Frage von elitas29, 123

Reihenfolge und Dauer in Asien?

Hallo! Ich fange an zu studieren und möchte nach meinen 3 Jahren Studium für ein Semester also 6 Monate nach Asien. Ich plane in den 3 Jahren insgesamt 7200 Euro zu sparen. Welche Länder empfehlt ihr und wie lange insgesamt und in welcher Reihenfolge. Diese Länder stehen auf meiner Wunschsliste (aber auch kein Muss): - Thailand - Vietnam - Laos - Indonesien

Vielleicht habt ihr ja Erfahrung wie die Flüge am günstigsten sind und wie lange man pro Land rechnen kann. Bitte ergänzt die Liste der Länder.

Vielen Dank für eure Mühe !

Antwort
von miablue, 123

Plane deine Reise unter Berücksichtigung der Regenzeiten in den jeweiligen Ländern. Indonesien ist am besten während der europäischen Sommermonate. Thailand und Laos am besten während der Wintermonate. Vietnam hat verschiedene Regenzeiten.

Kommentar von Roetli ,

Nicht zu vergessen die Visabestimmungen und -kosten der einzelnen Ländern...

Antwort
von Caveman, 107

Angesichts deines doch sehr knappen Budgets von 1.200 Euro/Monat solltest du deine Reiseplanung auch von den unterschiedlichen Preisgefuegen in den einzelnen Laendern abhaengig machen. Moeglichst lange in den billigeren Laendern und moeglichst kurz in den teureren.

Ich kann da aktuell nur etwas zu Thailand sagen. Da kommst du mit 1.200 Euro/Monat nur hin, wenn du extrem sparsam lebst, mit ganz einfachen Unterkuenften Vorlieb nimmst und auf Partys, Alkohol und touristische Aktivitateten fast vollstaendig verzichtest.

Wie das in den anderen genannten Laendern ist, weiss ich nicht. Ich lebe zwar nur wenige Kilometer von der Grenze mit Laos entfernt, war aber seit ca. 10 Jahren nicht mehr dort. Indonesien liegt noch laenger zurueck und in Vietnam war ich eberhaupt noch nie.

Kommentar von trelos ,

mit 1200 lebst du aber schon im luxus! und laos und kambodascha sind günstiger...... ich brauche weniger aber inkl. meiner drinks und was zu rauchen, zimmer mit bad und transport, natl. auch ausflüge.

Kommentar von Caveman ,

Mit 1.200 Euro/ca. 48.000 Baht im Monat bist du in Thailand so weit vom Luxus entfernt wie ein Fiat 500 von nem Ferrari!

Selbst als ich im Jahr 2001 nach Thailand uebersiedelte, war fuer 1.200 Euro/Monat schon lange kein Luxusleben mehr moeglich. Man konnte damals aber noch ganz gut damit hinkommen und musste sich nicht bei jedem roten Schein 3 x ueberlegen, ob man den wirklich ausgeben wollte. Seitdem sind die Preise natuerlich nicht stehen geblieben und heute musst du schon wirklich ziemlich geringe Ansprueche haben, um mit einem solchen Budget auszukommen. Es geht aber natuerlich, hat dann aber rein gar nichts mit Luxus zu tun sondern eher mit einer recht genuegsamen Lebensweise.

Antwort
von trelos, 95

günstig und am besten backpacker geeignet auf einmal würde ich thailand, laos und kambodscha nehmen. in vietnam ists teurer und du kannst nicht so einfach wohnen (hütterl, bungalows), da bauweise eher hotel/zimmer im dorf sind...indonesien dann per air asia buchen, hat oft saugünstige angebote, oder weglassen und sich auf das kontinentale so-asien beschränken. just 4 info, in indonesien ist der islam die hauptreligion falls du ein mädchen bist (kleidung, aufmerksamkeit, steinewerfen, baden gehen.....) nur bali ist hinduistisch. geldmässig ginge sich das bei mir so eben aus. brauche mit reisen/transport, zimmer mit bad, 2, 3 drinks, etwas zu rauchen ;-), oft streetfood, ab und zu ausflüge um die 1000/monat, in laos weniger, mal mehr.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten