Frage von GlobalPeople, 4

Möglichkeiten ums Theresianum in Wien?

Liebe Community! Ich habe ein paar französische Freunde, die beschlossen haben ihren Sohn ins Ausland zu schicken und zwar ans Lycée francais in Wien (die Stadt kennen sie von mir ;) ). Da die Eltern zumindest eine Weile noch in Frankreich bleiben werden, muss der Sohn ins Internat gehen. Wie ich erfahren habe, ist es üblich, dass die Kinder, die das Lycee besuchen, im Theresianum übernachten. Im September ist Schulstart, jetzt wird es also bald Zeit alles zu regeln und für den Jungen seine künftige Umgebung kennenzulernen. Da ich nicht im selben Alter bin, kann ich ihm nicht bei allem helfen, deshalb frage ich euch: Gibt es Sportplätze oder andere Freizeitmöglichkeiten nicht weit vom Theresianum? Wo können die Eltern in der Nähe (so nah wie möglich) übernachten, wenn sie die 1. Woche mit dem Sohn herkommen? Gibt es günstige Verkehrsanbindungen (Busse/Bim, die U1 kenne ich natürlich) gleich beim Internat? Welche Lokale in der Umgebung sind empfehlenswert? Gibt es vielleicht auch französische Restaurants mit französischsprachigen Kellnern dort? Ich freue mich über jede Antwort, danke!

Antwort
von wahlerisch, 3

In der Nähe vom Theresianum gibt es ein Schwimmbad. Es liegt gleich neben dem von dir angesprochenen Hotel. Ein besseres gibt es aber in der Endstation von der U1. Es heißt Amalienbad. Auf der Straße liegt auch ein Kampfsportzentrum. Da würde ich lieber aufpassen. In dem Fall ist die Lage des Trainingssaals nicht entscheidend. Kampfsport ist für mich sehr persönlich. Es gibt große Differenzen zwischen einzelnen Arten und noch größere zwischen einzelnen Trainern. Ich rate eher dazu, sich lieber mehrere Kampfsportschulen anzuschauen, und dann die Entscheidung zu treffen.

Was die französischen Restaurants betrifft, dann empfehle ich, sich mit der österreichischen Küche anzuvertrauen. Das ist schließlich eine Gelegenheit, Spezialitäten aus einem Fremdland kennenzulernen.

Kommentar von GlobalPeople ,

Danke für den Tipp! Das Amalienbad kenne ich, wäre aber nie auf die Idee gekommen. Meine Freunde inklusive Sohn sind mittlerweile in Wien. Das Hotel gefällt ihnen gut, klein aber fein haben sie gemeint, geschmackvoll eingerichtet. Karlskirche, Stephansdom und alles auf und um die Kärtnerstraße haben wir schon besichtigt. Beim Essen ging es vorallem darum, dass jemand der kein bzw sehr schlecht deutsch spricht, sich auch zu bestellen traut und dann noch verstanden wird. Wir haben aber Glück, der Junge ist ein großer Schnitzelfan :D Zumindest das kann er schon bestellen. In ein paar Tagen lert er dann seine Klassenkameraden kennen und integriert sich hoffentlich gut. Das können die ihm helfen, es sprechen ja sicher viele gut deutsch. Außerdem habe ich erfahren, dass er im Interat und in der Schulkantine zu Mittag Verpflegung bekommt. Verhungern wird er also nciht ;)

Antwort
von princessezelda, 1

Bonjour GlobalPeople! Franzosen in Wien, meine Spezialität - da gehör ich nämlich zu ;) und außerdem wohnt mein Freund gleich ums Eck ! Erster Punkt, Sport- und Freizeitmöglichkeiten im 4ten : Ich bild mir ein dort gleich in der Nähe ist dort irgendein Basketball Verein... Punkto schlafen gibt es das Austria Trend Hotel beim Theresianum, ich hab schon oft mit der Kette gebucht und war immer super zufrieden, also wenn ich irgendwo auf Urlaub in den Bundesländern war oder in Bratislava. Meine Freunde haben hier in Schönbrunn auch mal gebucht, die waren ebenso begeistert. Du müsstest dir halt auf der Homepage anschauen, ob das für den Sohn deiner Frenchies passt...nehm mal an Geld wird nicht so die große Rolle spielen, wenn sie ihr Kind ins Lycée stecken ;) Oder du fragst mal im Theresianum selbst nach, ob die denn Kinder evtl. schon früher dort wohnen lassen. Weiß nicht, wie dort die Gepflogenheiten sind...

Antwort
von GlobalPeople, 2

Danke princessezelda. Die Lokaltipps klingen doch sehr gut. Die meisten davon kannte ich nicht, das Le Bol schon, wusste aber nicht, dass die Bedinungen dort französisch sprechen (die bekommt man ja eigentlich nie zu Gesicht, so voll wie es da ist). Für die Eltern ist es leider schon zu spät, die sind schon wieder abgereist. Dem Sohn werde ich die Ideen weiterleiten. Bis jetzt findet er es nicht ganz so toll sich im Theresianum ein Zimmer zu teilen... Da hat das eigene Zimmer im Austria Trend (obwohl sehr klein) doch besser gefallen meinte er ;)

Antwort
von GlobalPeople, 1

Danke für den Tipp! Das ist ja in der Tat gleich neben dem Theresianum. Es ist beabsichtigt, dass des Sohn auch im Hotel schläft, ins Internnat kommt er ja noch früh genug und dort muss man sich die Zimmer teilen, heißt wenig Privatsphäre. Ich denke da wird er froh sein, nochmal ein eigenes Hotelzimmer zu bekommen. Basketball ist leider nicht so sein Ding, er macht Kampfsport, ich glaube Judo oder so. Vielleicht bekommen sie aber auch in der Schule Zusatzkurse angeboten und er findet dort etwas Passendes. Wie ist das mit Restaurants oder Frenchicommunity im Allgemeinen? Hast du da Tipps?

Kommentar von princessezelda ,

Hi! Sorry, wenn ich erst jetzt antworte, hab zur Zeit viel um die Ohren. Aaaalso. Französische Restaurants in Wien : Hot Spot ist das Le Bol im ersten, dort kann man richtig schön französisch frühstücken und Mittagessen, heimische Atmosphäre mit großen Holztischen, man muss allerdings auf Ziegenkäse stehen, denn das ganze Etablissement riecht danach ^^. Weiters hat vor kurzem beim Rathaus ein neues Restaurant/Bistro aufgemacht, nennt sich auch so : Variation Bistro Crêperie, machen leckere Crêpes, von den salzigen Galettes bin ich aber noch nicht gaaanz begeistert. French Community stapelt sich im 9ten Bezirk, dort wo ja auch das Lycée ist. Ein schönes Restaurant ist auch das "Couscous" in der Grünentorgasse, auch in dem Krätzel. Marrokanische Küche vom Feinsten, die Kellner sprechen auch Französisch. Neben Dem Lycée ist das "Bateau Livre" im Studio Molière, franzöischer Buchladen und Theater.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten