Frage von OmriC, 659

Reise in die Türkei / Geld bereits hier wechseln?

Hallo,

wir fliegen diesen Sommer in die Türkei. Wir überlegen, unser Geld hier bereits zu wechseln. Meint ihr, das wäre von Vorteil?

Ich habe auch gelesen, dass man dort auch am Bankautomaten Geld abheben kann. Stimmt das? Ich bin bei der Sparkasse, weiss nicht, ob das geht.

Was ratet ihr mir?

Antwort
von allblack, 659

Ich würde nur wenig hier wechseln, Rest dort. Ob Deine ec(Maestro-Karte) für die Türkei freigeschaltet ist, kann Dir nur Deine Sparkasse sagen. Bei manchen Banken muss mann sie nämlich extra für Auslandseinsätze freischalten lassen ... Die Reisebank hatte noch den Tipp, in der Türkei besser in Wechselstuben zu tauschen, nicht in Hotels oder am Bankschalter - die würden hohe Provisionen verlangen.

Antwort
von swede, 587

Also vorab Geld tauschen macht keinen Sinn. Du solltest vor Ort tauschen oder aber mit Kreditkarte Geld abheben. Wenn du bei der Sparkasse bist, solltest du mal fragen, was das bei dir kosten würde und ob die da inzwischen ein Angebot haben. Ansonsten gibt es kostenlose Alternativen für Türkeireisen - Siehe http://www.bargeldabheben.de/kostenlos-geld-abheben-in-der-Tuerkei.html Ich heb im Ausland eigentlich nur mit Kreditkarte Geld ab. Spart Geld und Zeit.

Antwort
von selena25, 534

Hallo, wenn wir nach Türkei fliegen, wir wechseln hier etwa 150 Euro zu Sicherheit, damit wir einfach nicht ohne Geld da stehen falls man Euro nicht annimmt. Unsere Erfahrung hat bis jetzt gezeigt Euros werden auch angenommen.

Kommentar von Canan ,

Hallo selena25, das ist zwar eine Sicherheit für dich, aber nicht notwendig. An jedem Flughafen sind in der Ankunftshalle mehrere Geldautomaten, die dich sofort und immer, bei Tag und Nacht, mit Bargeld versorgen. Du musst also nicht mehr in Deutschland umwechseln, wo du eh einen schlechten Kurs bekommst. Ist wirklich nicht notwendig. LG Canan

Kommentar von ManiH ,

Kann ich bestätigen!!

Antwort
von Nanuk, 462

Ich war eben auf Durchreise in der Türkei und ganz froh, dass ich 100 türkische Lira in kleinen Scheinen schon am Heimat-Flughafen gewechselt habe. Muss ja nicht viel sein, aber genügend bis man sich später an einem Bankomaten eindecken kann. Wie bereits erwähnt nimmt man überall noch so gerne € Scheine und macht sich dann mit dem Rausgeld in Türkischen Lira den eigenen Kurs. Die Sache mit Geld abheben solltest Du hier noch bei der Sparkasse abklären lassen.

Kommentar von hauseltr ,

Muss ja nicht viel sein, aber genügend bis man sich später an einem Bankomaten eindecken kann

Gibt es in der Türkei überhaupt noch Flughäfen ohne Geldautomaten?

Genügend 5,00 und 10.00 € Scheine mitnehmen.

Kurs 1,00 € in der Türkei ca. 2,95 +/- heute

Kurs 1.00 € in Deutschland 2,67 TRY (Stand: 26.04.14) bei der "Reisebank"!

Schlechte Kurse gibt es auch in den türksichen Flughäfen bei den Wechselstuben.

Einige Bankautomaten zahlen auch € aus.

Antwort
von travelchris, 389

Hallo OmriC,

von einem Geldwechsel hier kann ich dir nur abraten. Auch ein Wechsel am Flughafen ist keine gute Idee (und wenn dann nur wenig).

Eine Alternative für dich kann auch eine Debitkarte sein. Zum Beispiel eine Visa-Pluskarte. Die bekommt man auch ohne die ganze Prüfung. Du kannst sie vorher aufladen und dann an fast jedem Automat Geld abheben. Vorteil gegenüber der EC-Karte. Du zahlst keine Gebühren und bekommst keinen Kursabschlag. Das Geld kommt zum richtigen Tageskurs heraus.

Frag mal bei deiner Bank nach, bzw. schau mal auf deren Webseite nach.

liebe Grüße

Chris

Antwort
von MarvinYa, 388

Hallo,

also wenn wir in die Türkei geflogen sind, haben wir das Geld immer vor Ort gewechselt, schon im Vorfeld in DE zu wechseln ist nicht besonders gut.

Antwort
von WalterH1965, 356

Ich würde ein Teil in Deutschland wechseln und den Rest in der Türkei...Es ist immer von Vorteil, wenn man bei der Ankunft schon Geld in der entsprechenden Währung besitzt.....

Antwort
von heima, 339

Hallo!

Nur geringe Beträge am Airport wechseln. Taxifahrer nehmen auch €. Beträge > 20€-50€ in €-Bar zahlen. Beträge >50€ zahle ich per Creditcard. Man wird von Türken angegangen €-Hartgeld in €-Scheine umzutauschen, weil Türkische Banken keine €-Münzen annehmen. Das ist alles kein Problem!

MfG

Kommentar von OmriC ,

Ich habe keine Kreditkarte. Ich habe eine ganz normale EC-Karte? Kann ich damit auch Geld abheben?

Kommentar von Canan ,

Hallo OmriC, ja - du kannst auch mit deiner ganz normalen EC-Karte oder Maestro-Card an den Geldautomaten in der Türkei abheben. Beim Abheben mit einer derartigen Debitkarte sollte lediglich gewährleistet sein, dass dein Konto in Deutschland abgedeckt ist. Du wirst staunen, wie viele Geldautomaten du an jeder Ecke in der Türkei finden wirst. Dort wirst du bestens mit der türkischen Lira versorgt. Aber du kannst auch in den "Döviz" Wechselstuben zum Tageskurs Bargeld umtauschen. Auch bei diesen öffentlichen Wechselstuben wirst du bestens versorgt. LG Canan

Kommentar von Nightwish80 ,

Wobei ich es wichtig finde zur Sicherheit eine Kreditkarte dabei zu haben.. gerade bei gesundheitlichen Problemen kann es schnell mal ins Geld gehen.

Kommentar von heima ,

Ja: Creditcard mitnehmen: Meine ADAC-LBB-Creditcard hat uns schon bei Einweisung ins Krankenhaus und der ADAC-Repräsentant vorort hat uns schon sehr gehofen und unterstützt. MfG

Kommentar von heima ,

Geld abheben an Geldautomaten, egal in welchem Land, mache ich aus Gründen der Datensicherheit wirklich nur im Notfall. Ein Mitsegler (er war Landgerichtsdirektor) wollte in PMI-Mallorca Geld abheben, der Automat ging nicht, aus welchen Gründen auch immer. Seine EC-Card schluckte schliesslich der Geldutomat bis zum nächsten Bankarbeitstag. Mir passierte: Ich wollte bei der Abreise im Ausland die Hotelrechnung, eigentlich wie immer, mit der Creditcard zahlen, das ging nicht, die Bank hatte aus Sicherheitsgründen meine Creditcard gesperrt und eine Ersatzkarte lag in meinem Briefkasten daheim. Telefonat des Hotels mit meinem Creditcard-Unternehmen, Problem gelöst. MfG

Antwort
von ManiH, 309

Geld für das Ausland besorgt man sich höchstens in krassen Ausnahmefällen in Deutschland, da grottenschlechter Kurs.

Nach deinem Nickname bist du türkischer Herkunft?? dann kennst du dich doch aus!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community