Frage von Kitty, 404

Reisepass Gültigkeit nach Hochzeit

Hallo,

hab da eine Frage. Hab für Juli eine Reise nach Portugal gebucht und bin jetzt drauf gekommen, dass ich da ja schon zwei Monate verheiratet bin und auch einen anderen Namen habe. Hab die Reise aber noch unter meinen alten Namen gebucht, kann ich zwei Monate nach meiner Hochzeit noch mit meinem alten Pass nach Portugal reisen? Weiss das jemand, oder hat jemand selber damit Erfahrungen?

LG, Kitty

Antwort
von Caveman, 390

Man muss den Namen nicht unbedingt gleich bei der standesamtlichen Eheschliessung festlegen sondern kann dies auch erst nach einer Bedenkzeit machen. Bis dahin bleibt es dann beim alten Namen. Vielleicht waere das eine Moeglichkeit fuer euch, um eventuellen Zickereien der Airline aus dem Weg zu gehen?

Normalerweise sollte es aber voellig ausreichen, wenn ihr nach dem bereits geaenderten Namen beim Check In entsprechende Dokumente vorlegt, die die Namensaenderung belegen. Schliesslich ist die vertragsgemaess zu befoerdernde Person ja immer noch die gleiche, auch wenn sie inzwischen einen anderen Namen traegt als zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Anders als bei Austausch der urspruenglich gebuchten Person gegen eine andere aendert sich hier also rein gar nichts am Befoerderungsvertrag.

Manche Fluggesellschaften scheinen aber trotzdem manchmal rum zu zicken. Auch wenn die dann juristisch kaum eine Chance haben duerften, ist so etwas doch immer aergerlich. Wenn man dem also im Vorfeld schon vorbeugen kann, ist das sicher nicht schlecht.

Antwort
von hauseltr, 336

Kann ich die Reise antreten, wenn sich mein Name geändert hat?

Um Verzögerungen im Reisebetrieb zu vermeiden, ist es wichtig, dass der Name auf Ihren Reiseunterlagen sowie der Bordkarte identisch ist mit dem Namen auf Ihrem von Regierungsseite ausgestellten Lichtbildausweis (z. B. Reisepass). Sollte der Name auf Ihrem Flugticket mittlerweile anders lauten als auf Ihrem Lichtbildausweis, z. B. durch Heirat, Scheidung oder behördliche Namensänderung, sollten Sie zeitig am Flughafen eintreffen und alle Urkunden mit Nachweis der Namensänderung am Schalter des Fluggesellschaft vorlegen (z. B. Heiratsurkunde).

Bitte beachten Sie: Personen, die nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Partners angenommen haben, werden gebeten, weiterhin unter ihrem Geburtsnamen zu reisen, bis im Reisepass und im von Regierungsseite ausgestellten Lichtbildausweis der neue Familienname vermerkt ist.

http://support.expedia.de/app/answers/detail/a_id/5519/~/kann-ich-die-reise-antr...

Überigens kann man den alten Pass behalten, er wird nur ungültig gemacht.

Antwort
von Asbjoern, 272

Hallo Kitty,

ich denke das kann kritisch werden. Hier eine Link zu der Seite des Auswärtigen Amtes dazu: http://www.auswaertiges-amt.de/sid_8B2100E27369B934A8C4E2E7F92A42A1/DE/Infoservi...

Das hört sich schon so an, dass es eig. geändert werden müsste. Es steht dort aber auch:

"Entscheidend ist in allen Fällen, dass der in Ihrem Flugticket erscheinende Name mit dem in Ihrem Reisepass erscheinenden Namen übereinstimmt."

Hast Du keine Möglichkeit deinen Namen bei der Reisegesellschaft umzuändern?

Antwort
von reiserolf, 207

Hi,

Änderungen müssen dem Passamt unverzüglich angezeigt werden. Dazu gehören auch Namensänderungen. Wenn ich das im Passgesetz richtig lese, können Zuwiderhandlungen bis zu € 5000,-- Strafe nach sich ziehen.

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder Du fragst beim Veranstalter/der Airline nach, ob eine Änderung des Nachnamens gegen eine kleine Gebühr machbar ist (sollte eigentich gehen, wenn es ein seriöser Laden ist) oder Du fragst beim Passamt/Standesamt nach, ob es da einen zeitlichen Spielraum gibt, evtl. auch die Möglichkeit, den Perso umzuschreiben und den Pass noch auf den alten Namen zu behalten oder umgekehrt.

bye Rolf

Antwort
von moglisreisen, 184

Hallo Kitty,

unter uns: Ja, geht, völlig problemlos (der Airport checkt Reiseunterlagen ggf. Onlineticket + Pass - mehr nicht!). Tolle Hochzeit und schönen Urlaub!:-)

Antwort
von Blnsteglitz, 190
Kommentar von reiserolf ,

Da bin ich mir nicht so sicher. In Deinem Link geht es um eine Reise unmittelbar nach der Hochzeit. Im jetzigen Fall ist die Reise zwei Monate nach der Heirat. Das ist schon ein Unterschied.

bye

Rolf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten