Frage von Klaus70374, 38

Prepaid Simcard in den USA

Hallo,

ich reise für 3 Monate in die USA (New York, Pennsylvania).

Nun möchte ich mein Handy mit nehmen und von dort nach Deutschland telefonieren. Ich suche eine Prepaid-Simcard mit der ich billig, für 1 - 9 Cent nach Deutschland telefonieren kann.

Unter

http://www.reisefrage.net/frage/handy-usa-mitnehmen#answers

habe ich schon geschaut. Aber meine Frage wurde dort nicht beantwortet. Cellion.de ist mir zu teuer.

Ja, mein Handy funktioniert in den USA. Nein, ich möchte nicht skypen.

Vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Roetli, 38

In den USA gibt es so eine verwirrende Zahl von sog. Prepaid-Karten, die dann doch oft eine Vertragsbindung erfordern oder Mindestumsätze pro Monat. Dazu kommt, daß sich die Angebote und Tarife auch ständig ändern. Schau mal auf diese Website hier, um Dich im voraus zu informieren. http://www.pcmag.com/article2/0,2817,2414494,00.asp (wenn der ganze Link nicht übernommen wird, nutze bitte cut&paste) Dann schau vor Ort, welche Anbieter es dort überhaupt gibt. In den USA ist es fast ein wenig wie in Europa - es gibt zwar nur zwei Netze (AT&T und T-Mobile), aber darauf tummeln sich unzählige, teils nicht mal bundesstaaten-übergreifende, Anbieter!

Viel Glück bei der Auswahl bzw. der Suche. Im Notfall bleibt immer noch die gute alte Telefonkarte, die man in jedem Supermarkt mit unterschiedlichen Guthaben kaufen kann. Damit muß man halt immer erst eine ellenlange Vorwahl benutzen, bevor man an die wirklich günstigen Gespräche kommt...

Antwort
von creat0r, 30

Hi Klaus,

also ich kann dir kurz meine Erfahrung schildern. Ich hab ebenfalls nach einer Sim für die Staaten gesucht (ebenfalls sehr lange). Die Sim hab ich dann bei www.tourisim.de bestellt. Hatte mir hier einen H2O Tarife ausgesucht, da die das Netz von AT&T nutzen. Kollege in den Staaten meinte, dass wär wie die Telekom in Deutschland.

Die Simkarte kam dann auch fix an. Aktivierung etc. wurde von Tourisim übernommen. Hab dann meine Rufnummer bekommen und konnten dann in Amerika kostenlos nach Deutschland telefonieren. Hat sich gelohnt ;-)

Klar sind die Karten teurer als in den USA, aber dafür hast du die Karte schon hier und kannst deine Nummer verteilen. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Kommentar von Klaus70374 ,

Vielen Dank für Deine super Antwort. Danach hatte ich gesucht. Jetzt bin ich schon in den Staaten. Aber bei der nächsten Reise werde ich die Karte auch mitnehmen.

Antwort
von Nightwish80, 27

Hallo,

Wie ich schon mal ein paar fragen vorher geschrieben hatte, kauf dir in NYC eine sim Karte von Telekom USA. .

schau mal hier http://www.nyc-guide.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=16639

Antwort
von qtbasket, 25

Wenn dir Cellion zu teuer ist, tja preiswerter wirst du kein Angebot finden bis auf das kostenlose Skype. Und da es in den USA fast überall kostenlosen WLAN gibt, ist Skypen auch ziemlich verbreitet. Aber du willst ja unbedingt mit deinem Handy telefonieren..

Löhnen und nicht stöhnen !

Kommentar von Nightwish80 ,

Coole antwort!

Kommentar von Roetli ,

@qtbasket: Cellion ist so ziemlich die teuerste Möglichkeit, mit dem eigenen Handy in den Staaten zu telefonieren!

Informieren und nicht mokieren!

Kommentar von ManiH ,

Sorry, wie ist das mit Whats App, Email oder MMS Nachrichten, wenn man nicht Skypen mag.

Antwort
von Klaus70374, 9

Ich hatte die Cellion-Prepaid-Card. Das hat wunderbar geklappt. Die Karte bekommt man schon in Deutschland für die USA. 

http://cellion.de/joomla_cellion/index.php

Kommentar von tauss ,

Egal. Visa und Master (Prepaid-) Cards sind auch hier die Üblichen. Wenn Du aber z. B. ein Auto mieten willst, geht Prepaid gar nicht... Da wird nur die "ordentliche" Kreditkarte akzeptiert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community