Frage von Weltenbummler40, 10

New York – 86. Straße auf der Ostseite Manhattans?

Lese ein Buch, dass die 86. Straße auf der Ostseite Manhattans als traditionelles Zentrum der deutschen Einwanderer beschreibt. Wer was, ob etwas bzw. was heute noch davon zeugt?

Antwort
von Roetli, 1

Leider sind die Zeiten längst vorbei, als in Upper East Side noch 'Little Germany' war! Die letzten Überbleibsel dürften das Restaurant 'Heidelberg' und die jährliche Steubenparade sein! Es wohnen sicherlich noch ein paar Deutsch-stämmige dort, aber die sind längst assimiliert. Ist ja auch heutzutage nicht mehr so richtig nötig oder sinnvoll, sich in Ursprungs-Ghettos zurück zu ziehen - schon garnicht in der 'Mutter aller Multi-Kulti-Kultur' NYC!

Antwort
von petra45, 1

Es scheint nicht viel davon übrig zu sein außer ein zwei Läden und der Steuben Parade.

Lies mal diesen (englischen) Artikel (http://www.uppereast.com/germantown). Der umfasst das ganz gut und erklärt ein bischen was passiert ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community