über www.reiseversicherung-sofort.de, da kann man verschiedene Anbieter vergleichen. Da habe ich mir die Bedingungen auch mal ganz genau durchgelesen, um zu schauen, welche Versicherung am besten ist, aber die einzelnen Leistungen unterscheiden sich nur bei solchen speziellen Fällen.

Antwort
von Weltenbummler9, 55

Da müsstet ihr euch mal bei eurem Reiseanbieter schlau machen...kann es mir kaum vorstellen, dass in einer Reiserücktrittsversicherung auch Adoptionen berücksichtigt werden.

Meist gelten Gründe wie Krankheit oder Tod... Aber wer weiß, vielleicht habt ihr ja Glück ;)!

Kommentar von Roetli ,

Nicht mal Tod ist bei vielen ein Rücktrittsgrund - wie erst das aktuelle Urteil gezeigt hat, wo der Tod des Ehepartners nicht als Rücktrittsgrund galt, denn "Trauer ist keine schwere Krankheit..."

Also nicht den Reiseanbieter fragen (der hat nämlich mit den Versicherungsleistungen gar nichts zu tun, er bekommt nur Provision, wenn er so eine Versicherung mit verkauft!), sondern ganz genau das Kleingedruckte in den Versicherungsbedingungen lesen oder sich von der Versicherung so einen Grund ausdrücklich mit aufnehmen zu lassen. Das geht natürlich nicht übers Internet, da braucht's dann schon ein persönliches Vorsprechen bei der Versicherung oder einem der Agenten.

Antwort
von GoaSkin, 46

Es muss nicht immer eine Reise-Rücktritt-Versicherung des Reiseveranstalters sein, die für die Kosten aufkommt, wenn eine Reise nicht stattfinden kann oder abgebrochen werden muss. Einige Krankenzusatzversicherungen übernehmen das im Krankheitsfall und für andere Gründe gibt es evtl. auch die passende Versicherung. Frag doch einfach mal bei einer Versicherung deines Vertrauens!

Antwort
von Melly2505, 35

Hätte ich noch nie davon gehört das es für eine Adoption eine Rücktrittversicherung gibt.
Wenn ihr es nicht wisst dann würde ich erst Last Minute buchen.

Antwort
von huahin, 27

Sofern zum Reiseantritt die Adoptierung rechtskraeftig bestaetigt ist, ist das neue Familienmitglied innerhalb einer Familien-Reiseruecktrittsversicherung mitversichert. Wenn nicht, muss das Kind getrennt versichert werden.

Sollte aber die Reise wegen einer anstehenden Adoption verschoben werden, ist das keine Reiseruecktrittsgrund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten