Frage von Gismolili, 119

Pauschalreise im Februar für September gebucht! jetzt unsicher ob ich im Geschäft den geplanten urlaub bekommen, kann ich noch eine RRV abschließen?

Antwort
von Caveman, 86

Du hast eine Reise gebucht, ohne dir vorher Urlaub fuer den betreffenden Zeitraum genehmigen zu lassen? Dann geht das jetzt allein auf deine Kappe. Eine Versicherung, die das von dir beschriebene Risiko versichert, wirst du naemlich kaum finden.

Man bucht aber doch auch keine Reise, wenn man noch gar nicht weiss, ob man dann ueberhaupt Urlaub bekommt!

Antwort
von tauss, 61

Kläre doch zunächst mal mit Deinem Arbeitgeber und ggf. den Kollegen, die Dich vertreten müssten, den Urlaubstermin ab. Sollte ein Betriebsrat vorhanden sein, könnte der auch gleich eingeschaltet werden. Bei Lage und Verteikung des Urlaubs gibt's für den BR ein Mitbestimmungsrecht. 

Aus dringenden betrieblichen Gründen könnte der Arbeitgeber einem Beschäftigten, rein arbeitsrechtlich, nämlich ohnehin immer den Urlaubstermin verhageln. 

Dann allerdings müsste der Arbeitgeber, nicht die Reiseversicherng, auch für anfallende Kosten aus einem abgesagten Urlaub aufkommen. 

Kommentar von Caveman ,

Tauss, es geht hier nicht um die Streichung eines bereits genehmigten Urlaubs (was in aller Regel ohnehin so gut wie unmoeglich ist), sondern darum, dass noch gar keine Urlaubsgenehmigung fuer den fraglichen Zeitraum erteilt wurde.

Der Arbeitgeber ist nur in dem extrem seltenen Fall der Ruecknahme einer bereits erteilten Urlaubsgenehmigung zur Kostenuebernahme verpflichtet. Im vorliegenden Fall waere er das aber natuerlich nicht. Schliesslich hat er den Urlaub bislang offenbar noch gar nicht genehmigt. Wenn der Arbeitnehmer dann aber trotzdem voreilig bucht, ist dies allein des Arbeitnehmers Risiko.

Kommentar von tauss ,

@caveman .... Sicher muss ich nicht wiederholen, was andere bereits gesagt haben....Deshalb bin ich zur Abrundung des Themas bewusst auf diesen Aspekt eingegangen. 

Im Übrigen sind die von mir genannten Fälle einer nachträglichen Urlaunbsverweigerung, insbesondere in kleineren Betrieben ohne Betriebsrat, in der Praxis gar nicht soooo selten, wie von Dir vermutet. 

Dessen ungeachtet bleibt es bei meinem Rat, jetzt nicht über eine, an dieser Stelle in der Tat sinnlose, Reiseversicherung nachzudenken, sondern mit Firma und Kollegen die Urlaubsplanung vorzunehmen. 

Antwort
von travelandtravel, 87

Würde am besten bei dem Reiseanbieter wo du es gebucht hast direkt nachfragen. Wenn du Glück hast werden sie es aus Kulanzgründen eventuell noch zulassen, ansonsten ist es schwierig denke ich.

Antwort
von fragealles, 70

Hallo,

soweit ich weiss kannst du es noch abschliessen, hier kannst du es auch lesen 

"Eine ELVIA Reiserücktrittsversicherung kann jederzeit bis 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen 
"
weiter auf:  https://www.allianz-reiseversicherung.de/content/82/de/reiseversicherung/reiseru...

LG 

Kommentar von Roetli ,

...im Vorfeld sollte aber geklärt werden, ob eine 'Nicht-Genehmigung' des geplanten Urlaubs überhaupt unter die Leistungsverpflichtung für die Versicherung fällt! Meist ist nur ein Rücktritt wg. Todesfall, überraschender Arbeitslosigkeit etc. möglich - also vor Abschluß die AGBs genau durchlesen!!!

Kommentar von Caveman ,

Die Muehe kann sich Gismolili wohl sparen koennen. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass eine Versicherung so bloed sein kann, das hier beschriebene Risiko zu versichern.

Wie teuyer sollte eine solche Versicherung auch sein, die dem Versicherten quasi einen Freibrief gibt, ohne Urlaubsgenehmigung erst einmal in Blaue hinein zu buchen und wenn's dann keinen Urlaub gibt, einfach die Versicherung in Anspruch zu nehmen? Das muesste ja wahnsinnig teuer sein.

Kommentar von fragealles ,

Hier habe ich das von der Homepage von Allianz gefunden, ich hoffe du hast jetzt die Antwort:

Bis zu welchem Zeitpunkt kann eine Reiseversicherung abgeschlossen werden?
Eine Reiserücktrittsversicherung sollte bei Buchung der Reise (Datum der Buchungsbestätigung) erfolgen, ein späterer Abschluss ist bis 30 Tage vor Reiseantritt möglich. Bei Buchungen ab 29 Tagen vor Reiseantritt ist die Versicherung sofort, spätestens innerhalb der nächsten 3 Werktage, abzuschließen.
Eine Auslandskrankenversicherung sowie alle weiteren Reiseversicherungen, die keine Reiserücktritts-versicherung beinhalten, können Sie bis zum Abreisetag abschließen.
Kommentar von Caveman ,

Klar kann noch eine Reiseruecktrittsversicherung abgeschlossen werden. Nur wird sich keine finden, die auch das hier beschriebene Risiko versichert. Das Nichterteilen einer Urlaubsgenehmigung ist kein versicherbarer Ruecktrittsgrund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community