Frage von Bonnum, 5

Programm für Wochenendreise nach New York

Meine Freundin und ich haben vor im Dezember in die USA zu verreisen und werden unter anderem ein Wochenende in New York verbringen. Es wird unser erstes Mal in New York sein, deshalb wollen wir natürlich so viel möglich von der Stadt sehen, haben allerdings nur zweieinhalb Tage Zeit. Also haben wir uns gedacht, dass es vielleicht eine gute Idee wäre, eine Art Aktivitätenprogramm zu kaufen wie dieses hier zum Beispiel: de.citypass.com/new-york. Da ist der Eintritt für mehrere Attraktionen miteinbegriffen und man muss sich nicht jedes Mal neu anstellen um in ein Museum oder eine Sehenswürdigkeiten zu kommen und spart außerdem Geld. Was haltet ihr von so einem Paket? Lohnt es sich? Wir wollen zwar möglichst viel erleben, sind uns aber noch nicht 100% sicher ob uns wirklich alle Attraktionen im Paket interessieren. Außerdem wollen wir natürlich auch spontan Sachen unternehmen können wenn wir in New York sind. Habt ihr sonst irgnedwelche guten Vorschläge/Tipps/Insider-Ratschläge für New York, die ihr unbedingt los werden wollt? ;) Danke im Voraus, ich freue mich auf eure Antworten!

Antwort
von anton1967, 5

Lauft lieber herum und genießt die Stadt in voller Weihnachtsdeko. Empire State Building und Rockefeller Center sind ein Muß. Auch Central Park. Wenn Ihr volle Christmas-Dröhnung mögt - geht zu Macys und zu F.A.O. Schwartz rein. Ausflug zur Freiheitsstatue lohnt sich m.E. nicht, lieber mit der Pendlerfähre rüberfahren nach Staten Island (kostenlos) mit Superblick zur Lady Liberty. Viel Spaß!

Antwort
von AnhaltER1960, 4

Ich halte von solchen Pässen nicht viel, da man ein Paket von Dingen kauft, das einen nur teilweise interessiert und/oder man nur teilweise schafft, wie in Eurem Beispiel. Dh., das mit dem Sparen kommt nur zum Tragen, wenn man auch wirklich alle der Attraktionen sehen will. Sonst fährt man mit den Einzelpreisen günstiger. Bleibt der Vorteil der abzukürzenden Schlangen, aber der ist im Dezember auch begrenzt. Es sind zwar Weihnachtsshopper in der Stadt, aber der Andrang an den Museen ist doch übersichtlich. Empire State mag voll sein, aber da kann man auch gezielt Expresskarten kaufen.

Antwort
von Akka2323, 3

2 1/2 Tage sind nichts, da kann man grad mal einen ersten Eindruck bekommen. Die Wege sind weit in New York, wer weiß, wie das Wetter ist, von Regen, Schnee und Eis und harten Minusgraden kann es alles sein. Lauft ein bißchen rum, fahrt auf das Empire State Building oder auf das Rockefeller Center, nicht beides, dafür ist die Zeit zu kurz, und schon ist es vorbei. Ich war gerade 14 Tage in New York, zum 3. mal, und ich weiß, wovon ich rede.

Antwort
von moglisreisen, 3

Hallo Bonnum,

auch ich rate ab! Zweieinhalb Tage zur Advents-/ Weihnachtszeit in dieser bezaubernden Stadt - ich bin sicher, da werdet ihr schon einen Tag am und um dem Rockefeller Center verbringen (u.a. eine Eisbahn - die hat was!:-). Die Metropole glitzert und glänzt um diese Zeit, da wär es eine Schande die zweieinhalb Tage in irgendwelchen Museen oder sonstigem zu verbringen. Geht raus auf die Strassen, lasst Euch treiben, atmet das New Yorker-Flair ein - das ist viel mehr als Euch der citypass um diese Jahreszeit bieten kann. Schönen Urlaub!

Antwort
von Nightwish80, 2

Hallo,

Also ich finde diese pässe super, aber nicht bei zwei Tagen. Wir hatten zweimal den New York city pass aber wir waren jeweils 7 tage dort. Und auch mit diesen pässen muss man sich anstellen. Nemt euch bei zwei Tagen nicht zu viel vor. Ich würde einen spaziergang im central park unternehmen, auf Top of the Rock. Museums besuche würde ich auf einen längeren Urlaub in New york verschieben, den dort kann man gut einen halben Tag verbringen. Kauft euch am besten einen reiseführer und sucht euch raus was ihr euch ansehen wollt und wo es sich befindet, damit ihr nicht unnötige zeit fü unnötige wege verliert.

Dieses forum ist sehr informativ www.nyc-guide.de

Viel spaß in dieser tollen stadt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten