Frage von hansihans, 2

"Pauschalreisen buchen nur Reiseanfänger und Spießer", könnt ihr das auch unterschreiben?

Wir hatten gestern ein feines Streitgespräch mit genau diesem Ergebnis. ;) Aber irgendjemand muss Pauschalreisen auch gut finden, oder? Bricht hier jemand eine Lanze für Pauschalurlaubsreisen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Roetli, 2

Wieso eine Lanze für oder gegen - ich finde, Reisearten sind so unterschiedlich, wie es Menschen gibt! Das Wichtigste beim Reisen ist meiner Erfahrung nach Toleranz für alle Gegebenheiten um einen herum - diese Toleranz sollte man vielleicht auch gegenüber andersartig Reisenden an den Tag legen!

Das ist doch dem jeweiligen eigenen Geschmack vorbehalten, wie man unterwegs sein möchte! Es gibt eben Reisende, die fühlen sich besser aufgehoben und oft auch sicherer, wenn sie in einer Gruppe reisen, mit Sprachproblemen eher selten konfrontiert werden oder sich einfach die vielen unterschiedlichen Vorbereitungen (Flug, Hotel buchen, Weiterreise organisieren, Sehenswertes auswählen, Restaurants suchen etc. etc.) selbst sparen möchten - das ist doch auch okay so! Warum sollten die bewußt gegen ihr Gefühl reisen und dann weniger bis nichts von der Reise haben?

Wer lieber alles selbst organisiert, so wie ich es auch liebe, der nimmt eben solche Angebote nicht an, sondern macht sich auf den Weg - immer der eigenen Nase nach! Die besonderen Reiseerfahrungen dabei, die vielen Kontakte mit Einheimischen, die so möglich sind, manchmal auch Abenteuer und immer neue Erfahrungen - das gefällt mir, muß aber nicht für jede und jeden gelten!

Ob deswegen allerdings eins besser oder schlechter ist?

Kommentar von Nightwish80 ,

Das ist mal eine super Antwort! Jeder soll Reisen wie er/Sie möchte, hauptsache es macht spaß... Ich finde es auch sehr schade, dass so schnell geurteilt wird. Ist es nicht am wichtigsten, dass man slebst glücklich mit seiner Entscheidung ist? Die Unterschiede machen es doch interessant.

Kommentar von aitutaki ,

Würde auch gern einen Kommentar schreiben aber dem hervorragenden Kommentar ist nichts hinzuzufügen

Kommentar von heima ,

Was sagt diese Antwort aus? Nichts für mich. Ich lerne und erkenne hieraus wirklich keine Empfehlung. Sorry!

Kommentar von Nightwish80 ,

Naja es soll ja nur um Meinungen gehen!

Antwort
von Sannemann, 2

Menschen die solche plakativen Verallgemeinerungen von sich geben, wie die, daß Pauschalreisen nur von Anfängern und Spießern gebucht würden, outen sich damit gerade selbst als solche.

Eine Pauschalreise bedeutet nichts weiter, als daß der Reiseverlauf für Dich organisiert wird. Alles andere macht man selbst aus der Reise. Mal ein Beispiel: Ich habe vor vielen Jahren, mit 40 Jahren als deutlich jüngstes Mitglied der Gruppe, eine Seniorenreise nach Kanada mitgemacht, weil meine Eltern sich das gewünscht hatten. Ganz davon abgesehen, daß diese Senioren, mit denen ich da unterwegs war, abenteuerlustiger waren als viele meines Alters, war der Reiseleiter ein Highlight. Wir waren mit einem ehemaligen Seriendarsteller und Musiker unterwegs, dessen Connections uns da in Kanada Türen geöffnet haben, die uns ganz klar verschlossen geblieben wären, hätten wir diese Reise allein unternommen. Wir haben mit ihm und in der Gruppe Spaß und Erlebnisse gehabt, die bei einer selbstorganisierten Reise so nicht möglich gewesen wären. Selbstorganisiert erlebt man wiederum andere Dinge, die bei einer Pauschalreise nicht möglich wären. Ich habe im Leben vermutlich annähernd gleich viele selbst organisierte wie Pauschalreisen gemacht und kann da auch keine klare Empfehlung geben, es hat beides seine Vor- und Nachteile und ist nichts weiter als eine Geschmacksfrage.

Kommentar von annabel ,

DH !!!! :-))))

Du sprichst mir wirklich aus dem Herzen ...ganz besonders in dem Satz, in dem du vom diesbezüglichen "sich outen" mancher Zeitgenossen schreibst....

Kommentar von hansihans ,

Vielen Dank für den hervorragenden Beitrag! DH!

Antwort
von Nanuk, 1

Nein, unterschreibe ich nicht. Ich breche eine Lanze für Pauschalreisen, Reiseanfänger und für Spiesser. Wenn die öfters mal auf eine Pauschalreise gehen, verändert sich vielleicht des Spiessers Gedankengang und er wird zu einem Reiseanfänger, der einfach alles mal probiert. Viele Singles mögen halt nicht alleine reisen und buchen eine Pauschalreise, was aber mit Spiesser und Reiseanfänger nichts zu tun. Für ältere, etwas reiseungewohnte Menschen sind Pauschalreisen ideal, da sie ihnen eine gewisse Sicherheit geben. Was spricht denn dagegen? Ich hab auch schon mal eine Pauschalreise in ein Land gebucht, wo ich der Sprache nicht mächtig war und wusste, dass man "dort" nur die Landessprache spricht und die war ganz unterhaltsam und auch lustig.

Antwort
von RomyO, 1

Hallo,

welche Art von Pauschalreisen sind gemeint?

Ist es Urlaub in einem AI-Kasten mit 20 Pools, Rundumbetreuung, 24 Stunden lang Animationslärm sowie riesige Buffets mit Massenabfertigung? Zudem weiß man überhaupt nicht, in welchem Land man sich befindet, weil es sowieso egal ist?

Ja, dann sind es sicher 18 jährige Reiseanfänger und/oder Spießer ;-)

Antwort
von tauss, 1

NEIN- das unterschreibe ich nicht.

Das kommt darauf an, was ich will. In der Regel reise ich sehr individuell. Wenn ich allerdings ein Schnäppchen oder ein verlockendes Angebot für eine Gegend bekomme, die mich interessiert, buche ich auch schon mal Gruppe oder pauschal. Why not?

Vor allem bei Kurzurlauben fand ich das durchaus interessant. Drei Wochen all inclusive in einem Hotelbunker würde mich allerdings nicht wirklich reizen. Ich akzeptiere aber, dass es viele Menschen gibt, die sich ohne solche Angebote gar keinen Urlaub leisten könnten oder die einfach und schlicht von jeglicher eigener Reiseorganisation befreit sein wollen.

Mich "stören" nur Pauschalurlauber, die für wenigst Geld Luxus pur erwarten und deren Hobby dann die Reklamation von Nichtigkeiten ist.

Dass für manche Hotelburgen die schönsten Gegenden verschandelt wurden, laste ich weniger den Urlaubern denn lokalen Behörden und dortigen Baumafiosi an. Das steht aber wieder auf einem anderen Blatt.

Kommentar von RomyO ,

Damit hast Du sowas von recht:

**Mich "stören" nur Pauschalurlauber, die für wenigst Geld Luxus pur erwarten und deren Hobby dann die Reklamation von Nichtigkeiten ist.

Dass für manche Hotelburgen die schönsten Gegenden verschandelt wurden, laste ich weniger den Urlaubern denn lokalen Behörden und dortigen Baumafiosi an. Das steht aber wieder auf einem anderen Blatt.**

Antwort
von Lotusteich, 1

Pauschalreise heißt doch erst mal nur, dass man mindestens zwei touristische Leistungen, also in der Regel Flug und Hotel, zusammen bucht, egal ob im Reisebüro oder das Internet!!. So, und daraus nun gleich auf bestimmte Personengruppen oder ein konkretes Reiseverhalten zu schließen, ist wohl ein wenig vermessen. Sprich, der Diskusssionsteilnehmer hat selbst wahrscheinlich relativ wenig Ahnung davon, dass letztlich alles oder nichts hinter dem Begriff "Pauschalreise" stecken kann.

Je nach Reiseziel ist eine Pauschalreise beispielsweise die einzig vernünftige Option, wie z.B.auf den Malediven, da dies nun einfach kein Individualreiseziel ist. Eine Pauschalreise kann 1 Woche AI ohne Interesse und Kontakt an Land und Leuten heißen, was dann ja gerne mal von oben herab betrachtet wird, aber eben auch genau das Gegenteil. Eine "sichere" oder teilweise auch preisgünstige (!!!) Basis für einen genauso aufregenden, abwechslungsreichen Urlaub wie individuell gebucht. Und Backpackig ist nochmal was ganz anderes, und Reisende dieser "Sparte" sind nicht immer automatisch die besseren Reisenden, auch wenn sie das selbst gerne mal von sich glauben.

Fazit: Leben und leben lassen! Soll jeder auf seine "Reiseweise" glücklich werden.

Kommentar von annabel ,

DH !!!!!! :-)))))

Kommentar von hansihans ,

Da hast du völlig Recht. Danke. DH!

Antwort
von AnhaltER1960, 1

Pauschalurteile fällen nur Denkanfänger und Spiesser.

Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse. Uns dafür gibt es eben unterschiedliche Angebote. Eine Vielfalt, die wir nicht hoch genug schätzen können, denn nicht viele Menschen auf der Welt haben sie.

Und Pauschalreise ist nicht gleich Pauschalreise. AI-Koppvollballern ist ebenso Pauschalreise wie eine organisierte Festspielreise zu den Sonstewas-Kulturtagen, was meinten die Streitenden denn ? Lotusteich gab bereits die korrekte Definition der Pauschalreise.

Im Übrigen begrüsse ich es, wenn möglichst viele pauschal reisen und im Urlaub den Gültigkeitsbereich ihrer bunten Armbänder nicht verlassen. Die stehen dann nicht den anderen Reisenden im Weg, weil sie ganz woanders sind, sie besetzen nicht die pittoresken Lokale am Hafen und die Kathedralen. Oder, wenn es sich doch mal mischt, wie zB in Venedig, sind sie planbar ab 17 Uhr vom Erdboden verschlungen (noch besser, sie verschwinden ganz von Land und lassen sich zu Tausenden auf See einpferchen). Ok ? :-)

Kommentar von RomyO ,

Deinem letzten Absatz stimmt ich besonders zu.

Kommentar von ManiH ,

Ein sehr zynischer Kommentar, aber auch wenn's einem nicht gefällt er beinhaltet leider viel Wahres.

Antwort
von demosthenes, 1

Solche "Urteile" halte ich für falsch, denn letztlich muss jeder selbst entscheiden, wie er reist und wie er seine Reisen organisiert oder auch organisieren lässt und das schreibe ich mit Überzeugung, obwohl ich selbst meine Reisen (fast) ausschliesslich selbst organisiere.

Antwort
von ManiH, 1

Das ist meines Erachtens eine sehr überhebliche Einstellung, welche gerne von meist jungen Menschen vertreten wird.

Sie glauben mit dem Internet besser umgehen zu können.

Sie vertreten ebenfalls die Überzeugung auf eine Beratung im Reisebüro verzichten zu können.

Sie denken im Internet sei Alles preiswerter.

Bedauerlicherweise können sie die persönliche Beratung in einem guten Reisebüro nicht schätzen und haben es meist auch noch nie ausprobiert. Sie wenden sich lieber an Foren, wie hier und glauben das genügt.

Die persönliche Beratung im Reisebüro IST nicht zu unterschätzen, denn die Angestellten kennen vieles aus eigener Anschauung und geben Rat und Tipps genauso weiter wie hier im Forum.

Außerdem kannst du dir dort auch die guten preiswerten Angebote (genau wie bei Online Reisen) heraussuchen lassen ohne das Risiko, bei einem Billiganbieter mit Insolvenz rechnen zu müssen, was ja immer wieder vorkommt und auch hier schon geschildert wurde.

Dann ist der Urlaub und das Geld futsch oder du hast Schwierigkeiten nach Hause zu kommen, hängst Stunden oder über Nacht und länger auf einem Flughafen fest.

Außerdem kann wer mag auch seine Fluggesellschaft bestimmen und muss nicht die Beförderung gleichwertig mit irgend einer No-Name-Airline akzeptieren.

Alles weitere lässt sich dann am Zielort individuell unternehmen oder nach persönlicher Vorliebe gestalten.

Kommentar von Nightwish80 ,

Da sagst du was wahres! Ich habe es noch nicht bereut, meien Reisen im Reisebüro gebucht zu haben. Klar kann es ein klein wenig teurer sein. Aber ich habe eine kompetente Beratung, immer einen Ansprechspartner für meien Fragen und muss nicht Stundenlang am Rechner nach einem Angebot suchen.

Antwort
von heima, 1

Lanze pro brechen nein, aber:

  1. Städtereisen buche ich, wenns preiswert ist, mit Hotel meist über die Airline online.

  2. Pauschalreisen mit Rundreisen nur dann, wenn wir erstmals in diesem Land oder in dem zu bereisenden Gebiet sind.

  3. Klassische Paulschalreisen mit UAI machen wir noch recht selten wegen der Gewichtszunahme und dem Zwang jeden Tag im Hotel (meist gut) zu essen. MfG

Kommentar von hansihans ,

Gute Antwort. Danke. DH!

Antwort
von fredl2, 1

Bricht hier jemand eine Lanze für Pauschalurlaubsreisen?

ja, mach ich und das obwohl ich unter Reisen ganz überwiegend etwas anderes als eine Pauschalreise verstehe. Wenn mir unser Winter den letzten Nerv raubt - und das tut er regelmässig - dann flüchte ich zum Aufwärmen und dazu ist eine Pauschalreise richtig.

Ich könnte mir auch einen zusätzlichen Ofen kaufen -)), aber das ist nicht dasselbe. Es sind Licht, Farben und Wärme.

Dazu nehme ich sogar die Kanaren in Kauf und tue dann dort n i c h t s.

Antwort
von Nightwish80, 1

Hallo,

wie definiert sich den eine Pauschalreise? flug, Hotel mit All in? hab da bis jetzt noch nie drüber nachgedacht. ich bin eh her der städtereisetyp. Ich geh in ein Reisebüro, suche mir den passen Flug aus und ein Hotel. evtl auch Zusatzleistungen. Ich möchte in den nächsten 1-2 Jahren meine erste Rundreise buchen würde ich auch übers Reisebüro machen. ist das jetzt schlimm?

Antwort
von rudi77, 1

manche Länder bieten sich eben individual an, manche nicht :) wer Thailand eine Pauschalreise bucht ist... naja hier kann man gut mit dem Rucksack reisen aber wer in die Antarktis will individual der is.... ihr wisst was ich meine :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community