Frage von JelenaKlein, 248

Prag ueber Pfingsten?

Hallo liebe Community,

die Schwiegereltern meiner besten Freundin feiern dieses Jahr ihre Goldene Hochzeit. Ihre Idee war es, ihnen einen Staedtetripp nach Prag schenken. Beide wollten da schon immer einmal hin. Da sie recht ruestig sind, sollte der Tripp auf eigene Faust gemacht werden. Eine Busreise oder aehnliches kommt nicht in Frage, da beide doch recht individuell sind und sich schlecht einem strammen Programm anschliessen koennen und wollen. Meine Freundin hat schon einige Ideen gesammelt was man machen koennte, also zum Beispiel die Prager Burg oder das alte Rathaus etc. War jemand von euch schon einmal in Prag und hat ein paar* tolle Tipps?* Beide sind um die 70, aber wie gesagt gut zu Fuss und auch sonst noch sehr fit. Was noch wichtig waere, waere eine ruhige Unterkunft. Darf ruhig im Zentrum liegen sofern die Nachtruhe hier eingehalten wird... Ausserhalb waere auch kein Thema, wenn sich eine Bus- oder Bahnstation in der Naehe befindet.
Hat vielleicht jemand von euch so eine Reise schon einmal geplant und verschenkt oder selbst gemacht? Wenn ja, wuerde ich meiner Freundin gerne mit euren Antworten helfen, da ich selbst bisher kein passendes Hotel oder Ferienwohnug gefunden habe. Preisliches Limit sind hier 60€ pro Nacht und der Trip soll 4 Tage gehen. 5 Uebernachtungen sind also machbar. Anreise sollte nach Moeglichkeit mit der Bahn sein (hier gibt es ja auch dieses Ticket 60+ oder so aehnlich).

Danke fuer eure Hilfe Jelena

Antwort
von victoria79, 214

Hallo Jenela,

zusätzlich das Prag wirklich eine schöne Stadt ist, wird sie auch die “Goldene Stadt” genannt und passt daher schon einmal perfekt zur Goldenen Hochzeit der Schwiegereltern deiner Freundin. Da die Verbindungen innerhalb Prags sehr gut sind, würde ich eine Anreise per Bahn empfehlen. Da gibt es bereit das Europa-Spezial-Angebot nach Prag ab 39 Euro. Im Vergleich zu den heutigen Tankpreisen ist das echt ein Schnäppchen. Angekommen in Prag würde ich für die Unterkunft auf jeden Fall die Suche im Internet vorschlagen. Am besten nutzt du ein Portal, wo gleich mehrere Unterkünfte angeboten und verglichen werden, wie zum Beispiel bei venere.com. Unter http://www.venere.com/de/tschechien/prag/ kannst du gleich Hotels und die Unterkünfte direkt für Prag vergleichen und du hast auch gleich noch verschiedene Filterfunktionen (Festlegung deines Budgets). Von den Sehenswürdigkeiten würde ich unbedingt die Karlsbrücke “anschauen” oder besser gesagt entlang flanieren. Am besten zu früher Morgenstund’, denn dann können sie den Sonnenaufgang sehen und einfach die ruhige Atmosphäre erleben. Dann gibt es natürlich auch noch die Prager Burg auf dem Hardschin Berg, aber auch unterhalb des Berges lohnt sich ein kleiner Spaziergang durch die Gärten. Ein Besuch des Goldenen Gässchens und des Veitsdoms darf natürlich nicht fehlen (diese beiden Sehenswürdigkeiten sind gleich in der Nähe der Prager Burg).

Antwort
von Kaant, 164

Hier sind einige Tipps, die man auch allgemein schon kennt: http://welt-sehen.de/pages/prag-sehenswuerdigkeiten-und-die-asiatische-community... . Was ich dir empfehlen kann ist ein Trip ins TTT Sapa, einem Areal für Vietnamesen mit Großmarkthallen, wo man noch schön shoppen gehen kann.

Antwort
von aitutaki, 99

Hallo JelenaKlein,auch ich kann die Idee Prag für einen Kurzaufenthalt zu nutzen nur unterstützen.Tschechien ist immer wieder ein schönes und relativ nahes Reiseziel.Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut ,die Gastronomie hervorragend und die Menschen oft sehr freundlich.

Ich fahre Mitte Mai für einige Tage nach Cesky Krumlov nach Prag aus meiner Sicht die schönste Stadt in Tschechien.In Prag war ich vielleicht 15 x und es war immer schön.Eine Unterkunft bekommt man gut und preiswert ,habe mal eine Probebuchung gemacht Dein Preisbereich von ca.60 Euro ist für ein gutes 3 Sterne Hotel ok und Du findest bei den über 1000 Unterkunftmöglichkeiten garantiert ein gutes und solides Hotel. Ich habe immer wieder in anderen Hotels übernachtet nur habe ich darauf geachtet im Zentrum nicht an Hauptverkehrsstrassen zu nächtigen dort ist es oft laut.Die Nahverkehrsverbindungen in Prag incl.Metro sind gut und billig.Die ursprünglichste Gastronomie findest nicht imZentrum sondern in den Vororten dort gibt es noch die gute alte Hausmannskost a la Schwejk.Im Zentrum gibt es legendäre Bierkneipen wie z.B. das U Fleku die man mal gesehen haben muss,aber dort nicht essen ist Nepp.Wenn wir neu in eine Stadt kommen und uns nicht auskennen buchen wir immer zu Anfang eine Tour mit einem Hop on Hopp Off Bus.Gibt es in Prag so für 20 Euro glaube ich für 2 Tage so lernt man viele Sehenswürdigkeiten kennen ,da man ja die Fahrt beliebig oft unterbrechen kann.

Eine Schiffsfahrt mit Kaffee und Kuchen auf der Moldau ist Pflicht. Es gibt in Prag eine sehr kreative Touristenbetreuung für alle Interessen und Geldbeutel findest Du im Internet.Die Burg z.B. würde ich nicht individuell erkunden sondern mich einer geführten Tour anschließen,ebenso die Altstadt, als Fremder läuft man sonst an vielen sehenswerten Punkten vorbei. Im Internet findet man viele Hinweise und Touren. Gern gebe ich bei Interesse weitere Ratschläge.Nicht vergessen Rentner zahlen fast überall geringere Preise (auch bei Hop on..) immer fragen.Viele Gruesse aus Halle/S Dietrich

Antwort
von Trulli, 89

kann Prag auch nur empfehlen, aber an Pfingsten wirds glaub ich echt bisschen Teurer als normal, vielleicht findet ihr ein anderes Wochenende

Antwort
von VitoAndolini, 79

Hallo Jelena,

erst einmal: Eine Trip nach Prag zu verschenken, ist super! ;-)

Ich selber bin bereits drei Mal in Prag gewesen und kann dir sagen, dass du mit 60,- Euro die Nacht wirklich weit kommen kannst. In Bezug auf Hotels würde ich die gängigen Portale nutzen, um ein passendes Hotel zu finden. Da die Sehenswürdigkeiten von Prag sehr nah beisammen liegen, sollte man den historischen Teil der Stadt ohnehin zu Fuß erkunden. Karlsbrücke, Hradschin, Kafka-Museum usw. können in einem schönen Rundgang besichtigt werden.

Bus und Bahnstationen gibt es im Zentrum zur Genüge.

Antwort
von carolina85, 68

Hallo,

Da an Pfingsten die Preise erwartungsgemäß recht hoch sind und euer Budget recht knapp ist, würde ich euch empfehlen, einfach mal eine Preisvergleichsmaschine anzuwerfen, wie z.B. Trivago. Dort kannst du auch deinen max. Preisrahmen eingeben, Bewertungen berücksichtigen und auf der Karte die Lage des Hotels checken.

Oder ihr lasst euch in einem Reisebüro ausführlich beraten. Dort könnt ihr Bahn und Hotel gleich in einem Paket buchen. Auch die Bahn selbst bietet solche Städtereisen an.

Ich würde auf jeden Fall noch einen Reiseführer dazuschenken, um das Geschenk zu vervollständigen und um sich auf die Sehenswürdigkeiten vorbereiten zu können. Deine Freundin könnte außerdem schon einen Tisch in einem guten Restaurant im Vorfeld reservieren.

Antwort
von Sonja87, 56

Meine Freundin hat mir einen Tagesausflug nach Prag geschenkt. Das war echt toll - und bietet sich bei uns an, da wir an der tschechischen Grenze wohnen. Jedoch haben wir nicht geschafft, alles anzusehen - leider. Vielleicht schaust mal, ob du Anreise (vll mit Bus) und Hotel extra buchst, manchmal kommt man da billiger. Hotel direkt anrufen und fragen, ob noch was frei ist. Auch da hab ich schon das ein oder andere Schnäppchen auf die Weise bekommen.

lg

Antwort
von Nudasa, 48

Ich war selbst 2 Mal in Prag gewesen und würde eher den Sommer bevorzugen, wo man sich an der Donau, auf der Karlsbrücke, in der Innenstadt und sowie in den Parks verweilen und sonnen kann. Auch klasse finde ich das vietnamesische Areal TTT Sapa, wo diverse asiatische Läden, Großmärkte und Dienstleistungen sich tummeln (vgl. http://welt-sehen.de/pages/prag-sehenswuerdigkeiten-und-die-asiatische-community... )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten