Frage von FlightandtripBusiness Profil - Light, 65

Reiseländer Südamerikas

Welches ist für euch das schönste Land Südamerikas ? Welche Erfahrungen habt ihr in Südamerika gemacht ? Was könnt ihr empfehlen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AlYuAm, 46
Kolumbien

Hallo, wie bereits kommentiert wurde ist Argentinien und Brasilien Sehenswert. Es kommt immer darauf an was man sehen will und erleben möchte. Peru ist Top, Geschichte und Atmosphäre sind dort wunder schön. Brasilien wunderschöne Strände und Urwald (Amazonas). Argentinien gilt als das europäische Süd Amerikanisches Land, sehr schöne Orte wie z.b. Das Feuerland. Was mir an Kolumbien sehr gefällt der Norten schöne Strände z.b. National park tayrona, Cartagena oder La guajira, dazu kommt noch das man in Kolumbien noch das Amazonas hat. Von der Stadt Leticia (grenzt an Brasilien und Peru) kommst du ganz leicht an andere 2 Länder. In Süd Amerika sind die Menschen allgemein nett offen und lebenslustig aber nicht alle sind so sowie man dort auch sehr aufpassen soll. Gruß

Antwort
von evamariaSonne, 41
Kolumbien

Ich kann Kolumbien empfehlen. Das Land hat aufgrund seiner Vergangenheit zwar immer noch ein ziemlich schlechtes Image, bietet jedoch traumhaft schöne Landschaften und fantastische Strände. Und in Bogota und Medellin kann man einen wunderbaren Städteurlaub verbringen.

Allerdings sollte man vielleicht nicht alleine durch Kolumbien reisen, insbesondere wenn man zuvor keine Erfahrungen mit Reisen in südamerikanische Länder gemacht hat. Wir hatten eine geführte Rundreise bei einer Agentur gebucht (http://www.thecolombianway.com/de/unser-angebot/rundreisen.html) und daher immer einen (deutsch sprechenden) Reiseleiter dabei. Ohne ihn wären wir manchmal vielleicht doch etwas aufgeschmissen gewesen.

Antwort
von apfelesser, 44

Ich war bisher nur in Argentinien, ich möchte dort auf jeden fall wieder hin, zwei Wochen sind einfach viel zu kusrz um ein Land kennenzulernen. An den Küsten gibt es viele Badestrände die zum sonnen einladen, viele Kilometer lang zum Teil. Immer einen Besuch wert sind die Orte Villa, Miramar, Pinamaz oder auch Necochea, im letztem ort befindet sich vermutlich das größte Spielcasino der Welt. Buenos Aires, die Hauptstadt des Landes, liegt an der Atlantikküste, hier gibt es unzählige Caffee´s, Restaurants, architektonischen Sehenswürdigkeiten und Bars. Die Stadt bietet auch große Parkanlagen, zum spazieren gehen an. Hier kannst du dich mal genauer einlesen: http://www.laender-lexikon.de/Argentinien_Reisef%C3%BChrer

Antwort
von PamCake, 41
Argentinien

Argentinien - ganz klar! Obwohl mich persönlich Venezuela für die Zukunft auch noch extrem reizt! Die Landschaft ist atemberaubend schön und vor allem so abwechslungsreich!!!!! Die Menschen sind hilfsbereit und so freundlich! Und durch das Land zu reisen ist wirklich sicher. Ich habe an meine Reise durch Argentinien nur schöne Erinnerungen.

Aber es ist eben so wie mit allen Sachen - das is Geschmackssache und keiner kann dir beantworten welches der genannten Länder dir persönlich am Besten gefallen würde! Also am Besten mal selbst googeln was du wo machen kannst und was am Besten mit dem zusammen passen, was du möchtest.

Antwort
von StrandFee, 42
Venezuelas

Schön sind sie alle...Venezuela gehört aber zu den sichereren Ländern, die Menschen dort sind alle sehr hilfsbereit und freundlich. Landschaftlich klasse, sowohl die Karibik mit ihren tollen Stränden als auch Berge, Urwald und Wasserfälle. Außerdem ist es sehr günstig.

Kommentar von Roetli ,

Leider war das mal mit dem 'sichereren' Land - derzeit rät das Auswärtige Amt sogar von Reisen dahin explizit ab. Hoffentlich ändert sich das in absehbarer Zeit wieder.

Antwort
von extratour, 41
Argentinien

Argentinien ist wunderbar geeignet für eine Rundreise. Ein herrliches Land mit sehr netten und aufgeschlossenen Menschen. Wir haben nur gute Erfahrungen gemacht. Buenos Aires ist unbedingt ein paar Tage wert, was für eine phantastische Stadt! Kann ich dir auch ans Herz legen.

Antwort
von Toinette, 37
Brasilien

Samba, Spektakel, Musik und Lebensfreude findest du nicht nur zu Karnevalzeiten in Brasilien - da will ich auf jeden Fall noch hin - man soll ja Wünsche haben...........

Antwort
von Roetli, 39

Leider ist Bolivien nicht bei den vorgegebenen Antworten dabei - das wäre mein 'schönstes' Land! Hochgebirge und Regenwald, grandiose Zeugnisse der Kolonialzeit und auch der indigenen Bevölkerung, noch sehr authentisch, auch sehr freundliche Menschen dort - ich fand es einfach nur schön dort!

Ansonsten folgen dann gleich Peru und Argentinien!

Antwort
von trytonano, 42
Uruguay

Argentinien ist super,, hat alles zu bieten. Von Schnee bis Strand, von den höchsten Bergen Amerikas bis zu den gigantischen Wüsten in Patagonien... Wasserfälle, wie die Iguacu Wasserfälle, die jede Vorstellungskraft sprengen und dennoch fahren die meisten Argentinier nach Uruguay, um dort ihren Strandurlaub zu verbringen. Die Strände dort sind traumhaft,, das Gaucho Leben hat ebenfalls etwas ganz Besonderes... die Jungs hier zeigen wie man das Land am besten entdeckt , auch wenn man kein Spanisch kann http://www.uruguay-erleben.de/

Antwort
von Penguin8, 34

Von den 13 Laendern Suedamerikas waere mein Favorit Ecuador mit seiner Vielfalt von Inseln (Galapagos) Tierwelt, Hochland, Vulkanen, Urwald Historischen Staedten usw. Die Menschen sind sehr freundlich und hilfsbereit, und das Land ist uberschaubar und vor allem: man kommt so ziemlich ueberall problemlos hin (was zum Beispiel in Colombien, z.Z auch Venezuela, nicht moeglich ist, weil Infrastruktur und Befoerdungsmoeglichkeiten nicht existieren oder sehr lueckenhaft sind. Schoene, und besuchenswerte Gegenden gibt es in jedem Land (Columbien ware mein Favorit ansonsten, aber z.B.die sehr interessanten "Valles" sind groesstenteils nicht zugaengig) Das "Europaeischste" Land ist uebrigens eindeutig Chile. Einige Stadtbezirke von Buenos Aires erinnern zwar stark an Sueditalien, aber das grosse Hinterland hat seinen ganz eigenen Charakter. Das Land, das in seinen Strukturen stark von den anderen abweicht, ist Peru. das bekommt man aber erst zu spueren, wenn man sich mehr mit den Einwohnern befasst. Man sollte sich da nicht einmischen. Ist etwas kompliziert. (Ich war in allen Laendern Suedamerikas. In fuenf habe ich gelebt und auch in dreien laenger gearbeitet) Spanischkenntnisse im Spanischen waeren sehr von Vorteil. (Portugiesisch in Brasilien ist sehr kompliziert wegen der vielen Dialekte - In den drei kleinen Laendern im Nordosten ist natuerlich Englisch ueblich und auch Landessprache) Fremd-Sprachkenntnisse sind bei den Einheimischen sehr spaerlich verteilt. In letzter Zeit sind zwar vor allem viele juengere Frauen sehr geuebt im Englisch SCHREIBEN, durch das Internet, aber sobald sie sprechen sollen, fehlt einfach die Praxis und es ist unverstaendlich: Beispiele: "Hichwah" = Highway oder "Kneff" = knive (Messer)

Antwort
von sudamerikafan, 31

Schau mal bei diesen Blogs vorbei!

http://simplycolombia.blogspot.co.at/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community