Frage von Ellikelli, 10

Reiseapotheke: Was muss rein ?

Guten Morgen, nächste Woche zieht es mich und meine Freundinnen in die Berge nach Österreich. Nun war ich da noch nie und weiß auch nicht wie die Wetterlage und die Umgebung ist. Nun wollte ich mal Fragen, was so alles in eine Reiseapotheke rein kommt. Mückenspray, Schmerztabletten und Sonnencreme sind schon eingepackt.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Seba3, 3

Die wichtigsten Sachen hast du schon dabei. Ausser wie schon erwähnt, würd ich dir ein Blasenpflaster empfehlen, denn dass gehört sozusagen zu den MUST-HAVE.

Wohin gehts denn genau wenn ich fragen darf? :)

Antwort
von kayman, 4

Meines Erachtens auf jeden Fall Durchfalltabletten und Tabletten gegen Verstopfung. Dazu noch ein Mittel gegen Sodbrennen. Damit sollte zumindest alles im Magen-Darm-Bereich abgedeckt sein. Vielleicht noch Iberogast oder Vomex gegen Übelkeit.

Kommentar von Roetli ,

Sie wollen nach Österreich und nicht in den Amazonas-Regenwald...

Antwort
von Bambo53, 3

Ich denke, dass deine bisher eingepacken Sachen schon ausreichend sind. Ansonsten bist du ja nicht aus der Welt & kannst bei Bedarf verschiedenes vor Ort kaufen.

Antwort
von RomyO, 4

Hallo,

hier

http://www.reisefrage.net/suche?q=Reiseapotheke+wandern

findest Du bereits viele Antworten zum Thema Reiseapotheke beim Wandern.

Und denkt an Blasenpflaster ;-) Ich hoffe aber, Ihr habt Euch ordentliche, gut passende Wanderschuhe gekauft und marschiert nicht mit Sportschuhen, wie in Deiner anderen Frage vorgesehen, los...

Kommentar von Nanuk ,
Antwort
von reisemaus73, 2

Hier gibt es eine ganz gute Auflistung aller Dinge, die man so gebrauchen kann in seiner Reiseapotheke: http://linden-versandapotheke.de/reiseapotheke-g87-00.html Denke, dass man da vielleicht nicht wirklich alles braucht (je nach Gebiet), aber damit bist du bestimmt auf der sicheren Seite.

Antwort
von Roetli, 3

Ihr fahrt nach Österreich, wo man alles, was man brauchen könnte, genau so kaufen kann wie hier, etwas abseits des Grenzgebiets zu Deutschland meist auch noch zu günstigeren Preisen! Selbst Mückenspray, Sonnencreme und Schmerztabletten bräuchte man da nur in 'homöopathischen Dosen' für den ersten Tag mitnehmen.

Zu den Wanderungen würde ich Blasenpflaster mitnehmen, vielleicht für umgeknickte Füße noch vorsichtshalber eine Elastikbinde und ein oder zwei kleine 'Ice Packs'. Ein Eisspray zur Schmerzbehandlung wäre vielleicht noch anzuraten (aber bitte nur ganz genau nach Anweisung verwenden!) oder ein Wundspray bzw. Wund-Desinfektionsmittel mit Pflaster für evtl. Schürfwunden.

Ansonsten sind die guten Wanderschuhe, wie von RomyO geschrieben, sehr wichtig und evtl. ein gutes Taschenmesser für das Aufschneiden von Brot und Speck bei der Jause :-)

Antwort
von travelchris, 3

Hallo Ellikelli,

ich nehme beim Wandern generell immer folgendes mit:

  • Verbandmaterial
  • dafür geeignetes Kleband
  • Pflaster
  • Wund(!)-Desinfektionsmittel
  • Schmerzsalbe/Tabletten
  • Tabletten gegen Erkältung (aber nur Angocin - das reicht)
  • Tabletten gegen Halsschmerzen (bei Hüttenaufenthalten)
  • ein wenig Betaisodona (Jod Salbe)
  • kleine Schere

Vor allem die Jod Salbe ist das Wundermittel bei offenen Wunden. Was ich damit schon alles verarzten konnte! ;-)

liebe Grüße

Chris

Antwort
von lesefreund, 3

Das Wetter kann man hier z.B. gut erforschen: wetter.at/

Wie die Umgebung ist, können wir dir leider nicht sagen, da auch Österreich ein verhältnismässig grosses Gebiet ist und es zwischen dem Karwendel und z.B. - dem Wagram Unterschiede gibt.

Mit Deiner Grundausstattung bist du schon gut versorgt. In Österreich gibt es gute Apotheken und auch viele Drogeriemärkte und supermärkte mit einer effizienten Auswahl an Grundausstattung für "Reiseapotheke". Ich nehme nicht an, dass du in das Defreggengebiet oder in den "Lienzer Dolomiten" unterwegs sein wirst, da die Besteiger solcher Gebiete geschulte Alpinisten sind, wird eine "einfache" überall erhältliche Apotheke genügen.

http://www.franzberghold.at/pdf/Infos%20Rucksackapotheke.pdf

Berg Heil!

Kommentar von lesefreund ,

P.S. - als "in Österreich Wohnender'" darf ich hinanfügen: Österreich liegt weder am Amazonas noch in der mittleren Mongolei. Ergo sind auch etwaige noch kommende Infos bezüglich "Gelbfieberimpfungen" oder einer Prophylaxe gegen Sumpffieber leicht übertrieben. Ich plädiere eher zu einer kleinen Packung "Hansaplast". (gegen Sodbrennen hilft ein Kräuterschnaps) Meine Beste empfiehlt überdies das Mitnehmen eines Haar-Föhns, einer Grosspackung "Hair-Conditioner" für leicht geschädigtes Haar und einer Packung "Veet-Enthaarungscreme bikinizone".

Antwort
von heima, 3

Hallo!

  1. Die aktuellen Informationen über die Reisapotheke für A findest du nur hier: Apotheker.or.at.

  2. Die aktuellen Wetterinfos findest bei der Touristinfo der Gemeinde deines Haupt-Stützpunktes,

  3. oder bei Hochgebirgstouren stets beim Alpenverein-Austria

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community