Frage von Anaestico, 210

Mit Grippe fliegen?

Darf man eigentlich mit Grippe fliegen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Anaestico,

Schau mal bitte hier:
Fliegen Recht

Antwort
von Tascha87, 195

Kommt darauf an, wie "schlimm" es ist. Bevor du in der Luft zusammenklappst, lieber am Boden bleiben, falls du eine Rücktrittsversicherung hast. Ansonsten würde ich das nach Befinden entscheiden. Bist du schonmal geflogen? Bekommt es dir gut? Ich bin schon mit Erkältung geflogen und lebe noch.

Gruß

Tascha

Antwort
von fredl2, 193

Was für eine Frage! Selbst ein Schnupfen kann im Flugzeug die Hölle bedeuten. Wer jemals mit verstopfter Nase fliegen musste und das Gefühl, gleich beim Start platzt der Kopf, kennt, der wünschte sich von selber, nicht fliegen zu müssen.

Im übrigen: mit wirklicher Grippe kämst Du auch nicht auf die Idee zu fliegen. Du würdest mit hohem Fieber flach liegen. Du meinst eine Erkältung, oder?

Antwort
von ManiH, 189

Mit einer Grippe kannst du schon aus Eigenverantwortlichkeit und wegen der Ansteckungsgefahr für die anderen Passagiere nicht fliegen. Das muss man doch nicht fragen!!

Mit einer harmlosen Erkältung kannst du schon fliegen, wenn du dich sonst gut fühlst, aber nicht mit einer fiebrigen Erkältung.

Das ist genauso wenig zulässig, als Fliegen mit einem Windpocken erkrankten Kind, wie deine letzte Frage.

Im übrigen kann man das googlen, probiere es doch mal selbst und du wirst dich wundern, was das Internet so alles beantworten kann.

Kommentar von Nightwish80 ,

Das du immer so ruhig bleiben kannst. Kompliment!

Antwort
von Blnsteglitz, 162

Bei einer echten Grippe stelltst du die Frage nicht...... da willst du nur genesen und denkst garantiert nicht an Fliegen/Urlaub etc.

Mit einer Erkältung: Kommt drauf an..... Im Zweifelsfall den Arzt fragen.

Kommentar von Nightwish80 ,

Die Langeweile scheint bei ihm ja groß zu sein. Erst das Windpocken kind und jetzt er mit Grippe. Vielleicht hält ihm ja ein Dino auf dem Rückweg das händchen.

Kommentar von ManiH ,

Super! Warum schreibst du das nicht als Antwort!!

Habe deinen Kommentar gleich mal meiner Frau vorgelesen und wir haben, Beide laut losgelacht. Danke dafür!

Kommentar von Nightwish80 ,

Bitte! Weil ich erst gedacht habe, der Fragesteller meint es ernst.

Kommentar von fredl2 ,

@Blnsteglitz

Ich glaube, Anaestico ist der urwaldingo von Reisefrage. Leider hab ich das zu spät bemerkt.

Kommentar von Blnsteglitz ,

Great minds think alike......

;-)

Antwort
von ReisebieneLilo, 148

Ja man darf mit einer Grippe Fliegen. Punkt.

Ob es gut ist oder nicht war nicht die Frage!

Kommentar von ManiH ,

Du meinst sicher Erkältung, denn Grippe ist ganz was anderes!

Antwort
von Nightwish80, 140

Würde ich mit dem Arzt besprechen! Hast du eine reiserücktrittsversicherung abgeschlossen? Eine auslandskrankenversicherung?

Wo geht's denn hin und wann?

Antwort
von moglisreisen, 139

Ja, darf man und ich würde zu jeder Zeit - egal wohin - mit einer Grippe in den Urlaub fliegen, da die beste Medizin lachen und reisen ist!

Kommentar von RomyO ,

.... wenn´s nur ein grippaler Infekt ist - ok. Doch bei einer "richtigen", hochansteckenden(!!!) Grippe (Influenza) ist man zum Lachen und Reisen wahrscheinlich nicht in der Lage.

Kommentar von Wimelima ,

V.a. vergeht dann allen anderen, die sich anstecken, das Lachen und Reisen - ich finde das immer so ein bisschen rücksichtslos. Aber wie immer - muss jeder selber entscheiden - ob er sich noch im Spiegel anschauen oder abends ruhig einschlafen kann.

Kommentar von moglisreisen ,

Leute, es wurde nach einer stinknormalen Grippe gefragt und da empfinde ich es nicht als rücksichtslos zu fliegen! Aber ganz ehrlich: Wenn aus so`ner Mücke schon so ein Elefant gemacht wird, frage ich mich, wie ihr mit einer wirklich schweren Erkrankung umgeht.

Kommentar von RomyO ,

Aus der Frage geht nicht hervor, ob eine Erkältung (die oft fälschlicherweise landläufig Grippe genannt wird) gemeint ist, oder eine hochansteckende, gefährliche Influenza (DAS ist eine Grippe).

Wenn ich mir aber die anderen Fragen von Anaestico ansehe, glaube ich alledings, es ist ein Fake ....

Kommentar von Wimelima ,

Ich meinte schon auch die richtige Grippe, nicht einen grippalen Infekt oder eine Erkältung. Weil ich nicht so ne Grippe bekommen möchte, wenn ich in den Urlaub fliege, da sind locker mal die 10-14 Tage versaut, viel Geld und Erholung. Aber natürlich müssen wir nicht aus ner Mücke einen Elefanten machen. Schon gar nicht, wenn hier einer zu veräppeln oder provozieren versucht, uns gegenseitig mit Kommentaren fertigmachen. Ich halte mich jetzt jedenfalls mit Kommentaren erstmal zurück - ich hab mich früher schon über die Leute furchtbar aufgeregt, die ihre kranken Kinder mit Parazetamol vollgestopft in die Kita gebracht haben um dann arbeiten zu gehen...ich kann generell nicht verstehen, wie man wissend Krankheitserreger in seiner Umwelt verbreiten kann.

Kommentar von ManiH ,

........Wissend Krankheitserreger verbreiten, das ärgert mich im Dienst auch immer. Hab mich leider auch angesteckt. Ist derzeit hier (Rhein-Main-Gebiet) besonders schlimm. Alles ist schwer erkältet, egal wo und es ist d.J besonders hartnäckig und langwierig lt behandeltem Arzt. Ohne Antibiotika geht bei den meisten nix!

Kommentar von Blnsteglitz ,

Hab ich gerade hinter mir- 4 (!) Wochen und letztendlich musste dann doch an Antibiotikum her...... (grrrrrrrrr) Gute Besserung

Kommentar von Anaestico ,

es gibt nur eine grippe. viren härten andere ab bzw. man kann sich ja impfen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten