Frage von travelandtravel, 60

Was sind geeignete Orte für einen Motorbooturlaub und welche Motorboote würdet ihr (für Anfänger) empfehlen?

Hallo, wir haben uns überlegt, uns ein Motorboot zuzulegen (da Bekannte eines haben und es wirklich schön mit ihnen am See war) und ebenfalls jährlich einen Urlaub am Strand einzulegen. Welche Orte eignen sich denn und was für Boote gibt es? Vielleicht kann hier ja jemand, der etwas erfahrener ist, etwas dazu sagen. Wir sind noch völlig unerfahren. :)

Antwort
von kreso, 29

Also leider hast du ja nicht sooo viele Infos gegeben. Was für ein Boot, hast du einen Bootsführerschein? Naja ... wenn nicht, dann darfst du ja immerhin Boote bis 15 PS nutzen. Ansonsten, wenn du einen hast und etwas größeres möchtest, dann kannst du dir ein Boot mit Innenborder holen. Die hier verkaufen da zum Beispiel sehr hochwertige Sachen: http://www.torqeedo.com/de/produkte/innenborder

Natürlich ist auch nicht an jedem See "Bootsfahrt" erlaubt, da musst du dich halt vorher erkundigen. Du kannst natürlich vorher erst mal ein Boot mieten und schauen, wie du es findest, aber wenn du so fragst, dann hast du da vielleicht auch schon genügend Erfahrungen gemacht. 

Antwort
von narva, 44

Hallo wenn Ihr keine Erfahrung habt empfehle ich erst einmal den Bootsführerschein zu machen ;) zumindest einer von Euch sollte ihn besitzen. Dann müsst Ihr Euch klar sein das so ein Boot teuer ist. Wir sagen immer ein Boot ist ein Loch auf dem Wasser in das wir all unser Geld schmeissen... Ist einer von Euch mechanisch begabt? Dann ist es etwas günstiger, wenn man einen Teil des Unterhalts und der Reparaturen selber stemmen kann. Um mal einen kleinen Eindruck zu erhalten solltet Ihr Euch hier mal einlesen:

www.boote-forum.de

da erhaltet Ihr einen ersten Eindruck was auf Euch zukommen könnte. Als erstes vielleicht mal den Schein machen und dann ein Boot mieten im Urlaub, bevor ihr selber eines anschafft. Beliebte Urlaubsziele sind zum Bsp. Gardasee, Kroatien, Lago Maggiore, Spanien.... immer vorrausgesetzt ihr habt ein Auto das den Bootstrailer auch ziehen kann.

Kommentar von Roetli ,

Ich habe Freunde, die ihre Boote inzwischen wieder verkauft haben, da die Kosten dafür locker die Gebühren für Mietboote im Urlaub
überschreiten. Es sind nicht nur die Anschaffung und Reparaturen, auch laufende Kosten wie Liegeplatz etc. schlagen zu Buche.

Dazu kommt, daß auf den meisten Binnenseen und auch einigen Flüssen (private) Motorboote entweder ganz verboten sind oder nur sehr eingeschränkte Lizenzen vergeben werden - so eine Lizenz kann dann hier in Bayern schon mal die Anschaffungs- und laufenden Kosten tierisch in die Höhe treiben!

Also alles sehr gut überdenken vor der Anschaffung...

Kommentar von narva ,

Deswegen hab ich zum Bsp den Bodensee nicht aufgeführt dort braucht man zusätzlich zu der Bodenseezulassung des Bootes auch noch einen speziellen Schein. Wir haben unser Boot mittlerweile auch verkauft ...da wir nach Spanien ausgewandert sind... unser Boot aber ein reines Binnenboot mit 20m Länge war das hier auf dem Meer nicht brauchbar ist, zudem hätten Liege und Transportkosten ein Vermögen verschlungen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten