Frage von FLOOOOOO, 3

New York oder Peking !??!?!?!

Habe die qual der wahl entweder eine woche new york , im HI Hostel , wollte dann noch für 2 tage mit dem bus nach washington und wieder zurück nach NY anschließend 1 tag toronto per flug und dann wieder zurück. oder 4 tage peking anschließend bangkok 4 tage und 1 woche siem reap, mit asien tuh ich mich ein bischen schwer weil ich alleine reise und alles auf eigende faust , was soll ich machen , ?

USA reise komplett, 1300 euro asien 1500 euro

Antwort
von miablue, 3

New York, Washington und Toronto gegen Peking, Bangkok und Siem Reap. Das ist ja fast so wie Aepfel mit Birnen vergleichen. Da musst du schon selber auf dein Bauchgefühl hören, was dir besser gefallen würde. 3 amerikanische Städte wo englisch gesprochen wird und wo du dich wahrscheinlich nicht besonders fremd fühlen wirst gegen 3 asiatische Städte, die kulturell unterschiedlich sind, wo andere Sprachen gesprochen werden, die aber auch ungemein spannend und exotisch sind (und nicht gefährlich :-) mit einem Highlight der besonderen Art in Siem Reap, dem wunderbaren Angkor Wat. Macht dieser eine Tag in Toronto für dich tatsächlich Sinn???? Da würd ich mir das Geld sparen und eher mal in New York fein essen gehen. Und wahrscheinlich wird deine USA Reise dich letztlich mehr kosten als eine Asienreise, weil (gutes) Essen, Transporte und Kleinigkeiten in Asien einfach billiger sind als in den USA

Antwort
von Wumbaba, 3

a) An alle, die im wesentlichen beisteuern, dass es "ganz alleine deine entscheidung ist": Wecome to Team Captain Obvious! Jemand fragt um rat, nicht um die abnahme der entscheidung. Ts.

b) 'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head.' - TP

c) zur sache: Beide angebote sind natürlich schon arg die gedrängte wochenschau. Ich würde einem jungen menschen mit limitiertem budget wahrscheinlich ehr die asien-variante empfehlen, weil es in sachen vielfalt und fremdartigkeit dort einfach im allgemeinen mehr bang for the buck gibt als in nordamerika. Andererseits ist gerade NYC dadurch faszinierend, dass man selbst dort auch bei nur kurzem aufenthalt extrem 'unfremd' ist, weil man selbst, wie ein grossteil der menschn dort, auch 'nicht von hier' ist. Und damit wird NYC augenblickich und mühelos um einiges zugänglicher auf ebenen, die man nicht erwartet hat, als z.b. städte und gesellschaften in fernost und südostasien. Wenn deine innere stimme nicht klar zu dir für das eine oder andere ziel spricht, ist mein rat mit asien anzufangen und NYC nur aufzuschieben und dann zügig nachzuholen.

Antwort
von travelerinn, 3

Ich wäre so oder so für New York, aber ich kann dir nur das gleiche wie die anderen sagen: Es ist deine Entscheidung :)

Antwort
von Akka2323, 3

Alles ein bißchen hetzig. Weniger ist manchmal mehr. Wir bleiben einfach 14 Tage in New York, und das schon zum zweiten Mal. Kanada kommt extra dran. Man sieht ja sonst nur so wenig, daß man gleich eine Postkarte anschauen kann und das hat den gleichen Effekt.

Antwort
von Einsatzplaner, 3

Komische Frage, diese beiden Laender sind wie Tag und Nacht. Ich bin gerade in Asien, Thailand, naechste Woche Birma ( Myanmar ) 14 Tage, dann nochmal 10 Tage nach Koh Chang Thailand. Solche Entscheidungen muss man schon selber hinbekommen.

Gruss Einsatzplaner

Antwort
von DrHank, 3

Hallo Floooooo, ich war sowohl in den Staaten als auch in Peking(Great Wall, Kaiserpalast, Platz des himmlischen Friedens, etc) auch in Thailand(Koh Samui) und vor allen Dingen in Kambodscha, Siem Reap am Tonle Sap(13x größer wie der Bodensee) um mir die Tempel von Ankor(Ankor Wat) anzuschauen. Für mich würde sich deine Frage mit Leichtigkeit beantworten! Natürlich würde ich wieder nach Asien fliegen! LG DrHank

Antwort
von Nightwish80, 3

Hallo Flo,

Letztendlich musst du die Entscheidung treffen, die kann dir keiner abnehmen. Fragst du 10 leute, bekommst du andere Meinungen.

Ich würde new york nehmen, aber nur weil ich diese stadt liebe und dieses Jahr das dritte mal hin fliege. Asien interessiert mich nicht ganz so. Ich würde beim esrten new york new york besuch DC und Toronto weg lassen. Wäre mir zu stressig und es bleibt mehr für New york. Es kommen dann ja noch kosten für esta, sehenswürdigkeiten, essen und trinken, evtl auch noch shoppen dazu..

Aber wir gesagt ist nur meine Meinung.

Antwort
von Gemma777, 3

Ich glaube, wenn man komplett alleine reist, dann ist es eventuell besser nach NY zu gehen. Asien stelle ich mir schwieriger vor -- Für Asien bräuchte ich persönlich jemanden, der dort zumindest einmal schon war und sich ein wenig auskennt. Allein hätte ich mich da nicht hingetraut...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten