Frage von paeda, 185

Myanmar Visum ohne Weiter, - Rückreiseticket ?

Halloo,

ich gehe mal wieder nach SÜdostasien und diese mal auch nach Myanmar. Nur weiss ich noch nicht wie lange ich in Myanmar reisen will weshalb ich auch vor hatte noch kein Weiter - oder Rückreiseflug zu buchen. War jemand in letzter Zeit gerade dort und kann mir sagen ob ich den brauche ? Nicht das ich noch Probleme kriege beim arrival :)

Gruss

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pohle, 185

Also: Visum für 30 Tage bekommst Du zB in Berlin. Die wollen keine weiteren Tickets sehen. Bezüglich Einreise in Myanmar: Ich hatte lediglich Hinflug von Bangkok, da ich nicht wusste wie lange ich bleibe (wurden nachher 31(!) Tage). http://peterstravel.de/myanmar-2/ Rückflug habe ich vor Ort in Myanmar gebucht. War nicht ganz einfach, da oft extrem schlechte Internet-Verbindung. Ansonsten siehe mein(e) Berichte... BG, Peter

Kommentar von paeda ,

Perfekt, danke :) mehr wollte ich gar nicht wissen :) und danke für den link zum reisebericht, werde ihn noch durchlesen !

Antwort
von SilverBali76, 149

Also Visa bei der Einreise kriegst Du in Myamar nicht und wirst dort auch vor verschlossenen Toren bzw. Grenzwächtern stehen, wenn Du es versuchen solltest. Auch ein normales Visa für Myamar wird ohne Rück- oder Weiterflugticket eher schwer werden. Insbesondere da, selbst wenn dein Antrag hindurchgehen sollte, du auch noch immer vor Ort Probleme bekommen kannst, ob das nun berechtigte sind, oder Probleme die nur existieren weil sie bezahlt werden wollen - wenn du verstehst was ich meine. 

Wenn du dir unsicher über die Länge deines Aufenthaltes bist, würde ich dir raten Tickets zu buchen, die sich später wieder umbuchen lassen bzw. eine Versicherung abzuschließen die eventuelle Kosten einer Umbuchung oder einer Stornierung übernehmen. Billigtickets wirst Du damit nicht bekommen, aber wie hier schon gesagt wurde, ist es immer noch besser etwas mehr zu zahlen, um ins Land zu kommen, als überhaupt nichts ins Land zu kommen.

Wenn Du trotzdem darauf bestehst ohne Rück- oder Weiterflugticket zu fliegen, würde ich an deiner Stelle die Hilfe eines Reisebüros bzw. Unternehmens in Anspruch nehmen, das sich auf die Beantragen und die Vergabe von Visen spezialisiert hat. Ich habe ganz gute Erfahrungen mit Visabox gemacht ( http://www.visabox.de/visum-myanmar.html ) aber es gibt noch andere Unternehmen. Die können dir zumindestens dabei helfen, die Bearbeitungszeit so gering wie möglich zu halten und kosten jetzt auch nicht die Welt. Zu mindestens weniger als alleine wieder zurück zu fliegen.

Antwort
von lollipopp555123, 123

Ne da hast du keine Chance. Die Burmesen nehmen ihre Vorschriften sehr ernst. Allein schon die Beantragung des Visa ist ein enormer Aufwand. Du kannst jedoch einen Fake Flug bei Airasia buchen den du nicht in Anspruch nimmst.

Antwort
von Roetli, 122

Da man derzeit kein Visa-on-Arrival für Myanmar erhält, sondern im Vorfeld das Visum hier schon bei der Botschaft von Myanmar beantragen muß (und das dauert im Moment...), weißt Du spätestens dann, wie lange Du überhaupt ein Touristenvisum bekommst (im Moment sowieso nur max. 4 Wochen)!

Das Problem ohne Weiterreise- bzw. Rückreiseticket würdest Du allerdings schon beim Abflug hier in Deutschland bekommen - die meisten Fluggesellschaften checken ohne solche garnicht mehr ein. Sollte die Einreise ins Zielland nämlich nicht möglich sein (was sich in vielen Ländern, auch in Südostasien, manchmal ohne längere Vorankündigung ändern kann), muß die Fluggesellschaft für die Rückreise der Passagiere auf eigene Kosten sorgen!

Es gibt allerdings auch Tickets, die man umbuchen kann - zwar nicht so günstig wie die Billigtickets, aber immer noch billiger, als den ganzen Flug in den Wind zu blasen (wobei oneway-Tickets sowieso ziemlich überteuert sein dürften!)

Kommentar von paeda ,

Erst mal danke für die Antwort :) Ich habe den Flug Zürich - Bangkok und zurück schon gebucht. Ich werde zuerst noch nach Südthailand, Malaysia und SIngapur reisen und dann nach Myanmar. Ich wollte aber bald mal das Visum für Myanmar in Genf anfordern, und nun weiss ich nicht recht ob ich eine Kopie von einem Weiterreiseflug mitschicken muss :) vielleicht habe ich mich ein wenig undeutlich ausgedrückt oben, sorry :)

Das mit den max. 4 Wochen wusste ich, aber das reicht sowieso aus da ich dachte etwa 3 Wochen in Myanmar zu verbringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten