Frage von theman, 9

Mit der Bahn in den Skiurlaub - wie kompliziert wird das wirklich?

Seid ihr schon einmal ohne Auto in den Skiurlaub gereist? Ich stelle mir das sehr unbequem und kompliziert vor. Könnt ihr ehrlich sagen, wie es realistisch abläuft? Wir wollen eigentlich unsere eigenen Skier mit nehmen, das Ziel wäre Sölden - sollen wir nicht lieber doch einen Leihwagen nehmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sternmops, 9

Nie und nimmer würde ich mit dem Zug in Skiurlaub fahren. Das hab ich mal gemacht, als ich noch keine 18 Jahre alt war und der Führerschein noch in weiter Ferne war. Für mich war es Streß pur. Ski schleppen, Koffer schleppen, Trepp auf, Trepp ab im Bahnhof, nööö danke, das brauch ich nicht mehr. Wenn du Zug fahren möchtest, dann gib dein Gepäck vorher auf, so daß du nur noch die Ski schleppen mußt. Oder - am einfachsten ist es - sich einen Mietwagen mit Winterausrüstung zu leihen.

Kommentar von mrsebi ,

Oh ja, das sehe ich ganz genau so!

Kommentar von emozart ,

Am besten noch mit Kindern, da kommt Freude auf 3 Koffer 6 paar Ski. Nein lieber das Auto und kurz im Stau stehen.

Kommentar von sternmops ,

Danke für den Stern!

Antwort
von Toinette, 8

Für mich wäre das nichts ;) mit dem Gepäck und den Skiern im Zug - na ja, aber danach noch mit dem Bus weiter, da wäre ich am ersten Abend schon platt. Da würde ich mir wohl eher einen Wagen leihen, da kann ich auch einmal eine Pause zum Essen einlegen ;)

Antwort
von foxxx75, 8

also die schlepperei mit den eigenen skiern würde ich mir auf alle fälle ersparen und ski vor ort ausleihen - mache ich schon seit jahren so, alleine schon, weil ich so jedes jahr die aktuellsten modelle fahren kann.

euer leihmaterial kannst du auch bereits von zuhause aus vorreservieren - siehe zum beispiel http://www.intersportrent.at/skiverleih-region-soelden - dann wartet eure ausrüstung schon im shop auf euch und ihr seid rasch auf der piste.

Antwort
von skiurlauber, 7

Hallo,

wichtigste Frage neben dem Zielort ist natürlich der Abfahrtsort von Euch. Je nach dem wo Ihr wohnt ist nämlich schon die Anreise bis zum passenden Sonderzug mühsam und umständlich. ABER: wenn Ihr irgendwo an diesen Orten gut zusteigen könnt ist die Anreise ganz entspannt: http://www.schnee-express.com/bahnhoefe-und-route.aspx

Grund: der SCHNEEEXPRESS (nicht Ski-Express) ist ein reiner Sonderzug nur für Skifahrer und fährt immer Freitags Abends ab Deutschland (Ankunft Solden Samstag vormittag) und Samstag Abends retour (Ankunft in der Heimat Sonntag vormittag).

Vorteil: An - und Abreise über Nacht, meistens 8 Skitage vor Ort, Partywagen auf der Fahrt -- da gibt es schon bei der Anreise Apres-Ski...

Zielbahnhof ist für Soölden dann "Ötztal". Bis dahin fahrt Ihr vom Heimatbahnhof durch. Das Gepäck ist extra in einem eigenständigen Skiabteil -- d.h. kein Stress mit der Aufpasserei etc.

Am Bahnhof Ötztal wartet bei Vorausbuchung schon der Skibus der Euch direkt bis zum Hotel bringt und von da auch wieder abholt.

Also wenig Stress, keine Schlepperei und eine entspannte Anreise...

Kommentar von lesefreund ,

DH du hast Recht, er nennt sich Schnee-Express. Danke!

Antwort
von kamelhaar, 8

Guten Tag, hoffentlich macht meine Antwort Ihre Entscheidung nicht noch schwieriger. Es ist zu überlegen, ob Sie ein geschulter guter Autofahrer sind. Das Gebiet um Sölden ist bekannt für seine Schneeverwehungen. Ergo wäre also ein sicherer Fahrstil auf jeden Fall Bedingung.

Einerseits ist man mit Bus/Bahn auf der sichereren Seite, der bequemeren, sich große Gedanken zu machen ist nicht erforderlich, die Unterbringung des Gepäcks seit einiger Zeit absolut kein Problem mehr, andererseits ist zu bedenken, dass eine gewisse Abhängigkeit durch die fixen Abfahrtszeiten gegeben ist.

Dies sei zu überlegen.

MFG

Antwort
von lesefreund, 8

Du kannst mit der Bahn fahren, der Zug heisst "Ski-express". Fährt bis Ötztal und dann mit dem Bus weiter.

Ich sende dir den Link, dann kannst du dir alles genau durchlesen:

http://www.soelden.com/urlaub/DE/SD/WI/urlaubsplanung/ortsinformation/anreise/an...

Kommentar von lesefreund ,

wegen der Ski brauchst du dir keine Gedanken zu machen, die werden in einem extra Abteil befördert.

Platt ist man bestenfalls wegen der schönen Aussicht. Und zu Essen gibt es im Speisewagen.

LG

Antwort
von Miladin, 8

Ich buche genau aus diesem Grund seit Jahren nur bei "Pia und Dirk", einem mittelständigen Reiseveranstalter bzw. Reisevermittler. Die wichtigsten Skiorte in Frankreich fahren die mit einer eigenen Buslinie an! Allerdings teste ich diese Linie in dieser Saison selbst zum ersten Mal.

Aber auch ins Zillertal bieten sie Busreisen an. Vielleicht fragst du da mal nach, wie es mit Sölden aussieht.

Antwort
von emozart, 8

Guten Tag,

nimm lieber das Auto, da kann es zwar passieren du stehst im Stau oder bist bei Schneefall etwas langsammer unterwegs. Aber am besten noch mit Kindern, das macht du wahrscheinlich nur einmal, die Koffer der Kinder die Ski, o``nein lieber nicht. Bist du jung und nur ein paar Tage unterwegs mag es ja gehen. Wenig Gepäck und noch genügend Kraft, dann hat man oft sehr viel Spaß im Zug aber auch nur dann.

Antwort
von mitgenuss, 6

Die Reise ansich ist einfach und unkompliziert. Es gibt einen Ski-Express mit extra Abteil für die Skier.

Der Speisewagen bietet einiges an Nahrung (Bahn-Nahrung eben), ist preislich allerdings nicht ganz ohne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community