Frage von Arrina, 25

Ostsee im Herbst, Winter und an kalten Tagen genießen

Hallo ihr lieben,

was haltet ihr von diesem Gedanken. Viele halten die Ostseeküste besonders im Sommer für attraktiv. Es ist viel los und man bekommt schwer ein Zimmer. Anders im Winter und in den kalten Jahreszeiten. Dabei macht mir der Urlaub in dieser Zeit besonders viel Spaß. Ich habe für mich und meine Frau ein Zimmer in der Residenz Meeresblick gebucht. Das "hotel" ist hundefreundlich und bietet für meine Frau auch tolle Wellness Angebote an. Ich kann dann während der Zeit schon mal zum Strand vorgehen und mit dem Hund spielen. Obwohl so eine Massage würde ich auch nehmen. [Inhalt wegen Werbecharakter entfernt] Komplette Angebote die eben sowohl für zwei Personen als auch für Familien und Hund geeignet sind findet man selten.

Wie seht ihr das, habt kennt ihr Hotels, die Hundefreundlich sind und die auch an der Ostsee gelegen sind? Seit ihr eher für den Sommer an der Ostsee oder den Winter?

LG

Antwort
von DorSch, 25

Hallo Arrina, wir leben direkt an der Ostsee in Warnemünde und lieben besonders die etwas ruhigere Zeit im Winter am Meer. Man kann sich so herrlich die Luft um die Nase wehen lassen und anschließend möglichst in ein Wellness Hotel vor Ort Sauna und Schwimmbad geniessen. Unseren Besuch bringen wir immer in dem netten Strandhafer Aparthotel in Warnemünde-Diedrichshagen unter. Hunde sind nur bis zu einer bestimmten Anzahl im Haus erlaubt. Es gibt einen sehr netten Wellness-Bereich, den wir auch als Warnemünder nutzen. Die Zimmer sind großzügig und gemütlich ausgestattet. Die Ferienwohungen mit voll ausgestatter Kochnische. Hoteltipp unter www.hotel-strandhafer.de

Antwort
von anton1967, 22

Boltenhagen, das "Ostseehotel". Waren wir dieses Jahr Anfang April und es war lausig kalt. Ich würde nicht mehr in der kalten Jahreszeit an die Ostsee fahren, war definitiv zu ungemütlich. Das Hotel ist aber spitze, wir waren auch schon zweimal im Sommer für ein Wochenende da. Sehr gutes, üppiges Frühstücksbüffet. Und hundefreundlich, gern gesehen, kein Teppichboden, große Zimmer, schöner Strand und Wiesen zum Laufen. Ansonsten habe ich aber eher den Eindrcuk, Du willst Werbung für das genannte Hotel machen ;-)

Antwort
von aitutaki, 22

Hallo Arrina,habe nun schon vor einer Reihe von Jahren in Binz auf Rügen gelebt. Ich kann Deine Gedanken und Vorstellungen voll nachvollziehen. Im Sommer Menschen,Menschen volle Restaurants ,volle Straßen ,im Winter Viel Ruhe und Entspannung und lange Strandspaziergänge. Natürlich ist es viel schöner, wenn kein Schmuddelwetter ist, aber auch sonst wirst Du einen entspannenden Urlaub haben. leider habe ich keinen Hund und kann keine diesbezüglichen Ratschläge geben. Viel Spaß an der Ostsee Dietrich aus Halle/S

Antwort
von moglisreisen, 21

Hallo Arrina,

wozu Deine Frage, wenn Du sowieso schon alles gebucht hast? Ich liebe die Ostsee um diese Jahreszeit, besonders den Darß! Zingst, Fischland etc. Warm eingepackt sich ordentlich während eines Strandspaziergangs durchpusten zu lassen und dann irgendwo einkehren und einen warmen Tee oder Grog geniessen - herrlich!

Allerdings würde mir als letztes einfallen, ein hundefreundliches Hotel zu nehmen. Nette Tiere, aber nicht in (m)einem Hotel. Sorry, soweit reicht meine Liebe nicht. Gibt viele Unterkünfte in denen Hunde nicht erlaubt sind - und die bevorzuge ich!:-) Falls Du Tipps möchtest melde Dich gerne. Schönen Urlaub!

Antwort
von Ladolcevita1507, 19

Hallo, also ich finde die Ostsee auch im Winter schön. Da kann man herrlich spazieren gehen, gut essen und trinken, saunieren, die schönen Thermen besuchen. Hundefreundliche Hotels kenn ich persönlich keine - ich würde mit Hund immer ein Ferienhaus mit Garten nehmen - der Hund hat schließlich auch Urlaub und soll sich austoben können - und mal ehrlich, was soll der bitte im Hotel? Wir waren letztes Jahr hier: http://www.ostsee-vermittlung.de/ferienhaeuser/teichhaus.html und fanden es klasse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community