Frage von Kalamira, 10

Ostafrika mit Safari

Hallo, Ich will mal nach Ostafrika an den indischen Ozean. Ob Kenia oder Tansania ist mir vorerst nicht so wichtig. Was ich wissen möchte ist, ob dort ein Strandurlaub möglich ist und ob man dennoch ein bis zwei mehrtägige Safaritouren unternehmen kann die dann irgendwie mit dem Starndurlaub gekoppelt wären.

Antwort
von buschbaby, 10

Hallo, als erste Safari die Du machst und wenn Du viele Tiere sehen willst, dann such Dir ein schönes Camp in der Masai mara aus, aber ausserhalb im privaten Schutzgebiet in der Mara North . Gut ist zum Beispiel das Enkewa camp oder das Elephant Pepper camp, oder Offbeat mara camp. Flieg zuerst Nairobi an und von da aus kommt man am besten in die Mara, danach an den Strand. Schön und nicht touristisch ist die Insel Lamu als Strandurlaub , besser als Sansibar oder die Küste um Mombasa da gibt es viel malaria. Gute Pakete dazu findest Du hier : Lion-King-Safaris.de unter den Angeboten für Kenia. Da findest Du auch ausführliche Reiseberichte zu den Safaris.

Viele Grüsse Buschbaby

Antwort
von Sannemann, 8

Ganz allgemein gesprochen: Ja, in beiden Ländern kann man Strandurlaub und Safari miteinander kombinieren. Man kann sowohl vor Ort bei lokalen Anbietern oder über das Hotel Safaris buchen oder man kann es sich schon von Deutschland aus im Reisebüro als Paket zusammenstellen lassen.

Detailliertere Informationen bekommst Du im Reisebüro oder auch schon wenn Du die Suchfunktion hier im Forum benutzt. Beispiel hier:

http://www.reisefrage.net/frage/safari-lieber-kenia-oder-tansania

Antwort
von GenussTouren, Business, 9

Hallo Kalamira,

wenn Du ohne zahlreiche Flüge "Bush & Beach" miteinander verbinden möchtest, ist wahrscheinlich ein Strandurlaub in Kenia nahe Mombasa in Kombination mit einer Safari z.B. in den Amboseli und Tsavo genau das richtige für Dich. Dies wird als Tour im Geländewagen angeboten - auf jeden Fall im Vorfeld buchen!

Auch eine sehr spannende Kombination ist eine Safari in Südtansania - Selous und Ruaha und dann zum Schluss in die Saadani Safari Lodge - dort hast Du sogar "Bush & Beach" zusammen, denn es kommen manchmal Löwen an den Strand!

Bei der Wahl des Landes würde ich auch auf die Reisezeit achten. Wenn Du Dich für eine Kombination von Kenia mit Strand und Masai Mara entscheidest, ist die beste Reisezeit ca. Juli - Ende September. Dann hält sich die Große Migration in der Masai Mara auf (wobei natürlich auch in den anderen Monaten dort Tiere anzutreffen sind).

Möchtest Du Tansania, z.B. Serengeti, Ngorongoro und Sansibar miteinander verbinden, wirst Du die Großen Herden bis ca. Juli und dann wieder ab ca. Oktober in der Serengeti sehen.

Viele Grüße

Genuss Touren

Kommentar von ManiH ,

Wie ich schon in meiner Antwort ausgeführt habe, sieht man bei der Safari-Tour Amboseli, Tsavor leider nur sehr wenige Tiere und meist nur in der Ferne. Dort ist die auch Landschaft sehenswert, aber eigentlich möchte man ja verschiedene Tiere sehen und das war leider auch bei uns nicht möglich. Man kam auch meistens nicht nah genug heran.

Das ist dann bei einem ca. 1 1/2 Std Flug in ein Camp der Masa Mara ganz anders. Nach einem stimmungsvollen Dinner übernachtet man in einem großen Zelt in richtigen Betten in einem Nebenzelt befinden sich die sanitären Anlagen, wie Dusche und Wc. Das Camp ist auch mit patrolierenden Wachen versehen, wegen der Tiere.

Am (sehr) frühen Morgen trifft man sich zur Safari. Es stehen etliche Jeeps mit Fahrer bereit und dann geht's los und es ist ein tolles Erlebnis.

Es liegt auch etwas an den Kenntnissen, der Geschicklichkeit und der Bemühung des Jeep-Fahrers, dass man viele verschiedene Tiere zu sehen bekommt. Wir würden diese Tour jederzeit wieder, aber mit längerem Aufenthalt, buchen. Denn dort lohnt es sich wirklich, wie wir bestätigen können.

Antwort
von JossisReisen, 8

Sowas ist natürlich sehr einfach. Ich war bereits in Kenia und Tanasania. In Tansania hatte ich einen einmonatigen Backpacking Trip gemacht, dass wäre vermutlich nichts für dich. Aber in Kenia hatte ich mir einen Strandurlaub gegönnt. Das war damals am Kenia Bamburi Beach (http://www.kenia-safari-reisen.de/keniaurlaub-am-strand-bamburi-beach-kombisafar...). Der Urlaub war mit einer Safari verbunden. Ich kann das nur empfehlen.

Antwort
von ttmuc, 6

Hallo Kalamira,

persönlich finde ich Sansibar schöner. Kleinere Hotels und irgendwie liegt mir die Insel einfach. Ist aber wahrscheinlich Geschmackssache.

Du solltest unbedingt den Badeurlaub mit einer Safari (mind. 3 Nächte) kombinieren. Für Serengeti & Ngorongoro sind 3 Nächte zu kurz. In Tansania bietet sich aber auch eine Fly In Safari in den Selous an. Du bleibst 3 Nächte im gleichen Camp und kannst vor Ort an Aktivitäten teilnehmen (Pirschfahrten, Walking Safaris und Bootsafaris).

Ob Kenia oder Tansania finde ich schon eine wichtige Frage, denn es hängt sehr stark von der Reisezeit ab.

Es gibt zahlreiche Spezialveranstalter für Tansania und Kenia, die tolle Programme haben. Mit den großen Mainstream Veranstaltern kommst Du wahrscheinlich nicht weiter.

Antwort
von reisemaus73, 6

Ich kann Tansania empfehlen. Mit dem Flieger nach Dar es Salam und dort vielleicht ein paar Tage in einem der vielen Hotels am Strand untersteigen. Dann vielleicht mit dem Bus nach Arusha und Moshi und ein paar Nationalparks bestaunen wie den Nogorongoro Krater und dann vieleicht in die Berge/Wälder der Usamabra Mountains bei Lushoto um dann vieleicht noch mal auf Sansibar oder Pemba für eine Woche ab zu steigen. Wäre ein schöner Trip auf dem man viel sieht und erlebt.

Antwort
von ManiH, 4

Hi Kalamira,

wir hatten im damaligen Robinson Club in Kenia (an der Diani Beach) der in einem naturgeschützen Areal auf einer kleinen Anhöhe direkt am Meer lag, einen tollen Aufenthalt. In der Anlage gab es auch viele Tiere, wie Affen, Tukane und vieles mehr. Nahe bei, auf einem kleinen Platz, konnte man sogar freilebende Paviane sehen, sie beobachteten uns ebenso, wie wir sie, gaben aber durch Laute zu erkennen, bis hierher und keinen Schritt näher.

Wir waren im Tsavo Nationalpark, dort hatten wir nur wenige Tiere sehen können, daher haben wir dann auf Anraten noch eine Safari in die Masai Mara unternommen.

Das war eine Safari mit Übernachtung, per Flugzeug, in die Massa Mara, wo wir unzählig viele verschiedene Tiere sehen und beobachten konnten. Das war ein unvergessliches Erlebnis und leider viel zu kurz.

Wir hätten einen längeren Aufenthalt in dem Camp buchen sollen. Dies kann ich euch wirklich sehr empfehlen.

Kommentar von ManiH ,

Verweise auf meinen Kommentar zu Genuss Touren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten